Hörprobleme und Sehbehinderung bei Senioren verringern die aktive Teilnahme an Ereignissen und Aktivitäten
Gesundheit

Hörprobleme und Sehbehinderung bei Senioren verringern die aktive Teilnahme an Ereignissen und Aktivitäten

Hörprobleme und Sehbehinderung bei Senioren verringern die aktive Teilnahme an Veranstaltungen und Aktivitäten. Für ältere Erwachsene ist es wichtig, sozial aktiv zu bleiben, da dies zur Verbesserung der Lebensqualität und des Gesamtergebnisses beiträgt, aber ihre Fähigkeit, soziale Aktivitäten auszuüben, kann durch Hör- oder Sehprobleme behindert werden.

Forscherin der Visionsstudie Anne Viljanen sagte: "Sensorische Beeinträchtigungen sind bei älteren Erwachsenen häufig. Bei etwa einem Drittel der Europäer im Alter von 50 Jahren und älter wurde festgestellt, dass sie eine Beeinträchtigung des Hörvermögens, der Sehfähigkeit oder beider Sinnesfunktionen aufweisen. Sensorische Probleme treten bei älteren Altersgruppen deutlich häufiger auf. "

Der Forscher der Hörstudie Tuija Mikkola fügte hinzu:" Wir haben festgestellt, dass ältere Erwachsene mit Hörproblemen weniger an Gruppen teilnehmen als Freunde mit Hörproblemen. Die Studie fand heraus, dass Personen mit Hörproblemen ihre Lebensqualität niedriger empfanden als Personen, die gut hören konnten.

Die Studie umfasste 848 in der Gemeinschaft lebende Personen über 75 Jahre. Fast die Hälfte der Teilnehmer berichteten von Schwierigkeiten 10 berichtete von größeren Schwierigkeiten im Gespräch mit anderen in Anwesenheit von Lärm.

Die Vision Studie umfasste über 27.000 Europäer über 50.

Viljanen fügte hinzu: "Die Studie bewertet die Prävalenz von Hör- und Sehproblemen und ob diese Sinnesbehinderungen sind mit sozialer Aktivität verbunden. Menschen mit Seh- oder Hörproblemen waren weniger sozial aktiv als Personen ohne sensorische Probleme, und diejenigen mit Seh- und Hörproblemen waren am wenigsten sozial aktiv. "

Beide Forscher schlagen vor, dass Präventions- und Rehabilitationsmaßnahmen erforderlich sind, um ältere Erwachsene zu unterstützen Sie können ihre sensorischen Schwierigkeiten verbessern, so dass sie ein aktives soziales Leben führen können.

Leben mit Sehstörungen und Hörproblemen bei älteren Menschen

Es gibt natürliche und medizinische Möglichkeiten, die Sehkraft und den Hörverlust zu verbessern oder zu verhindern. Dies kann einer Person mehr Freiheit geben und es ihnen ermöglichen, sozialer zu sein und dadurch die Lebensqualität zu verbessern.

Es ist wichtig, Ihre Sehkraft zu erhalten, daran besteht kein Zweifel, aber bevor Sie teure Medikamente oder Operationen in Anspruch nehmen, Sie werden diese Hausmittel auf jeden Fall für eine gute Sehkraft ausprobieren wollen.

Sie haben vielleicht schon von der traditionellen chinesischen Medizin Akupressur gehört, bei der Druck auf Punkte im Körper ausgeübt wird, um die Durchblutung zu fördern und zu fördern Heilung. Diese Behandlung ist ähnlich der Akupunktur, aber anstatt feine Nadeln zu verwenden, zielen die Finger auf die Heilungspunkte.

Akupressur für die Augengesundheit ist eine effektive natürliche Methode zur Verbesserung der Sehkraft - und Sie können es leicht selbst durchführen.

Um Ihre Auge, es gibt sieben Akupressurpunkte, auf die man sich konzentrieren kann. Sie beginnen am Augenwinkel - am nächsten an der Nase - und weiter über die Stirn, endet unter Ihrem Augenlid. Das Massieren jedes Punktes für mindestens 10 Sekunden fördert die Durchblutung der Augen.

Eine weitere natürliche Möglichkeit, die Sehkraft zu verbessern, ist Ihre Diät. Wir können so viele Vorteile nur durch die Dinge bekommen, die wir essen, und eine Diät mit nährstoffreichem Gemüse wie Karotten und Omega-3-Fettsäuren unterstützt das gesunde Sehen.
Eine Studie der Harvard Medical School von 2007 untersuchte die Vorteile von Omega-3. 3 Fettsäuren für die Augengesundheit bei Mäusen. Die Forscher fanden heraus, dass der Verzehr von Omega-3-Fettsäuren ein gesundes Blutgefäßwachstum unterstützt, das für das richtige Sehen wichtig ist. Omega-3-Fettsäuren finden sich in vielen Nüssen und Fischen, beispielsweise Mandeln und Lachs.

Weitere nützliche Nährstoffe zur Unterstützung einer besseren Sehkraft sind Vitamin A, B-Komplex, C, D und E sowie Beta-Carotin, Aminosäuren und andere Antioxidantien, die häufig in Blattgemüse, Beeren und Karotten vorkommen.

Es wurde bereits berichtet, dass Bananen und Grünkohl nützliche Augennährstoffe liefern. Kohl, zusammen mit Spinat, Kohl und Rübengras, enthält hohe Mengen an Antioxidantien, die für ein gesundes Sehvermögen unerlässlich sind.

Genau wie Ihr Körper Bewegung benötigt, um optimal zu funktionieren, müssen Ihre Augen einige Übungen machen auch. Dies hilft, Fokus und Konzentration zu verbessern und Augenbelastung zu bekämpfen.

Das Glaukomrisiko und die Verschlechterung der Netzhautdegeneration können durch körperliche Fitness und aerobe Übungen reduziert werden. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Sport langfristig sein kann positiver Einfluss auf den niedrigen okulären Perfusionsdruck (OPP), der ein Risikofaktor für Glaukom ist.

Die Forscher untersuchten den Zusammenhang zwischen körperlicher Aktivität und OPP bei 5.650 Männern und Frauen. Die Teilnehmer wurden auf ihren körperlichen Aktivitätsniveaus mit detaillierten selbstverwalteten Gesundheits- und Lebensstilfragebögen bewertet. Intraokular (Augen) Druck und Blutdruck wurden ebenfalls überprüft. Die Ergebnisse zeigten, dass körperliches Training, das 15 Jahre zuvor durchgeführt wurde, mit einem um 25 Prozent geringeren Risiko für einen niedrigen OPP verbunden ist.

Bewegung kann auch helfen, Sehstörungen bei Diabetikern abzuwehren. Die häufigste Ursache für den Verlust des Sehvermögens bei Diabetikern ist die diabetische Retinopathie, die Veränderungen der Netzhautgefäße mit sich bringt, die Blutungen oder Flüssigkeitslecks verursachen können, die das Sehen verzerren, wie das US National Eye Institute feststellt.

Schließlich Cochlea-Implantat ist ein elektromechanisches Gerät, das die Funktion des geschädigten Innenohrs ersetzt. Im Gegensatz zu Hörgeräten, die den Schall so verstärken, dass ein Mensch hören kann, umgehen Cochlea-Implantate die beschädigten Zellen, damit die Schallsignale zum Gehirn transportiert werden können.

Vorteile eines Cochlea-Implantats beinhalten:

  • Höheres Hören
  • Sätze bis zu 80 Prozent besser verstehen
  • In lauten Umgebungen besser fokussieren
  • Gespräche insbesondere in überfüllten Umgebungen erleichtern
  • Erneute Verbindung mit zuvor verlorenen Sounds
  • Sich sicherer fühlen
  • Sprechen und Hören am das Telefon
  • Musik genießen

Hier sind ein paar Tipps zur Vermeidung oder Verlangsamung des Hörverlusts:

  • Gehörschutz tragen, besonders bei lauten Geräuschen
  • Geräusche von Geräten fernhalten, Musikplayer usw. - auf ein Minimum, besonders bei Verwendung von Kopfhörern
  • Hören Sie sich regelmäßig Ihr Gehör an
  • Vermeiden Sie Kopfverletzungen
  • Kleben Sie keine Gegenstände oder Wattestäbchen in Ihr Ohr
  • Vermeiden Sie lange Stunden in laute Geräusche Umgebungen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Ohren effektiv reinigen
Regelmäßige Übung ab dem mittleren Alter könnte die Schwere zukünftiger Schlaganfälle verringern
Sind Gürtelrose ansteckend? Schindeln Risiko während der Schwangerschaft, Übertragung und Prävention

Lassen Sie Ihren Kommentar