Hier sind die Gründe für Augenzuckungen
Gesundheit

Hier sind die Gründe für Augenzuckungen

Haben Sie jemals ein Augenzucken erlebt? Du weißt, dieses Gefühl, dass dein Augenlid gerade so schnell zuckt, dass es dir fast peinlich ist, jemandem in die Augen zu sehen, aus Angst, dass sie es sehen können. Vielleicht ist dieses Zucken vorübergehend und tritt nur einmal auf. Vielleicht kommt dieses Zucken mehrmals im Laufe des Tages vor. Es genügt, wenn man sich fragt: "Was ist los?"

Eine Augenzuckung ist medizinisch als Myokymie bekannt, die als leichter Krampf oder Bewegung oder als Ober- oder Unterlid beschrieben wird. Auch wenn Sie befürchten, dass andere Ihre Augenlider verkrampfen können, ist die gute Nachricht, dass sie für andere kaum wahrnehmbar ist.

Wenn Ihr Auge zuckt, ist dies eine Folge der mit Ihren Augenlidmuskeln verbundenen unwillkürlich feuernden Nerven. In den meisten Fällen ist dies kein Grund zur Sorge für ernsthafte Nervenprobleme.

Also, was verursacht Ihr Auge zucken? Es gibt viele mögliche Ursachen, einschließlich Stress, Koffein und Schlafentzug. Das liegt daran, dass diese Täter Ihr Nervensystem abwerfen, aber der genaue Mechanismus dahinter ist noch nicht bekannt.

Wer in der Schule ist oder unter großem Arbeitsdruck steht, wird aufgrund der perfekten Kombination häufiger Augenzuckungen erleben Einnahme von Koffein, Schlafentzug und Stress. Andere Gründe, warum Ihr Auge zuckt - aber nicht so häufig bei einer Ursache - ist Alkohol, Augentrockenheit und rosa Auge. Bei Verdacht auf Rosa-Augen-Effekt treten auch Rötung, Ausfluss und Tränenfluss auf.

Die schwerwiegendste Ursache für Augenzuckungen ist eine neurologische Erkrankung wie Multiple Sklerose, Guillain-Barré Syndrom oder sogar ein Tumor namens Gliom. In diesen Situationen werden sich die Augenzuckungen verschlimmern und das Zucken kann sich auch auf andere Teile des Gesichts ausbreiten. Eine Gehirnuntersuchung ist erforderlich, um zu bestimmen, ob eine neurologische Störung die Ursache für Ihre Augenzuckungen ist.

Wenn Ihre Augenzuckungen nicht auf eine Infektion oder neurologische Störung zurückzuführen sind, können Sie Ihren Stress reduzieren und Ihren Rücken verkleinern Koffein, und verbessert Ihren Schlaf, um Augenzuckungen zu reduzieren.

Unsere Gene können unsere Reaktion auf Koffein bestimmen
Tun Sie dieses eine Ding, um Ihre Libido zu steigern

Lassen Sie Ihren Kommentar