Herzkrankheit und Schlaganfall Risiko von Beruf bei älteren Arbeitnehmern, sagt neuen Bericht
Gesundheit

Herzkrankheit und Schlaganfall Risiko von Beruf bei älteren Arbeitnehmern, sagt neuen Bericht

Herzkrankheit und Schlaganfall Risiko wird von Beruf in älteren Arbeitnehmern nach neuen Erkenntnissen diktiert. Die Studie deckte auf, dass diese Arbeitnehmer im Alter von über 45 Jahren in Verkauf, Bürohilfe oder anderen Dienstleistungsberufen mehr Risikofaktoren für Herzerkrankungen und Schlaganfall haben als Beschäftigte in Management- und professionellen Berufen.

Insgesamt über 88 Prozent der Arbeitnehmer im Alter von 45 Jahren rauchte nicht und 78 Prozent hatten erhöhte Glukosespiegel. Weniger als 41 Prozent der Arbeiter hatten eine ideale Herzgesundheit in fünf anderen Messungen. Die Studie umfasste 5.566 Arbeiter ohne Herzinfarkt oder Schlaganfall in der Vorgeschichte.

Die Forscher sind zu folgenden Befunden gekommen, die auf den verschiedenen Berufen der Teilnehmer beruhen.

Transport / Materialumkäufer: zweiundzwanzig Prozent waren Raucher und hatten die höchste Raucherquote im Vergleich zu anderen Berufen.

Verkauf, Büro und administrative Unterstützung Mitarbeiter: achtundsechzig Prozent hatten schlechte Essgewohnheiten, 69 Prozent der Vertriebsmitarbeiter hatten nicht ideale Cholesterin, 82 Prozent von Büro-Verwaltung hatte weniger als ideale körperliche Fitness.

Essen Vorbereitung und Bedienung Mitarbeiter: die schlimmste Ernährung und Diät wurde in dieser Kategorie gesehen.

Schutzdienst Arbeiter: neunzig Prozent der Polizei und Feuerwehr waren wahrscheinlich übergewichtig oder fettleibig, hatten 77 Prozent nicht ideale Cholesterin, und 35 Prozent hatten Bluthochdruck.

Management / Profis: diese Personen hatten die beste Herz-Kreislauf-Gesundheit, aber White-Collar-Profis in der Wirtschaft ein nf Finanzen hatte schlechte Essgewohnheiten.

Die Forscher untersuchten sieben modifizierbare Risikofaktoren von der American Heart Association, Ranking der Gesundheit der Studienteilnehmer als ideal, mittel- oder schlecht. Ein Ranking der idealen Gesundheit wurde in Fällen gegeben, in denen ohne Medikamente Blutdruckwerte unter 120/80 mm Hg, Gesamtcholesterin unter 200 mg / dl und / oder Blutglucose unter 100 mg / dl während des Fastens oder 140 mg / dl lagen. dL ohne Fasten. Neben dem Nichtraucherstatus wurden auch ein Body-Mass-Index (BMI) unter 25 und eine intensive Schweißausbreitung mindestens viermal pro Woche, auch am Arbeitsplatz, als ideal angesehen.

Leitender Forscher und leitender Wissenschaftler, Sagte Kapitän Leslie MacDonald: "Je geringer die Anzahl der idealen kardiovaskulären Risikofaktoren ist, desto leichter wird es, ihre zukünftigen Gesundheitsprobleme vorherzusagen, einschließlich vorzeitigen Tod, Herzerkrankungen, Schlaganfällen und Nierenerkrankungen."

Eine ideale Ernährung wurde gefunden Der entscheidende Faktor in einer der Gruppen, die ein ideales Niveau erreicht haben - und tatsächlich tat es keiner von ihnen.

Es gibt viele Gründe dafür, warum der Beruf eine Rolle bei der kardiovaskulären Gesundheit spielt, einschließlich langer Arbeitszeiten und fordernder Arbeitsplätze Übung schwierig und macht es schwieriger, gesundes Essen zuzubereiten. Job-Stress kann auch schlechte Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit haben.

Macdonald fügte hinzu: "Es ist wichtig, kleine Schritte zu machen und nicht überwältigt oder entmutigt zu werden." Kleine Schritte wie ein Spaziergang in der Mittagspause und das Packen des eigenen Mittagessens Es hilft sehr, die kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern.

Tipps zur Reduzierung von Stress und Herzkrankheiten

Viele berufsbedingte Faktoren, die zu einer schlechten kardiovaskulären Gesundheit beitragen, sind leicht modifizierbar, dh Sie müssen nicht erliegen zu ihnen und laß dein Herz leiden. Hier sind einige Tipps, um Stress am Arbeitsplatz zu reduzieren und Ihr Risiko für Herzkrankheiten zu erhöhen:

Sprechen Sie über Bedenken oder Ängste, die Sie über Ihren Job haben - sprechen Sie mit jemandem, um Probleme zu beheben, die Sie haben oder vielleicht Ihr Unternehmen hat ein Wellness-Programm, das Ihnen helfen kann, mit Stress fertig zu werden.

Finden Sie effektive Entspannungsmöglichkeiten - lustige Dinge, die Sie tun können, wenn Sie nicht arbeiten. Nehmen Sie ein Hobby auf, beginnen Sie zu trainieren, verbinden Sie sich mit anderen, was auch immer nötig ist, um Ihre Gedanken von der Arbeit abzulenken und entspannen Sie sich, so dass Sie Stress reduzieren.

Opioidtherapie bei chronischen Schmerzen nur wirksam bei 20 Prozent der Frauen
Neue Unterwäsche kann Rückenbelastungen verhindern

Lassen Sie Ihren Kommentar