Verbesserung der Verdauung ist einfacher als Sie denken
Gesundes Essen

Verbesserung der Verdauung ist einfacher als Sie denken

Verdauungsprobleme sind auf dem Vormarsch. Es scheint, dass jeder, mit dem du sprichst, sich mit Verdauungsproblemen beschäftigt. Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Gas, Sodbrennen, Krämpfe... die Liste der unangenehmen Probleme geht weiter und weiter. Die Moral der Geschichte ist, dass Verdauungsprobleme saugen und kann wirklich einen Dämpfer für Ihren Tag. Die gute Nachricht ist, dass die Besserung nicht so schwierig sein kann, wie Sie denken.

Ihre Leber kann die Verdauung verbessern

Wenn wir an das Verdauungssystem denken, denken wir an Magen und Darm. Aber wussten Sie Ihre Leber? spielt auch eine große Rolle in der Verdauung? In der Tat ist Ihre Leber verantwortlich für über 500 Funktionen, und eine davon ist das gesamte Blut aus dem Magen und Darm. Die Leber entgiftet das Blut, entfernt Giftstoffe und setzt die Galle frei, um die Verdauung zu unterstützen.

Bei Frauen spielt die Leber eine besonders wichtige Rolle, da eine verstopfte Leber zu Verdauungsproblemen beitragen kann. Die Leber ist verantwortlich für das Recycling von Östrogen, das nicht nur für eine gesunde Verdauung, sondern auch für die richtige Menstruation notwendig ist.

Daniel Gagnon, Mitglied der American Herbalist Guild, erklärte: "Wenn Menschen Leberungleichgewichte haben, bekommen sie frontale Kopfschmerzen und Nebenhöhlenschmerzen. Sie können am Morgen mit einer überzogenen Zunge und filigranen Zähnen aufwachen. Wenn sie Fett essen, halten sie es auf, weil es so lange dauert, bis es verdaut ist. "

Tipps zur Reinigung der Leber

Wenn Sie Ihre Leber reinigen möchten, können einfache Veränderungen Ihrer Ernährung und Ihres Lebensstils helfen. Darüber hinaus kann sich durch die Reinigung der Leber auch die Verdauung verbessern.

Hier einige Tipps, um die Gesundheit Ihrer Leber zu verbessern:

  • Achten Sie auf einen gesunden Kaliumspiegel
  • Vermeiden Sie Alkohol oder minimieren Sie den Alkoholkonsum
  • Vermeiden Sie den intravenösen Drogenkonsum
  • Verringern Sie das Risiko, schädlichen Chemikalien ausgesetzt zu sein, indem Sie geeignete Schutzkleidung tragen, wenn Sie sich in der Nähe solcher Chemikalien befinden.
  • Immer geschütztes Geschlecht haben
  • Gesunde Blut Triglyceride behalten
  • Nicht nehmen viele Medikamente mit Paracetamol
  • Essen Sie eine gesunde Ernährung und versuchen Sie zu vermeiden, Chemikalien oder andere Giftstoffe zu essen. Kaufen Sie Bio wenn möglich.
  • Trinken Sie Zitronenwasser
  • Reduzieren Sie Ihre Aufnahme von fetthaltigen Lebensmitteln, verarbeiteten Lebensmitteln, zuckerhaltigen Lebensmitteln, künstlichen Nahrungsmitteln usw.
  • Regelmäßig Sport treiben
  • Nicht rauchen

Quellen:
//draxe.com/liver-cleanse/
//www.prevention.com/health/health-concerns/secret-verdauung-weapon

Pestizid in Milch und Ananas im Zusammenhang mit Parkinson
Bei Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, anderen CED-Infektionen, harmlosen E.coli-Bakterien im Darm kann sich eine gefährliche

Lassen Sie Ihren Kommentar