Hausmittel gegen niedrigen Blutdruck (Hypotonie)
Gesundheit

Hausmittel gegen niedrigen Blutdruck (Hypotonie)

Wir sprechen oft davon Bluthochdruck (Hypertonie), da es ein häufiges Leiden ist, wenn wir älter werden. Natürlich ist der steigende Blutdruck ein echtes Gesundheitsproblem, da er zu vielen gesundheitlichen Komplikationen beitragen kann. Aber niedriger Blutdruck, während viel seltener diskutiert, ist auch ein wichtiges Gesundheitsproblem, das sich auf Ihr Wohlbefinden auswirken kann.

Symptome von niedrigem Blutdruck sind Müdigkeit, Benommenheit, Schwindel, Übelkeit, klamme Haut, Verlust von Bewusstsein und verschwommene Sicht. Bei niedrigem Blutdruck (Hypotonie) erreicht nicht genug Blut das Herz, das Gehirn und andere wichtige Organe.

Viele von uns können einen plötzlichen Blutdruckabfall fühlen, wenn wir von liegen oder aufrecht sitzen Position - bekannt als posturale Hypotonie -, aber wenn Sie Symptome von niedrigem Blutdruck haben, ohne Positionen zu ändern, dann kann Ihr Arzt Sie mit Hypotonie diagnostizieren. Die guten Nachrichten sind, Hausmittel für niedrigen Blutdruck können Ihnen helfen, die Bedingung zu handhaben.

Haupthilfsmittel für niedrigen Blutdruck

Essen Sie kleinere Portionen des Essens häufiger: Konsumieren kleinerer Mahlzeiten häufiger während des Tages kann helfen Unterstützen Sie einen gesunden Blutdruck, indem Sie verhindern, dass er niedriger wird.

Verbrauchen Sie eine ausreichende Menge an Salz: Menschen mit hohem Blutdruck sollten sich von Salz fern halten; Salzkonsum ist jedoch für diejenigen mit Hypotonie tatsächlich empfohlen - aber immer noch in moderaten Mengen, natürlich. Wenn Sie blutdrucksenkend sind, kann es auch eine gute Idee sein, eine Prise Salz mit Ihrem Limonenwasser zu sich zu nehmen, wenn Ihr Blutdruck zu sinken beginnt.

Trinken Sie viel Flüssigkeit: Trinken Viel Wasser und Kokoswasser kann Ihrem Körper die notwendigen Elektrolyte zur Verfügung stellen, um einen ausgewogenen Flüssigkeitshaushalt zu gewährleisten, der für einen gesunden Blutdruck sorgt. Es ist bekannt, dass Dehydratation zu einem niedrigen Blutdruck führt, so dass es hydratisiert bleiben kann. Granatapfelsaft ist auch ein gutes Getränk zu konsumieren, da es Antioxidantien hat, um den Blutdruck zu verwalten.

Koffein: Koffeinhaltige Getränke wie Kaffee sind auch vorteilhaft für niedrigen Blutdruck. Dieses Mittel sollte nur als schneller Muntermacher benutzt werden. Es kann nur vorübergehend den Blutdruck erhöhen, so dass Sie genug Zeit für einen gesunden Snack bekommen können.

Mandelmilch: Das Trinken von Mandelmilch kann Ihnen helfen, einen gesunden Blutdruck aufrechtzuerhalten. Besser noch, es ist ziemlich gesund für Sie, da es kein gesättigtes Fett oder Cholesterin enthält und mit gesunden Omega-Fettsäuren gepackt ist.

Getränkte Rosinen: Eingeweichte Rosinen enthalten eine Fülle von Nährstoffen und können helfen, Ihren Blutdruck wieder normal zu halten Ebenen. Weichen Sie sechs bis zehn Rosinen in Wasser ein und lassen Sie sie über Nacht stehen. Iss sie auf nüchternen Magen und wasche sie mit einem kühlen Glas Wasser.

Heilbasilikum: Reich an Vitamin C, Magnesium, Kalium und Pantothensäure enthält dieses Kraut essentielle Nährstoffe, um deinen Blutdruck zu regulieren. Es hilft auch, den Geist auszugleichen und Stress abzubauen. Um heiliges Basilikum zu verwenden, extrahiere den Saft aus 10 bis 15 Blättern, gib einen Teelöffel Honig in den Saft und trinke ihn täglich auf nüchternen Magen.
Süßholzwurzel: Die Süßholzwurzel ist ein beliebtes Hausmittel zur Normalisierung von niedrigem Blutdruck durch niedrige Cortisolspiegel, ein Stresshormon. Es verbessert die Cortisolproduktion und unterstützt die gesunde Adrenalinfunktion. Lakritz kann in Tee-Form für den einfachen Konsum gefunden werden.

Rote-Bete-Saft: Eine gute Wahl für den Umgang mit hohen und niedrigen Blutdruck. Um eine Hypotonie zu behandeln, trinken Sie etwa eine Woche lang zweimal täglich eine Tasse Rote-Bete-Saft.

Rosmarin: Dieses Kraut soll zur Normalisierung des Blutdrucks beitragen, indem es das zentrale Nervensystem stimuliert und die Durchblutung verbessert. Um Rosmarin zu verwenden, nehmen Sie bis zu 10 ml Rosmarin-Tinktur pro Tag. Sie können das Kraut auch zu Ihrem Essen hinzufügen. Es kann auch in einem Diffusor für die Aromatherapie verwendet werden.

Karottensaft: Trinken frischen Karottensaft mit etwas Honig gemischt ist eine einfache Möglichkeit, um niedrigen Blutdruck zu behandeln. Beginnen Sie mit einem Glas Karottensaft, mischen Sie zwei Esslöffel Honig und trinken Sie diesen zweimal täglich auf nüchternen Magen am Morgen und Abend.

Zitronensaft: Als sehr wirksam bei der Behandlung von hohem und niedrigem Blutdruck insbesondere in Fällen, die auf Dehydration zurückzuführen sind. Wenn es dehydriert ist, fügen Sie am besten etwas Salz und Zucker in Ihren Zitronensaft ein, um Ihre Elektrolytspeicher aufzufüllen. Zitronensaft kann den Körper anregen, indem er die Leberfunktion anregt und bei der Verdauung hilft.

Wenn Sie unter niedrigem Blutdruck leiden, können diese natürlichen Hausmittel Ihnen helfen, Ihren Zustand besser zu kontrollieren und Ihre Symptome in Schach zu halten.

Viele beliebte Sonnenschutzmittel erfüllen nicht die Sicherheitsstandards
Eine Lyme-Borreliose-Behandlung ist möglich, da neue Arzneimittelstudien vielversprechend sind

Lassen Sie Ihren Kommentar