Heiße Ohren: Was macht deine Ohren heiß und wie kann man dieses Problem behandeln?
Gesundheit

Heiße Ohren: Was macht deine Ohren heiß und wie kann man dieses Problem behandeln?

heiße Ohren sind durch ein brennendes Gefühl definiert, die Sie entweder in einem oder beiden Ihrer Ohren fühlen können. Dies ist normalerweise ein Symptom anderer zugrunde liegender potentieller Gesundheitsprobleme oder -zustände und ist durch minimale oder starke Schmerzen gekennzeichnet; Rötung; Schuppigkeit; und warme Ohren.

Lesen Sie weiter, um mehr über die möglichen Ursachen und Symptome zu erfahren, die mit heißen Ohren in Verbindung gebracht werden, und wie diese Beschwerden erkannt, verhindert und behandelt werden können.

Was sind die Ursachen für Hitze? Ohren?

Wie erwähnt, sind heiße Ohren normalerweise ein Symptom für einen oder mehrere mögliche gesundheitliche Zustände, die Sie unwissentlich aushalten könnten. Einige von ihnen sind leichter zu identifizieren und zu behandeln als andere, daher ist es wichtig, das Problem so früh wie möglich zu diagnostizieren, um zu verhindern, dass es sich mit der Zeit verschlimmert.

Wenn Sie sich mehr als einmal gefragt haben, " Warum werden meine Ohren heiß? "Oder" Warum ist mein Ohr heiß? ", Dann gibt es hier eine Liste möglicher heißer Ohren, über die Sie Bescheid wissen sollten:

Sonnenbrand

Ja, ob Sie es glauben oder nicht, Ihre Ohren können es Sonnenbrand bekommen wie jeder andere Teil deines Körpers. Es ist erstaunlich, wie viele Menschen ihre Ohren vernachlässigen, wenn sie Sonnencreme auftragen. Ob Sie einen Tag am Strand verbringen oder einen tropischen Urlaub machen, es ist immer wichtig, alle Körperteile vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne zu schützen. Wenn Ihre Ohren Sonnenbrand bekommen, werden Sie wahrscheinlich ein starkes und manchmal schmerzhaftes Brennen verspüren, das mit einer brennenden Rötung einhergeht. Schließlich wird die verbrannte Hautschicht anfangen zu schälen, aber in der Zwischenzeit ist Ihre beste Verteidigung gegen die schädlichen Auswirkungen der Sonne die Verwendung von Sonnencreme.

Emotionale Reaktion

Bestimmte Emotionen, wie Peinlichkeit, Angst, Wut und Traurigkeit können spezifische physische Indikatoren hervorrufen. Die primäre strahlt Wärme und Rötung in Ohren, Gesicht und Hals aus. Wir alle hatten stressige Momente in unserem Leben, in denen wir so etwas erlebt haben. Die gute Nachricht ist, dass diese Ursache für heiße Ohren normalerweise kein Grund zur Besorgnis ist, da sie nach der Beruhigung abklingen sollte.

Vasokonstriktion

Dies ist ein Zustand, bei dem Blut zu Ihren Extremitäten und der Oberfläche Ihres Körpers fließt ist stark reduziert. Dies kann durch schnelle und unerwartete Temperaturänderungen verursacht werden. Vasokonstriktion ist nicht nur in Ihren Ohren verwurzelt. Es kann sich auch auf Nase und Wangen ausbreiten.

Ohrenentzündung

Sowohl Kinder als auch Erwachsene können Ohrenentzündungen in unterschiedlichem Ausmaß erfahren. Menschen, die als Kinder zu Ohrinfektionen neigen, erleben diese eher als Erwachsene. In einigen Fällen kann diese Neigung jedoch mit der Zeit nachlassen, wenn Sie älter werden und Ihr Immunsystem stärker wird und in der Lage ist, bestimmte Viren abzuwehren. Ohrinfektionen finden im Allgemeinen im Mittelohr statt und sind das Ergebnis von Bakterien, die in den Innenohrkanal gelangen und diesen infizieren. Kinder und Erwachsene erleben unterschiedliche Ohrenentzündungssymptome. Dazu gehören: vorübergehend vermindertes Gehör, Ohrenausfluss, Schmerzen, Fieber, Kopfschmerzen, leichter Schwindel und verminderter Appetit.

Read-ear-Syndrom

Obwohl RES eine sehr seltene Erkrankung ohne bekannte Ätiologie ist, kann sie charakterisiert werden durch einen starken brennenden Schmerz und Rötung der Ohren. Leider ist diese Krankheit sehr schwer zu diagnostizieren und zu behandeln, weil niemand wirklich weiß, was sie verursacht oder warum es passiert. Selbst die kleinsten Bewegungen oder Aufgaben wie leichtes Grasen auf dem Ohr, Bürsten der Haare oder das Bewegen des Halses auf eine bestimmte Art können die intensiven Schmerzen auslösen. Manchmal können auch Emotionen wie Stress oder Überanstrengung diese Bedingung auslösen. RES kann entweder ein oder beide Ohren betreffen und manche Menschen, die darunter leiden, haben auch begleitende Migräne oder Kopfschmerzen.

Hormonelle Veränderungen

Wir alle durchlaufen drastische hormonelle Veränderungen in verschiedenen Phasen unseres Lebens. Natürliche Phänomene wie Pubertät, Schwangerschaft und Menopause, zusammen mit medizinisch beeinflussten hormonellen Veränderungen, können alle eine Vielzahl von Symptomen aufweisen und heiße Ohren sind nur einer von ihnen. Sobald sich der Hormonspiegel im Körper jedoch wieder stabilisiert hat, klingen alle mit unausgeglichenen Hormonen verbundenen Symptome ab.

Erythromelalgie

Früher als Mitchell-Krankheit bekannt, ist diese seltene körperliche Erkrankung eine periphere periphere Schmerzerkrankung, die gelegentlich oder häufig auftritt blockiert Blutgefäße, die sich in den Extremitäten befinden, von einer ausreichenden Blutversorgung. Einige Betroffene erfahren dies nur im Gesicht und in den Ohren, andere empfinden es ausschließlich an anderen Körperstellen wie den Füßen und Händen. Hautflush: Flushing in das Gesicht und die Ohren kann als Folge einer Reihe von Faktoren auftreten, einschließlich der Beginn der intensiven emotionalen Reaktionen, Veränderungen der Temperatur, hormonelle Veränderungen und Alkohol-oder Drogenkonsum. All diese Faktoren bewirken einen erhöhten Blutfluss in bestimmte Teile des Gesichts und des Halses, was zu einer unkontrollierten Rötung führt.

Hautinfektion

Rote oder heiße Ohren können in manchen Fällen ein Symptom einer durch Bakterien verursachten Hautinfektion sein von einem Insektenstich, geschnitten oder extrem trockene Haut. Ihre Ohren könnten sich entzünden, sehr schmerzhaft, heiß anfühlen und empfindlich sein. Sie können auch Müdigkeit, Fieber und Schüttelfrost neben den heißen Ohren erleben, wenn Sie an einer Hautinfektion leiden.

Seborrhoisches Ekzem

Dies ist eine häufige Hauterkrankung, deren genaue Ursache noch nicht bekannt ist. Symptome sind Rötungen und schuppige Flecken auf der Haut. Es wird angenommen, dass seborrhoisches Ekzem, auch als seborrhoische Dermatitis bekannt, eine genetisch vererbte Autoimmunerkrankung ist, bei der das Immunsystem gesunde Hautzellen angreift.

Rezidivierende Polychondritis

Dies ist eine seltene Erkrankung oder Störung, die leichte bis schwere schmerzhafte Entzündungen verursacht in den Knorpel im ganzen Körper, und dies können die Ohren gehören. Die Symptome dieser Krankheit neigen dazu, sich selbst zu lösen und zurückzukehren, weshalb sie als rezidivierende Polychondritis bezeichnet wird. Es kann ernsthafte oder potentiell tödliche Folgen haben, wenn wichtige Organe wie Herz, Atemwege oder Blutgefäße betroffen sind.

Vorbeugung und Behandlung von heißen Ohren

Vorbeugung von heißen Ohren

Scharfe Ohren sind Symptome von Minderjährigen schwere körperliche Leiden oder Krankheiten, die auf verschiedene Arten verhindert und behandelt werden können. Um Ihre Ohren vor Sonnenbrand zu schützen, sollten Sie regelmäßig Sonnenschutz auf Ihre Haut auftragen, auch wenn Sie in einem kühleren Klima leben, das nicht viel direkte Sonneneinstrahlung bekommt. Wenn Sie viel Zeit im Freien verbringen, kann sich eine regelmäßige Sonnenexposition negativ auf Ihre Haut auswirken.

Waschen Sie Ihre Hände und befeuchten Sie Ihre Haut regelmäßig, um das Risiko einer bakteriellen Infektion zu verringern. Sie sollten sich vor und nach dem Kochen die Hände waschen, besonders nach dem Berühren der üblicherweise verwendeten Oberflächen. Wenn Ihnen Wasser und Seife nicht sofort zur Verfügung stehen, ist eine Händedesinfektion eine gute Alternative.

Natürlich kann es in Situationen mit Erkrankungen wie Polychondritis, Prävention und Behandlung zu Hause kommen nicht möglich, da es sich um eine chronische Erkrankung handelt, die eine ärztliche Behandlung erfordert.

Behandlung mit heißen Ohren

Da heiße Ohren typischerweise mit anderen körperlichen oder medizinischen Beschwerden in Verbindung gebracht werden, gibt es keine Möglichkeit, sie direkt zu behandeln. In der Tat ist die einzige Möglichkeit, rote, heiße Ohren loszuwerden, die Ursache des Problems zu identifizieren und direkt zu behandeln. Wenn Sie eine schwere Ohrentzündung, eine Hautinfektion oder eine schubförmige Polychondritis oder Erythromelalgie haben, sollten Sie unbedingt eine medizinische Behandlung für diese Erkrankungen in Anspruch nehmen. Andernfalls sollten sich Ihre Symptome von selbst auflösen.

Jedes Mal, wenn Sie sich Sorgen um Ihre Gesundheit machen oder ungewöhnliche körperliche Phänomene - einschließlich roter, schmerzhafter und heißer Ohren - bemerken, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, um mögliche ernsthafte Krankheiten auszuschließen. In der Regel sind heiße Ohren in der Regel harmlos und das Problem löst sich oft mit einer sehr geringen erforderlichen Behandlung; aber es gibt einige Fälle, in denen es für etwas Ernsteres symptomatisch sein könnte. Es ist immer besser, sicher zu sein, als zu entschuldigen und genau zu wissen, womit Sie es zu tun haben.

Harninkontinenz bei Frauen kann mit neuen Empfehlungen behandelt werden, spezialisierte Yogaprogramme
Herbed Guacamole

Lassen Sie Ihren Kommentar