IBS Rückenschmerzen: Wie Reizdarmsyndrom verursacht Rückenschmerzen und was man dagegen tun kann
Gesundes Essen

IBS Rückenschmerzen: Wie Reizdarmsyndrom verursacht Rückenschmerzen und was man dagegen tun kann

Reizdarmsyndrom (IBS) und Rückenschmerzen können wie zwei nicht verwandte Erkrankungen erscheinen, aber es gibt einige Fälle, in denen sie koexistieren. IBS Rückenschmerzen werden oft von Patienten ausgedrückt und werden manchmal als übertragener Schmerz bezeichnet, was bedeutet, dass Schmerzen in einem Teil des Körpers gefühlt werden, der nicht die eigentliche Quelle ist. Dies kann die Folge von IBS sein, die aufgrund von Gasbildung auftritt, Blähungen und Verstopfung.

Wie verursacht Reizdarmsyndrom Rückenschmerzen?

Reizdarmsyndrom ist eine häufige Erkrankung, die die großer Doppelpunkt. Es verursacht Krämpfe, Bauchschmerzen, Blähungen, Gas, Durchfall und Verstopfung. Ein Kennzeichen von IBS ist die Linderung von belastenden Symptomen beim Stuhlgang. Nur ein kleiner Teil der Erkrankung hat schwere Symptome und die meisten IBS-Patienten können ihre Symptome kontrollieren, indem sie Diät, Lebensstil und Stress verwalten.

Es gibt keinen klaren Grund, warum IBS Rückenschmerzen verursachen kann, aber es wird eine Reizung angenommen und Störungen im Dickdarm verursachen Schmerzen, die sich im Rücken zeigen. Verstopfungserscheinungen können zu einer körperlichen Erweiterung der Darmwände führen und möglicherweise Schmerzrezeptoren des unteren Rückens aktivieren.

Das Reizdarmsyndrom (IBS) sollte nicht mit einer entzündlichen Darmerkrankung (IBD) verwechselt werden, da keine entzündlichen Prozesse vorliegen bei IBS auftreten.

So lindern Sie IBS-Rückenschmerzen

Behandlung

Da Rückenschmerzen nur bei einer kleinen Anzahl von IBS-Patienten auftreten, ist derzeit keine geeignete verschriebene Behandlung dafür verfügbar. Es wird empfohlen, mit einem erfahrenen Gastroenterologen zu sprechen, wenn Sie glauben, dass Rückenschmerzen mit Ihren IBS-Symptomen zusammenhängen. Die Behandlung von IBS kann jedoch einigen Patienten Rückenschmerzen lindern. Arzneimittel zur Behandlung von Verstopfung, Blähungen und übermäßigem Gas können erfolgreich zur Behandlung von IBS beitragen.

Probiotika dienen dazu, bakterielle Kolonien im Darm auszugleichen und die Verdauung zu fördern. Sie können in Form von Pulver, Tablette und Joghurt gefunden werden. Es wird immer noch empfohlen, mit einem Arzt zu sprechen, wenn Sie Probiotika in Ihre Ernährung integrieren.

Es ist nicht bekannt, was IBS verursacht, aber es wird angenommen, dass verschiedene Faktoren und Auslöser eine Rolle spielen. Das erfolgreiche Vermeiden dieser Auslöser dient als eine Form der Behandlung von IBS und kann IBS-Rückenschmerzentlastung bereitstellen. Auslöser von IBS sind:

  • Nahrungsmittel : Eine Nahrungsmittelallergie oder -unverträglichkeit kann die Symptome von IBS hervorrufen. Zu den üblichen Nahrungsmitteln zählen Schokolade, Gewürze, Fette, Bohnen, Brokkoli, Milch und Alkohol.
  • Stress : Stressphasen, die denen vor dem Schreiben eines wichtigen Tests ähneln, können die Symptome verschlimmern.
  • Hormone : Es ist bekannt, dass Frauen etwa doppelt so häufig IBS haben und Ärzte glauben, dass schwankende Hormone eine Rolle spielen könnten. Viele Frauen stellen fest, dass IBS-Symptome während oder nach der Menstruation tendenziell schlechter sind.
  • Andere : Es kann sein, dass ein ansteckender Durchfall oder ein übermäßiges Wachstum von Darmbakterien IBS auslösen kann.

Home Remedies

Es gibt verschiedene Hausmittel, die Sie implementieren können, um IBS-Symptome und IBS Rückenschmerzen zu lindern. Dazu gehören:

  • Tiefes Atmen : hilft, Stimmung zu verbessern und Stress abzubauen.
  • Kognitive Verhaltenstherapie : Eine Form der Psychotherapie mit dem Ziel, negative Gewohnheiten und Stimmungen zu verändern.
  • Massage, Meditation oder Hypnotherapie : Hilft Muskeln zu entspannen und Schmerzen zu lindern.
  • Yoga oder Tai Chi : Beide Übungen können durch IBS verursachte Rückenschmerzen lindern.
  • Akupunktur : Bezieht die Einführung von feinen Nadeln in Druckstellen im Körper. Es ist bekannt für die Entspannung von Muskelkrämpfen und die Lockerung von IBS-Rückenschmerzen.

Tipps zur Linderung von IBS-Rückenschmerzen im Schlaf

IBS-Rückenschmerzen können einen erholsamen Schlaf erschweren. Mit etwas Sorgfalt und Routine können Sie jedoch sicher sein, dass Sie Ihr Bestes tun, um die Anzahl der Rückenschmerzen, die bei IBS auftreten, zu begrenzen. Probieren Sie diese Tipps aus:

  • Jeden Tag Sport treiben
  • Vermeiden Sie größere Mahlzeiten und koffeinhaltige Getränke mindestens vier Stunden vor dem Schlafengehen.
  • Ihr Bett sollte nur für Schlaf und Sex benutzt werden.
  • Schlafen oder legen Sie sich nicht sofort nach dem Training hin. Versuchen Sie stattdessen, während Ihrer Trainingszeit eine Ruhephase einzuplanen.
  • Haben Sie eine konstante Schlaf- und Aufwachzeit

Rückenschmerzen und IBS-Symptome können eine Herausforderung sein, mit der Sie umgehen müssen. Wenn Sie eine übermäßige Menge an Schlaf verlieren oder der Schmerz unerträglich ist, wird empfohlen, einen Arzt aufzusuchen. Es ist möglich, dass Ihre Rückenschmerzen auf eine andere Ursache zurückzuführen sind, oder zumindest kann Ihnen Ihr Arzt etwas verschreiben, um mit den Schmerzen fertig zu werden.

20 Hausmittel gegen Magenverstimmung (Dyspepsie)
Beste natürliche Hausmittel gegen Magengeschwüre

Lassen Sie Ihren Kommentar