Umgang mit Arthritis Schmerzen im Alltag
Naturheilmittel

Umgang mit Arthritis Schmerzen im Alltag

Leben mit anhaltenden Schmerzen, wie wie Arthritis Schmerzen, ist immer eine Herausforderung. Sie können gelegentliche Episoden von Schmerz mit schnellen Mitteln wie Over-the-Counter-Schmerzmittel verwalten, aber wenn der Schmerz chronisch ist - gemeint ist, es ist hier zu bleiben - Sie werden eine langfristige Lösung benötigen, um weiter zu funktionieren (und zu tue dies auf eine sichere Weise) und genieße immer noch dein Leben. Mit anderen Worten, Sie müssen lernen, wie Sie Tag für Tag mit Schmerzen umgehen und Ihren Lebensstil anpassen, um diesen neuen Wert in die Gleichung einzubeziehen.

Sie mögen diese Idee vielleicht nicht, aber um effektiv in dieses Neue überzugehen Lebensweise müssen Sie Ihren Schmerz als Familienmitglied akzeptieren. Wenn man anfängt mit jemandem zusammen zu leben, sind Konflikte unvermeidbar, aber je länger man unter einem Dach zusammenlebt, desto mehr gewöhnt man sich aneinander und desto besser kommt man zurecht. Es stimmt, dass deine Beziehung zu Schmerz einseitig ist, aber wenn du so über Dinge nachdenkst, solltest du dich auf den effektiven Umgang mit Schmerzen auf lange Sicht vorbereiten, ohne deinen normalen Lebensstil zu beeinträchtigen.

Einfache Tipps zur Behandlung von Arthritisschmerzen

Es gibt a einige Dinge zu beachten, wenn Sie eine Schmerztherapie beginnen. Vor allem ist es nur das: Management. Versuchen Sie nicht, Ihren Schmerz zu besiegen oder zu unterdrücken (Sie können es verschlimmern und sogar Gelenkdeformitäten entwickeln), aber gehen Sie nicht zu einem anderen Extrem und verzichten Sie auf alle Aktivitäten - Gelenksunbrauch kann zu Steifheit führen. ( Ein bahnbrechendes Geheimnis, das Ihren Gelenken hilft, sich wieder jung zu fühlen. )

Denken Sie immer daran, wie viel Stress Ihre Gelenke bekommen und wie sich dieser Stress verteilt. Einige Aktionen belasten fast immer die Gelenke, zum Beispiel schieben, ziehen und verdrehen. Die Art und Weise, wie Sie eine Aktivität durchführen, sowie das Denken entlang der Gewichtsverteilung hilft Ihnen dabei, Ihre Gelenke vor Schäden zu schützen.

Schließlich sollten Sie, wie Sie Ihre täglichen Aktivitäten "zusammenhalten", auch Ihr Zuhause anpassen organisieren Sie Ihre Routine nach Ihren Bedürfnissen und unterbringen Sie Ihre schmerzenden Gelenke. Wie bereits erwähnt, versuchen Sie nicht, gegen alle Chancen zu gehen: Wie gut Sie Ihre Schmerzen verwalten, hängt weitgehend davon ab, wie gut Sie sich darauf einstellen. ( Machen Sie Ihre Gelenke in weniger als fünf Tagen flexibler. )

Die folgenden Empfehlungen bieten spezifischere Hinweise für ein angenehmes Leben mit arthritischen Schmerzen:

Wenn Sie etwas tun, das Ihnen Schmerzen verursacht, ändern Sie die Art und Weise, wie Sie es tun. Nehmen Sie häufig Pause- und Streckpausen ein. Wechseln Sie zwischen einer leichten und moderaten Arbeitsbelastung. Verwenden Sie adaptive Ausrüstung und die richtige Ausrüstung.

Verwenden Sie nach Möglichkeit große Gelenke und sparen Sie kleinere Gelenke für Aufgaben, die nicht mit größeren Gelenken ausgeführt werden können. Tragen Sie Einkaufstüten in einer offenen Handfläche statt mit den Fingern. Verschieben Sie Objekte entlang des Tisches oder einer Theke, anstatt sie anzuheben. Wenn Sie aus einer sitzenden Position aufstehen, greifen Sie Ihre Oberschenkelmuskeln an, anstatt Ihre Arme zum Abdrücken zu verwenden.

Schützen Sie Ihre Finger. Vermeiden Sie langes Einklemmen oder Greifen. Halten Sie Werkzeuge und Griffe nicht mit der gewohnten Kraft fest.

Verwenden Sie Ihren Körper effizienter. Wenn Sie etwas auf dem Boden aufheben müssen, beugen Sie zuerst die Knie und dann bück dich. Wenn du im Bett bist, benutze deine Bauchmuskeln, um aufzustehen. Halten Sie Ihre Hände während der Fahrt unter den Positionen "3 Uhr" und "9 Uhr".

Ordnen Sie Ihren Arbeitsbereich neu an. Erhalten Sie eine gute Unterstützung für Rücken und Füße. Stellen Sie Ihren Stuhl auf, um das Aufstehen zu erleichtern. Eine abgewinkelte Oberfläche ist beim Lesen oder Schreiben mehr Nacken-freundlich. Achten Sie beim Stehen darauf, dass Ihre Arbeitsfläche hoch genug ist, damit Sie sich nicht bücken müssen. Entwirren Sie Ihren Platz und halten Sie Ihre Vorräte in Reichweite.
Machen Sie Pausen. Wenn Ihre Hände betroffen sind, lassen Sie den Griff alle 15 Minuten los. Wenn Sie lange Strecken zurücklegen, steigen Sie jede Stunde aus dem Auto aus. Wenn Sie etwas Wiederholendes tun, ändern Sie Ihre Position alle 20-40 Minuten.

Abnehmen. Jedes zusätzliche Pfund bedeutet eine Belastung für Ihren unteren Rücken, Hüfte, Knie und Knöchel. Abnehmen sollte helfen, Ihre Schmerzen zu lindern.

Wie Sie sehen können, ist alles in den Details. Einfache Anpassungen wie diese können Ihr Leben leichter und nicht so schmerzhaft machen. Auch wenn Sie keine chronischen Schmerzen haben, hilft Ihnen die Beachtung dieser Tipps und die Beachtung der obigen Überlegungen, Ihre Gelenke vor Schäden und Stress zu schützen.

Die heilenden Eigenschaften von Zitronen
Osteoarthritis der Hüfte (Hüftarthritis) verursacht Schmerzen und kann bei Röntgenaufnahmen unsichtbar sein

Lassen Sie Ihren Kommentar