Erhöhen Sie in Zeitschriftenartikeln über Yoga-Therapie, Harvard und Johns Hopkins
Gesundheit

Erhöhen Sie in Zeitschriftenartikeln über Yoga-Therapie, Harvard und Johns Hopkins

Forschung von Harvard und Johns Hopkins University enthüllt, dass in den letzten 10 Jahren Die Anzahl der Zeitschriftenartikel zum Thema "Yoga-Therapie" wurde erhöht, um die mit Krankheit und Krankheit verbundenen Symptome zu reduzieren.

Im Laufe der Jahre ist Yoga in allen Altersgruppen immer beliebter geworden. Als Yoga-Übung gefördert, ist Yoga eine hinduistische spirituelle und asketische Disziplin. Es kombiniert Meditation, Atemübungen und verschiedene Körperhaltungen, um die Gesundheit zu steigern und Entspannung zu erreichen.

Für die Studie führten die Forscher eine groß angelegte Analyse veröffentlichter Studien über den Zeitraum von 46 Jahren in 29 Ländern mit mehr als 28.000 Teilnehmern durch. Was sie fanden, waren von Experten begutachtete Zeitschriften, in denen über die Yogatherapie diskutiert wurde, dreifach. Der Anstieg wurde trotz Einschränkungen und Herausforderungen gesehen, denen Yoga gegenübersteht, wie Standardisierung, begrenzte Finanzierung, Zeit und Ressourcen.

Yoga-Therapie wird häufig bei der Behandlung von psychischer Gesundheit, Herz-Kreislauf-Problemen und Atemwegserkrankungen eingesetzt. Obwohl die vorangegangene Forschung nahelegt, dass Yoga eine Medizinalternative ist, bedarf es konkreterer Beweise, um Veränderungen im Gesundheitssystem zu bewirken, die Yoga als praktikable Behandlungsmethode einbeziehen.

Die Internationale Vereinigung der Yogatherapeuten ist eine Gruppe, deren Ziel es ist Anerkennung für Yoga als eine Form der Behandlung. Sie sind verantwortlich für viele Publikationen und Ressourcen, um die Bevölkerung über die Vorteile der Yogatherapie aufzuklären.

Aus Yoga-Therapie Toronto, "Der andere wichtige Vorteil von Yoga ist, dass es Menschen im Heilungsprozess befähigt. Anstatt ein passiver Empfänger der Behandlung zu sein, ist der Schüler aktiv auf dem Weg zum Wohlbefinden und ist in erster Linie für seine Genesung verantwortlich. "

Im Gegensatz zu typischen Yogakursen wird Yoga-Therapie in einer Eins-zu-Eins-Umgebung unterrichtet. Der Lehrer empfiehlt ein individuelles Programm, das auf seinen individuellen Bedürfnissen und Gesundheitsproblemen basiert. Die Hauptziele der Yogatherapie sind Wellness zu fördern, Menschen mit Stress umzugehen, die Ursache von Leiden anzusprechen, Symptome zu minimieren und Leiden zu lindern.

Die Ergebnisse wurden veröffentlicht in Journal of Alternative and Complementary Medicine .

Quellen:
//online.liebertpub.com/doi/full/10.1089/acm.2015.0057
//www.iayt.org/?page=ProgramsAndServices
http : //yogatherapytoronto.com/faq

Gallenblasenangriff: Ursachen, Symptome und Vorbeugung
Rückenschmerzpatienten bevorzugen Schmerzlinderung gegenüber Mobilität

Lassen Sie Ihren Kommentar