Wenn Sie Senior sind, haben Sie ein höheres Risiko für diese...
Gesundheit

Wenn Sie Senior sind, haben Sie ein höheres Risiko für diese...

Senioren leben länger und gesünder, also haben sie natürlich mehr Sex. Eine große Studie zeigte, dass zwei Drittel der Männer und 40 Prozent der Frauen über 65 noch Sex haben, und obwohl die Prozentsätze für die über 80-Jährigen abnehmen, gibt es immer noch viele Großeltern, die die Tat tun.

Sex haben können bieten viele gesundheitliche Vorteile - es kann Stimmung, Herz-Kreislauf-Gesundheit verbessern und kann sogar Ihr Immunsystem stärken - aber gleichzeitig kann es ziemlich schwerwiegende Folgen haben. Ein Hauptnachteil des Geschlechts sind sexuell übertragbare Infektionen (STIs), und es stellt sich heraus, dass immer mehr Senioren sich ihnen unterziehen.

Senioren mit hohem Risiko für STIs

Es mag seltsam erscheinen, dass Senioren ein hohes Risiko für STIs haben, Aber es gibt viele Gründe für die Behauptung. Zunächst einmal ist die Aufklärung in Bezug auf sexuell übertragbare Krankheiten und sexuelle Gesundheit oft auf die jüngere Generation ausgerichtet. Obwohl sich die Jugendlichen der Bedrohung durch Sex bewusst sind, bleiben die Senioren im Dunkeln. Darüber hinaus gibt es immer noch viel Stigma in Bezug auf Sex und ältere Menschen, so dass nicht viele Menschen offen über die Ängste sprechen, die Senioren in Bezug auf Sex haben - sie könnten sogar verlegen sein, mit ihren eigenen Ärzten darüber zu sprechen.

Zahlreiche Forschungen haben gezeigt, dass Senioren oft zu peinlich sind, ihre sexuellen Fragen mit ihrem Arzt, vor allem Männer zu diskutieren. Auf der anderen Seite berichten viele Ärzte, dass sie das Thema nicht mit ihren älteren Patienten überbrücken und so die Kommunikationswege weiter schwächen.

Eines ist sicher, Senioren haben nicht mehr die Sorge oder Angst vor einer versehentlichen Schwangerschaft Sex haben ist nur zum Vergnügen und nicht zum Zweck der Fortpflanzung. Mit der Angst vor einer Schwangerschaft entscheiden sich viele von ihnen nicht für "sicheren" Sex. Die Verwendung eines Kondoms verhindert jedoch nicht nur eine Schwangerschaft, es senkt auch das Risiko, sich eine sexuell übertragbare Infektion zu infizieren oder zu übertragen.

Schließlich gibt es viele Medikamente - für Männer und Frauen -, die Sexualtrieb und Sex verbessern können Vitalität, also warum nicht den Sack treffen, jetzt, wo du mehr Zeit hast? Wenn die Gesellschaft darauf drängt, dass ältere Menschen sexuell aktiver werden, warum bringen wir ihnen dann nicht bei, wie sie es sicher machen können?

Komplikationen von STIs bei Senioren

Obwohl jeder STIs bekommen kann, wenn er unsicher spielt, sind Senioren größer Risiko, weil ihr alterndes Immunsystem schwächer und anfälliger für Infektionen ist. Darüber hinaus können altersbedingte Erkrankungen, bei denen Senioren ein höheres Risiko für Herzkrankheiten, Lebererkrankungen und Diabetes haben, zu weiteren Komplikationen führen, wenn ein STI entwickelt wird.

Ein STI kann nicht nur über einen langen Zeitraum symptomlos gehen verlängert die Behandlung, manchmal kann die Behandlung die aktuellen Medikamente beeinflussen, die eine Person bereits einnimmt.

Um Komplikationen im Zusammenhang mit sexuell übertragbaren Krankheiten zu vermeiden, ist es wichtig, weiterhin sicheren Sex zu praktizieren.

Tipp zur Senkung Ihres STI-Risikos

Egal Wie alt du bist, solltest du dich immer vor sexuell übertragbaren Infektionen schützen. Hier sind einige Tipps, die helfen, das Risiko von sexuell übertragbaren Krankheiten zu senken und gleichzeitig Sex in deinen goldenen Jahren zu genießen.

  • Sprich immer mit deinem Partner, bevor du Sex machst. Sprechen Sie über Kondome und sogar irgendwelche Geschlechtskrankheiten, die Sie oder sie haben.
  • Erziehen Sie sich. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt und besuchen Sie Websites für sexuelle Gesundheit, um so viele Informationen wie möglich zu erhalten.
  • Lassen Sie sich auf Geschlechtskrankheiten testen, auch wenn Sie mit demselben Partner zusammen waren.
  • Wenn Sie Arzt oder Gesundheitsdienstleister sind, Seien Sie offener mit Ihren Patienten und beginnen Sie die Konversation.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Safer Sex ohne das Risiko einer überraschenden sexuell übertragbaren Infektion genießen.

Herzrehabilitation: Gesunde Lebensweise verändert sich nach einem Herzinfarkt oder einer Herzoperation
Tipps für stärkere Knochen ohne Medikamente

Lassen Sie Ihren Kommentar