Vorgehen bei Schmerzen im linken oberen Rückenbereich
Gesundheit

Vorgehen bei Schmerzen im linken oberen Rückenbereich

Obwohl es nicht so häufig ist wie Schmerzen im unteren Rücken, sind Schmerzen im oberen Rücken immer noch viele Menschen auf der Tagesordnung. Der obere linke Rücken ist der Bereich links, unterhalb des Halses (Halswirbelsäule) und oberhalb des unteren Rückens (Lendenwirbelsäule). Der obere Rücken wird oft als Brustwirbelsäule bezeichnet und gilt allgemein als der stabilste Teil der Wirbelsäule. Die Bewegung des oberen Rückens ist aufgrund der Befestigung der Dornen am Brustkorb meist eingeschränkt.

Schmerzen im linken oberen Rücken können verschiedene Ursachen haben, wobei Schmerzen in den Muskeln (Muskel-Skelett-Erkrankungen) die am häufigsten genannte Ursache sind. Schmerz wird oft plötzlich und scharf empfunden. Es kann über einen verallgemeinerten Bereich oder möglicherweise auf einen bestimmten Punkt konzentriert erlebt werden. Schmerzen im oberen linken Bereich des Rückens können akut sein (plötzlich auftretend) oder chronisch (lang anhaltend).

Mögliche Ursachen für Schmerzen im linken oberen Rückenbereich

Verletzungen

  • Rippenfrakturen, Knochen, oder Schädigung eines Wirbelsäulenwirbels
  • Schäden oder Risse an Muskeln und Bändern
  • Rückenverletzungen beim Sport
  • Schnitte, Wunden oder Abschürfungen am Rücken

muskuloskeletale Schmerzen

  • Schlechte Körperhaltung kann zum oberen Rücken führen Schmerzen im Zeitverlauf.
  • Schnelle unsachgemäße Körperbewegungen, wie beim Drehen oder Heben, können die Rückenmuskulatur ziehen und belasten.
  • Wirbelsäulenerkrankungen einschließlich Bandscheibenvorwölbungen, Bandscheibenschäden, Kompression der Spinalnerven
  • Fibromyalgie : eine Störung, die durch ausgedehnte muskuloskelettale Schmerzen, myofasziale Schmerzen und andere Muskelschmerzen, die die obere Rückenmuskulatur beeinflussen können, gekennzeichnet ist.
  • Gelenk- und Schultergelenke betreffende Erkrankungen wie Osteoarthritis und manchmal rheumatoide Arthritis. Von diesen Zuständen können auch Wirbelsäulen betroffen sein.

Nervenerkrankungen

  • Wirbelsäulenprobleme, die zu eingeklemmten Nerven führen können verspannte Muskeln im oberen Rückenbereich verursachen
  • Ein Schlaganfall kann chronische Schmerzen verursachen, Taubheit und Schwäche
  • Infektionen wie die Gürtelrose können bis in den oberen Rückenbereich reichende Nervenverteilungsregionen betreffen, die zu Schmerzen führen.

Weitere mögliche Ursachen sind:

  • Osteomyelitis (Entzündung oder Entzündung der Wirbelknochen) )
  • Osteoporose (metabolische Knochenerkrankung)
  • Paget-Krankheit des Knochens
  • Spinale Degeneration (degenerative Bandscheibenerkrankung, auch Spondylose genannt)
  • Spinalstenose ( eine Verengung des Spinalkanals, die auf das Rückenmark oder die Nerven drückt)
  • Wirbelsäulenfraktur
  • Spondylitis (Infektion oder Entzündung der Wirbelgelenke)
  • Herzinfarkt
  • Nierensteine ​​und Krankheit (obwohl dieser Schmerz ist normalerweise unterhalb des Brustkorbs)
  • Multiples Myelom
  • Spinaltumor oder Krebs (der Tumor kann nicht krebsartig sein, z o benigne benannte)

Schmerzen im linken oberen Rückenschmerz

Die Symptome hängen oft von der Ursache des linken oberen Rückenschmerzes ab, wobei einige Ähnlichkeiten in allen Fällen aufgrund seiner Lokalisation auftreten. Akute und chronische Erkrankungen können beide mit unterschiedlichen Symptomen in Abhängigkeit vom Zeitpunkt des Auftretens auftreten. Die folgenden Symptome können bei einer Diagnose von Schmerzen im linken oberen Rücken auftreten:

  • Schmerzen
  • Dichtigkeit
  • Steifheit
  • Muskelkrämpfe
  • Berührungsempfindlichkeit
  • Kopfschmerz

Andere Mögliche damit verbundene Symptome sind:

  • Angst
  • Depression
  • Müdigkeit
  • Fieber
  • Kopfschmerz
  • Morgensteifigkeit
  • Nackenschmerzen
  • Rötung, Wärme oder Schwellung
  • Schulterschmerzen
  • Schlafstörung
  • Belastung

Tipps zur Behandlung der linken oberen Rückenschmerzen

Es ist immer eine gute Idee, beim Sport oder bei anderen Aktivitäten, die zu Körperverletzungen führen können, Schutzausrüstung zu tragen. Die beste Form der Behandlung ist die Vermeidung der Verletzung an erster Stelle. Regelmäßiges Dehnen, Schlafen auf einer halbharten Matratze und die Investition in Bürostühle mit ausreichender Rückenunterstützung sind gute Möglichkeiten, um diese Verletzung zu vermeiden.

Die Behandlung von Schmerzen im oberen linken Rückenbereich hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Akute Verletzungen, Frakturen und Bandzerrungen können mit der RICE-Formel behandelt werden: Ruhe, Eis, Kompression und Elevation. Heiße oder kalte Kompressen können ebenfalls verwendet werden.

National Yoga Awareness Monat: Depression, PTSD, Harninkontinenz, Prostatakrebs, COPD und Arthritis
Ihre undichte Blase kann durch diese

Lassen Sie Ihren Kommentar