Wie Sie Ihre Nieren heimlich zerstören könnten
Diäten

Wie Sie Ihre Nieren heimlich zerstören könnten

Neue Forschung hat ergeben, dass zwei Verbindungen, die weltweit in den Anbau von nicht-organischen Sojabohnen, Obst und Gemüse verwendet werden Gemüse, das den direkten Tod von Nierenzellen verursacht.

Laut einer kürzlich im Journal of Applied Toxicology veröffentlichten Studie sind Roundup und Bacillus thuringiensis (Bt) Pestizide toxisch und verursachen beide eine direkte Schädigung der Nierenzellen. Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, fragen Sie sich wahrscheinlich, was genau Roundup und Bt überhaupt sind. Roundup ist ein Herbizid auf Glyphosat-Basis und es ist nicht nur das meistverkaufte Herbizid von Monsanto, sondern auch das am häufigsten verwendete Herbizid auf der Erde. Bt ist ein Biopestizid, ein Schädlingsbekämpfungsmittel, das aus toxischen organischen Substanzen, wie Bakterien, die in freier Wildbahn vorkommen, gewonnen wird.

Die Studie, die von Gilles-Eric Séralini an der Universität von Caen, Frankreich, durchgeführt wurde, bewertete die Auswirkungen von Bt auf menschliche Nierenzellen. Die Studie fand heraus, dass eine Formulierung von Roundup, die 200 Mal schwächer war als die für die landwirtschaftliche Nutzung verwendeten Mengen, die Hälfte aller Nierenzellen abtötete. Obwohl dies die erste Studie ist, die die toxischen Effekte von Bt und Roundup auf menschliche Nierenzellen gezeigt hat, haben frühere Studien an Ratten ergeben, dass sie hepatorenal sind, eine Art schwerer Nierenschädigung, die am häufigsten zu Nierenversagen führt.

Warum Ihre Toxizität gegenüber Nierenzellen ist keine große Überraschung

Die Entdeckung, dass Bt toxisch ist, ist nicht revolutionär; Umweltschützer haben die Bt-Verwendung seit langem mit der Entwicklung von mutierten Insekten und Umweltschäden verbunden. Nach dem Journal of Pesticide Reform, Bt ist extrem tödlich für Raupen und Insektenlarven und in seiner reinen Form kann es Schäden an Säugetieren verursachen.

Wenn es um Toxizität geht, ist Roundup nicht besser als Bt. Es wurde festgestellt, dass Roundup das Grundwasser verunreinigt und die dänische Regierung hat es für so giftig befunden, dass es seine Verwendung insgesamt verboten hat. Darüber hinaus haben Peer-Review-Studien ergeben, dass Roundup extrem tödlich für Frösche, Fische, Schmetterlinge und andere Wasserlebewesen ist. Zwei Studien haben gezeigt, dass das Aufstoßen menschliche Hormone zerstört und sogar zu Geburtsfehlern beim Menschen führen kann. Angesichts der Toxizität, die diese beiden Chemikalien für andere Lebewesen darstellen, und der Voruntersuchungen, die sie mit Allergien und Unfruchtbarkeit unter anderen gesundheitlichen Auswirkungen beim Menschen in Verbindung bringen, ist es keine Überraschung, dass sie auch für menschliche Organe wie die Nieren toxisch sind

Wie wirkt sich das auf Obst und Gemüse aus, das Sie essen?

Monsanto forciert die Verwendung von GVO-Pflanzen, die mit einer Kombination aus Bt und Roundup hergestellt werden. In der Tat sind fast alle GVO-Kulturen weltweit derzeit mit Bt und Roundup hergestellt und die Mehrheit der Massenproduktion Tomaten, Kartoffeln, Mais, Melonen und Erdbeeren sind genetisch verändert. Dies ist sehr bedauerlich, da der Verzehr von Bio-Obst und Gemüse einfach nicht ausreicht, um Bt und Roundup zu vermeiden, da die meisten Junkfood-, Fastfood- und verarbeiteten Lebensmittel mindestens eine Zutat enthalten, die mit ihnen angebaut wurde. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Sie den Kontakt mit Bt und Roundup vollständig vermeiden können, GMO Obst und Gemüse boykottieren, lokal angebaute, biologische Lebensmittel essen und Junk Food und Fast Food vermeiden, können Sie diese gefährlichen Giftstoffe auf ein Minimum beschränken.

Verlieren Sie Gewicht durch das Essen DIESES Essen
Fühlen Sie, dass Sie Ihre Erinnerung verlieren? Dies könnte eine einfache Lösung sein

Lassen Sie Ihren Kommentar