Verbessern Sie Ihre Verdauung in diesem Winter mit diesen Tipps
Gesundes Essen

Verbessern Sie Ihre Verdauung in diesem Winter mit diesen Tipps

Die Wintermonate können aus verschiedenen Gründen verheerende Auswirkungen auf Ihre Verdauung haben. Erstens, du trainierst vielleicht weniger, weil es draußen viel zu kalt ist, oder du bist so beschäftigt, Partys zu planen und Geschenke vorzubereiten. Zweitens, Ferienpartys! Sie scheinen jede Woche, manchmal sogar zweimal die Woche zu sein. Du isst zu viel, du isst ungesundes Essen, und wir dürfen auch den Schnaps nicht vergessen.

Schließlich bedeuten niedrigere Temperaturen einen langsameren Stoffwechsel. In diesem Sinne ist es kein Wunder, dass Sie in diesem Winter nicht nur an Gewicht zunehmen, sondern auch Magen- und Verdauungsprobleme haben.

Aber Sie müssen nicht dem Winter und seinen Auswirkungen auf Ihre Verdauung zum Opfer fallen. Es gibt einfache Dinge, die Sie tun können, um eine gesunde Verdauung zu fördern und sich nicht bis zum Frühling fest oder träge zu fühlen.

Tipps zur Verbesserung der Verdauung im Winter

Wintergrüns : Auch wenn Schnee den Boden bedeckt Im Winter sollten Sie immer noch Grüns suchen. Essen eine Vielzahl von saisonalen Wintergrüns ist ein guter Weg, um die Verdauung zu verbessern. Grüne im Allgemeinen sind mit Ballaststoffen gefüllt, die helfen, Ihren Stuhl zusammen mit Ihnen regelmäßig auffüllen. Darüber hinaus fühlen Sie sich durch das Essen von Ballaststoffen länger satt, so dass Sie nicht so verleitet werden, sich auf diesen Urlaubsparties zu verwöhnen. Mit einer Vielzahl von Wintergrüns zur Verfügung, können Sie sie auf verschiedene Arten, einschließlich in Suppen, Wraps, Brühen und Salaten verwenden.

Ghee : Wenn Sie noch nie von Ghee gehört haben, lassen Sie uns erklären, was es ist. Ghee ist geklärte Butter aus Butterfett, Milchtrockenmasse und Wasser, das aus Indien stammt. Ghee wurde nicht nur zur Verbesserung der Verdauung gefunden, sondern stärkt auch das Immunsystem, das für die kälteren Monate notwendig ist, in denen es viel einfacher ist, eine Erkältung oder Grippe zu bekommen. Es fördert gesunde Darmbakterien, wodurch die Verdauung verbessert wird. Ghee kann ein Ersatz für raffinierte Öle sein, um Speisen gesünder zu machen.

Kräuter und Gewürze : Kräuter und Gewürze fördern bekanntlich die Verdauung zusammen mit Ihrem Immunsystem. Darüber hinaus können sie leicht zu Suppen, Getränken und Hauptgerichten wie Fleisch und Gemüse hinzugefügt werden. Sie sind eine gute Möglichkeit, Ihre Salzaufnahme zu reduzieren, da sie Ihr Essen weit mehr als Salz würzen.

Fiber : Fiber ist der Schlüssel für eine gesunde Verdauung. Wie bereits erwähnt, fördert Ballaststoffe die Regelmäßigkeit des Darms, es spuckt den Stuhl auf und verhindert das Überessen. Es hat sich gezeigt, dass ballaststoffreiche Nahrungsmittel die Gesundheit des Herzens fördern und zur Senkung des Cholesterinspiegels beitragen. Bleiben Sie hydratisiert

: Statt sich für ein anderes Getränk oder einen anderen Wein zu entscheiden, trinken Sie Wasser hydratisiert. Hydratisiert verhindert Blähungen und hilft den Körper von Giftstoffen zu spülen. Wasser kann Ihnen auch helfen, sich voll zu fühlen. Zu guter Letzt hilft die gute Hydratation bei der Verdauung und sorgt dafür, dass die Dinge in Bewegung bleiben, damit Sie nicht verstopft werden. Das Trinken von warmem Wasser ist ebenfalls eine gute Möglichkeit, die Verdauung zu fördern.

Dickdarmkrebs im Vergleich zum Morbus Crohn: Ursachen, Symptome, Risikofaktoren und Komplikationen
Konstante Sodbrennen im Zusammenhang mit Magen, Speiseröhrenkrebs

Lassen Sie Ihren Kommentar