Steigende Wasseraufnahme steigert die Ernährung
Gesundheit

Steigende Wasseraufnahme steigert die Ernährung

Forschung schlägt einen einfachen Weg das Schneiden von Kalorien erhöht die Wasseraufnahme, was bei fast jeder Diät helfen kann. Die Forscher fanden heraus, dass eine Erhöhung der Wasseraufnahme um ein Prozent Zucker, Salz, gesättigte Fette und Cholesterin verbessert hat.

Studienleiter Ruopeng An sagte: "Die Auswirkungen der Aufnahme von normalem Wasser auf die Ernährung war ähnlich über Rasse / Ethnizität, Bildung und Einkommen Ebenen und Körpergewichtsstatus. "

Die Forscher analysierten die Essgewohnheiten von über 18.300 Erwachsenen, die alles berichteten, was sie aßen und tranken, innerhalb von zwei Tagen im Abstand von drei bis zehn Tagen.
Die Forscher berechneten dann den Wasserverbrauch Getränke und Essensinhalt. Der durchschnittliche Flüssigkeitsverbrauch betrug vier Tassen reines Wasser pro Tag.

Diejenigen, die zusätzliche Tassen Wasser aus einer beliebigen Quelle hinzugefügt haben, wurden gefunden, um 68 bis 205 Kalorien weniger zu verbrauchen, ihren Natriumspiegel sinken.

Zuckerverbrauch wurde auch gefunden niedriger sein als bei denen, die mehr Wasser tranken, und auch der Cholesterinspiegel sank.

Der Wasserverbrauch war für Männer und jüngere bis mittelalte Erwachsene größer, da diese Bevölkerungsgruppen tendenziell eine höhere Kalorienaufnahme hatten.

Die Ergebnisse wurden veröffentlicht in Zeitschrift für Humanernährung und Diätetik .

Quellen:
//consumer.healthday.com/vitamins-and-nutrition-information-27/dieting-to -Gewicht-Gesundheit-Nachrichten-195 / Trinken-mehr-Wasser-kann-Hilfe-Ihre-Diät-708698.html

Chalazion-Augenlidzyste oder Meibom-Zyste (Knoten im Augenlid): Ursachen, Symptome und Behandlung
So beenden Sie das Rauchen auf natürliche Weise

Lassen Sie Ihren Kommentar