Ischämische Kolitis Behandlung: Natürliche Heilmittel und Diät
Gesundes Essen

Ischämische Kolitis Behandlung: Natürliche Heilmittel und Diät

Ischämische Colitis ist ein Zustand, der durch eine verringerte Durchblutung des Dickdarms gekennzeichnet ist. Einer der Hauptverursacher der ischämischen Kolitis ist die Atherosklerose, die Verengung der Arterien durch Plaqueaufbau an den Innenwänden. Eingeschränkter Blutfluss zum Kolon bedeutet verminderte Sauerstoffversorgung der Zellen im Verdauungstrakt.

Manchmal wird die ischämische Kolitis für andere Verdauungsprobleme gehalten und kann allein heilen oder sich in eine Infektion verwandeln, die durch Medikamente verhindert werden kann. Eine Operation kann erforderlich sein, wenn der Doppelpunkt beschädigt wird.

Natürliche Heilmittel und Diät können effektiv bei ischämischen Kolitis Behandlung verwendet werden.

Ischämische Kolitis Diät: Lebensmittel zu essen und zu vermeiden

Der Schweregrad der ischämischen Kolitis kann oft durch die Lebensmittel, die Sie essen, sowie durch die Vermeidung von Lebensmitteln, die Symptome auslösen gesteuert werden. Die Häufigkeit von Mahlzeiten spielt ebenfalls eine Rolle, da kleinere ischämische Mahlzeiten die Symptome der ischämischen Colitis effektiv behandeln können. Die folgenden Ernährungsempfehlungen sollten in Ihren Lebensstil integriert werden, um den vollen Nutzen zu erzielen.

  • Verbrauchen Sie leicht verdauliche Nahrungsmittel, da dies die Arbeitsbelastung des Verdauungssystems verringern wird. Es wird auch helfen, Ihrem Verdauungssystem Zeit zu geben, um bei entzündlichen Erkrankungen zu heilen. Einige leicht verdauliche Lebensmittel sind Huhn, Lachs und Bananen.
  • Vermeiden Sie Lebensmittel, die eine Entzündung im Darm auslösen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie an einer entzündlichen Darmerkrankung wie Chronen oder Colitis ulcerosa leiden. Entzündliche Nahrungsmittel können würzig oder sauer sein. Stattdessen wählen Sie, Vollkornprodukte, frisches Obst und Gemüse zu essen.
  • Iss mehr Bananen für ihren Kaliumgehalt, da es hilft, ischämische Kolitis Symptome zu bekämpfen. Bananen sind auch reich an Ballaststoffen und Vitamin C.
  • Buttermilch ist eine gute Wahl für Menschen mit ischämischer Kolitis. Im Gegensatz zu Vollmilch ist es leicht verdaulich und reich an Kalium, Kalzium und Phosphor. Es enthält auch B-Vitamine, die Verdauung Gesundheit fördern.
  • Apfelmus ist eine große Quelle von Antioxidantien wie Phlorizin, Chlorogensäure und Katechin, so dass es eine ideale Nahrung für Patienten mit ischämischer Kolitis.
  • Wassermelone ist eine gute Quelle der Aminosäure Citrullin, das hilft, ordentliche Blutzirkulation beizubehalten und hilft, Ihren Verdauungstrakt genügend Blut zu haben, um effizient zu operieren.
  • Andere große Nahrungsmitteloptionen für ischämische Kolitis schließen Tofu, weißen Fisch, Blaubeeren, Kokoswasser, Papayas, Pflaumen, ein Gelatine, Apfel, Haferbrei, Honigtau, Birne, Reis, Kürbis, Joghurt und Weizengras-Saft.
  • Ärzte empfehlen oft, den Verzehr von Alkohol zu vermeiden, da dies ischämische Colitis-Symptome verschlimmern kann. Koffein sollte ebenfalls vermieden werden, da es die Magensäure erhöhen kann.

Ischämische Kolitisbehandlung

Die Art der erforderlichen Behandlung hängt vom Schweregrad der ischämischen Kolitis ab. Die Symptome können innerhalb weniger Tage abklingen, aber Ihr Arzt kann Medikamente zur Vorbeugung gegen eine Infektion verschreiben.

Behandlungsoptionen für ischämische Kolitis:

  • Antibiotika
  • IV-Flüssigkeiten zur Verhinderung von Dehydratation
  • Behandlung von Grunderkrankungen Bedingung
  • Vermeidung von Blutgefäßverengungen (Vasokonstriktoren)

Wenn die ischämische Kolitis schwerwiegend ist, kann eine Operation erforderlich sein, um:

  • abgestorbenes Gewebe zu entfernen
  • ein Loch im Kolon reparieren
  • Bypass-Blockade in einer Arteria intestinalis
  • Einen Teil des durch Narbenbildung verengten Dickdarms entfernen, wodurch die Blockade entsteht

Bei Patienten mit Herzerkrankungen oder niedrigem Blutdruck ist die Operation häufiger.

Ischämische Kolitis-Prävention

Die Vorbeugung einer ischämischen Kolitis ist schwierig, da viele Faktoren zu ihrem Beginn beitragen können. Einige Präventionstipps sind:

  • Regelmäßige Übungen
  • Gesunde Ernährung
  • Behandlung von Herzerkrankungen
  • Kontrolle von Cholesterin und Blutdruck
  • Nicht rauchen

Abhängig von der Grunderkrankung, die Ihren spezifischen Fall einer ischämischen Kolitis verursacht, kann es schwierig sein, eine geeignete Behandlung zu finden. Es wird empfohlen, die Hilfe eines ausgebildeten Arztes in Anspruch zu nehmen, da sie Ihnen helfen kann, Sie durch die am besten geeigneten Diätprodukte, verfügbaren Medikamente und verschiedenen Behandlungsoptionen zu führen, die für Ihren einzigartigen Fall am besten geeignet sind.

Hämatochezie (Blut im Stuhl): Ursachen, Symptome, Behandlung und Vorbeugung
Genetischer Hinweis für eine Erdnussallergie gefunden, möglicherweise neue Behandlungsmöglichkeiten bieten

Lassen Sie Ihren Kommentar