Hüfte Kreis Übung für eine gesunde Verdauung
Gesundes Essen

Hüfte Kreis Übung für eine gesunde Verdauung

Denken Sie an Ihren Körper als ein Baum mit Ihrem Kern der Stamm ist. Ein Baum ist robust wegen eines starken Stammes, und das gleiche gilt für Ihren Körper. Ein starker Kern bringt viele Vorteile mit sich, wie zum Beispiel die Verringerung des Verletzungsrisikos (Sie verringern das Sturzrisiko!), Einen besseren Schutz für Organe wie Darm und Nervensystem, reduzierte Rückenschmerzen und sogar eine Verbesserung Ihrer Körperhaltung. Aber es gibt einen weiteren wichtigen Vorteil, den Sie erhalten können, wenn Sie an Ihrem Kern arbeiten - es kann Ihre Verdauung verbessern.

Hüftkreis für eine bessere Verdauung

Verdauungsprobleme scheinen zuzunehmen und je älter Sie werden, desto mehr Verdauung Probleme, denen Sie begegnen werden. Es gibt viele Dinge, die Sie tun können, um Ihre Verdauung zu verbessern, wie essen Sie bestimmte Lebensmittel, bleiben Sie hydratisiert und nehmen Sie sogar Probiotika. Aber es gibt eine Übungstechnik, die nicht nur Ihren Kern unterstützt, damit Sie alle Vorteile eines starken Kerns erhalten, sondern auch Ihre Verdauung.

Der beste Teil dieser Übung ist, dass jeder es tun kann - unabhängig von körperlicher Ebene und Fähigkeiten! Wer mag keine einfache Lösung? Anstatt dich länger in Schwebe zu halten, kommen wir gleich raus und sagen es. Der Zug, der deinen Kern und deine Verdauung verbessern kann ist... Hüfte Kreise.

Richtig, nicht mehr auf dem Rücken liegen und Crunches machen oder dich in einer Planke hochhalten Bei der Hüft-Kreis-Technik handelt es sich um einfaches Stehen und, wie der Name schon sagt, um die Hüfte.

Was genau macht die Hüftkreise so effektiv? Nun, die kreisförmige Bewegung wirkt, um die Wirbelsäule und die Hüften zu stärken und zu schmieren. Bewegung in mehrere Richtungen stärkt Ihren Rücken, kann Ihre Taille schlanker machen und hilft Ihren Organen dabei, Verschwendung zu eliminieren.

Wie man Hüfte kreisen für eine gesunde Verdauung?

Wenn Sie bereit sind, Ihre Kernkraft zu steigern und gleichzeitig eine gesündere Verdauung zu fördern diese einfachen Richtungen.

1. Stehen Sie mit den Füßen schulterbreit auseinander und legen Sie die Hände auf Ihre Hüften
2. Umkreise deine Hüften, als ob du Hula-Hooping hättest.

Und das war's! Denken Sie daran, diese Technik ist kein Rennen, also nehmen Sie die Dinge langsam und langsam, indem Sie schrittweise Hüftkurven verwenden. Idealerweise kreisen Sie 50 Mal nach links und 50 Mal nach rechts, und das war's! Etwas so einfach, dass es zu jeder Tageszeit gequetscht werden kann.

Wenn Sie zusätzliche Vorteile möchten, fügen Sie Ihre Schultern hinzu. Während du kreisst, lockere deine Schultern und lasse sie mit dir rollen. Das hilft, die Spannung im Schulter- und oberen Rückenbereich zu lindern - und wer will das heute nicht mehr bekämpfen.

Dieses Training kann täglich oder nur wenige Male pro Woche durchgeführt werden, aber Sie werden schon nach wenigen Versuchen bemerken dass du höher stehst und deine Verdauung sich auch besser anfühlt.

Gesundheitliche Vorteile von Bewegung für die Verdauung

Bewegung kann deinem Verdauungssystem auf vielfältige Weise nutzen, wie zum Beispiel die Durchblutung fördern und deine Verdauung regulieren. Wenn die Durchblutung in Ihrem Verdauungssystem gesteigert wird, sorgt es dafür, dass Ihre Verdauung nicht faul wird und alles in Bewegung hält. Übung kann auch helfen, Gas, Blähungen, Sodbrennen, Verstopfung und Magenkrämpfe zu lindern.

Weitere Vorteile von Bewegung auf die Verdauung gehören eine innere Massage, erhöhen Sie den Stoffwechsel, stärken Sie Ihre Muskeln, und entspannen Sie Ihren Geist und verringert Stress, die bekannt sind um Ihre Verdauung zu verheerenden.

Wie Sie sehen können, kann regelmäßige Übung Ihnen mehr Vorteile als nur Gewichtverlust anbieten und Ihr Herz verbessern, es kann in der Verdauung helfen, die ein wachsendes Problem in der heutigen Gesellschaft ist. Es kann dann eine gute Übung sein, öfter zu trainieren, wenn Sie regelmäßig bleiben wollen.

Lebensmittel, die nicht Sodbrennen verursachen: Was zu essen und zu vermeiden
8 Gemeinsame Verdauungsmythen entlarvt

Lassen Sie Ihren Kommentar