Hypothyreose Update: Hypothyreose vs. PCOS, Hypothyreose bei Frauen, kognitive Beeinträchtigung, Hypothyreose Diät
Gesundheit

Hypothyreose Update: Hypothyreose vs. PCOS, Hypothyreose bei Frauen, kognitive Beeinträchtigung, Hypothyreose Diät

Unser Schilddrüsenhormon ist essentiell für die Regulierung des Stoffwechsels und wird für das normale Gleichgewicht der chemischen Reaktionen im Körper benötigt. Niedrige Schilddrüsenhormonspiegel oder Schilddrüsenunterfunktion nennt man Hypothyreose und betrifft Frauen über 60. Um unsere Leser besser zu informieren, haben wir eine Liste unserer besten Artikel zu diesem Thema zusammengestellt. Sie finden Informationen über Hypothyreose bei Frauen, wie Abnormalitäten der Schilddrüse mit kognitiven Beeinträchtigungen verbunden sein können, sowie die besten Lebensmittel in einer Hypothyreose-Diät zu essen. Wir haben auch Informationen über die Unterschiede zwischen Hypothyreose und PCOS enthalten.

Hypothyreose vs. PCOS, Unterschiede in Symptomen, Ursachen und Behandlung

Hypothyreose, auch als Unterfunktion der Schilddrüse bezeichnet, wurde mit PCOS-PCO-Syndrom in Verbindung gebracht. Während viele Studien zeigen, dass diese beiden Bedingungen einige der gleichen Symptome teilen, sagen die meisten Experten immer noch, dass sie getrennte gesundheitliche Probleme sind.

Hypothyreose ist ein Zustand, in dem die Schilddrüse nicht genug von bestimmten Hormonen produziert. Hypothyreose stört das Gleichgewicht der chemischen Reaktionen im Körper, und während es in der Regel am Anfang keine Symptome verursacht, wenn es unbehandelt ist, kann es zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen wie Gelenkschmerzen, Fettleibigkeit, Herzerkrankungen und Unfruchtbarkeit führen

In PCOS sind die Spiegel der Geschlechtshormone einer Frau aus dem Gleichgewicht geraten. Dies kann zu Ovarialzysten sowie Problemen mit dem Menstruationszyklus, der Herzfunktion und der Fruchtbarkeit führen.

Hypothyreose bei Frauen: Symptome Checkliste und Ernährungsempfehlungen

Hypothyreose bei Frauen ist eine häufige Erkrankung, in der die Schilddrüse unterproduziert Schilddrüsenhormone, die dem Körper helfen zu funktionieren. Die Schilddrüse ist verantwortlich für viele Funktionen, einschließlich Stoffwechsel und Haarwachstum. Viele Hypothyreosepatienten nehmen zum Beispiel an Gewicht zu, weil sich ihr Stoffwechsel verlangsamt.

Frauen leiden häufiger an Schilddrüsenproblemen als Männer, und der Grund dafür ist noch unklar. Reproduktive Hormone können eine Rolle spielen, da es einen offensichtlichen Unterschied zwischen Männern und Frauen gibt. Darüber hinaus leiden viele Frauen an Schilddrüsenproblemen während hormoneller Veränderungen wie der Perimenopause, was zeigt, dass Unterschiede in den Hormonen eine Rolle bei der Schilddrüsenfunktion spielen können.

Hypothyreose-Risiko bei Frauen kann mit der Exposition gegenüber flammhemmenden Chemikalien zunehmen: Studie

Hypothyreose-Risiko bei Frauen kann mit der Exposition gegenüber flammhemmenden Chemikalien zu erhöhen. Die Studie hat ergeben, dass jüngere Frauen, die einer Chemikalie, die als polybromierte Diphenylether (PBDE) bekannt ist, ausgesetzt sind, eine Schilddrüsenunterfunktion entwickeln.
PBDEs sind Flammschutzmittel in Textilien, Möbeln und Elektronik. Der leitende Forscher Youssef Oulhote sagte: "Was wir gefunden haben, ist ein Zusammenhang zwischen der Exposition gegenüber diesen Flammschutzmitteln, insbesondere einigen von ihnen, und dem Risiko einer Hypothyreose [abnorm niedrige Schilddrüsenfunktion]."

Die Forscher untersuchten 745 Frauen im Alter von 30 bis 79 Jahren, nahmen ihre Blutwerte für PBDEs und ihre Schilddrüsenfunktion zu überprüfen. Sie fanden heraus, dass 90 Frauen, die Hypothyreose gemeldet und auf Hormonersatztherapie waren.

Hypothyreose erhöht das Risiko von kognitiven Beeinträchtigungen und Demenz bei älteren Menschen?

Hypothyreose erhöht das Risiko für kognitive Beeinträchtigung und Demenz bei älteren Menschen? Wenn Sie sich diese Frage jemals gestellt haben, sind Sie unter vielen anderen, die darüber nachdenken.

Etwa vier bis 15 Prozent der Amerikaner haben subklinische Hypothyreose-Unterfunktion der Schilddrüse. Zusammen mit den üblichen Symptomen der Müdigkeit und Gewichtszunahme hat eine Studie ergeben, dass eine subklinische Hypothyreose-Diagnose bei Personen unter 75 Jahren ein Risiko für kognitive Beeinträchtigung und Demenz darstellt.

Die italienischen Forscher untersuchten 13 Studien, die die Auswirkungen der subklinischen Hypothyreose auf das Gehirn untersuchten. Die Forscher fanden heraus, dass 56 Prozent der Patienten ein erhöhtes Risiko für kognitive Funktionsstörungen und 81 Prozent hatten ein erhöhtes Risiko für Demenz.

Hypothyreose Diät: Lebensmittel für die Unterfunktion der Schilddrüse

Die richtige Ernährung für Ihre Schilddrüse kann viele Vorteile wie bieten Reduzierung des Risikos einer Hypothyreose, die zu zahlreichen gesundheitlichen Komplikationen führen kann. Aber welche Lebensmittel sollten Sie für Ihre Schilddrüse einnehmen? Nun, wir wollen es Ihnen sagen, aber zuerst ist es wichtig zu verstehen, wie wichtig die Schilddrüse wirklich ist.

Unsere Schilddrüse wird oft übersehen, es sei denn, ein Arzt äußert Bedenken darüber. Obwohl Sie vielleicht nicht viel darüber nachdenken, spielt es eine wichtige Rolle bei der Produktion von Hormonen und reguliert unseren Stoffwechsel. Wenn dieser Prozess ausgelöst wird, kann es Hypothyreose (Unterfunktion der Schilddrüse) verursachen.

Die gute Nachricht ist, Hypothyreose ist überschaubar, und eine Möglichkeit, dies zu tun, ist durch Diät.

Zika Virus 2016 Update: Benigne Bakterien blockieren Zika Verbreitung in Mücken, neues Modell entwickelt, um die Rolle des Geschlechts in Zika Übertragung zu studieren
Immunsystem die mögliche Verbindung zwischen Natur und Gesundheit

Lassen Sie Ihren Kommentar