Liebe Kaffee? Sie werden wahrscheinlich länger leben
Gesundheit

Liebe Kaffee? Sie werden wahrscheinlich länger leben

Wenn Sie Ihren Tag mit einer Tasse Kaffee beginnen, dann können Sie länger leben als jemand, der das nicht tut. Es gab zahlreiche Studien über die gesundheitlichen Vorteile von Kaffee, von denen der bemerkenswerteste darauf hindeutet, dass er die Gesundheit Ihrer Leber verbessern könnte. Nun, die neuesten Ergebnisse deuten darauf hin, dass Kaffee auch zur Langlebigkeit beitragen kann.

Um alle Vorteile, die Kaffee bieten kann, einschließlich der Langlebigkeit, lesen Sie weiter.

Gesundheitliche Vorteile von Kaffee

Langlebigkeit : Studien haben gezeigt, dass Kaffeetrinker im Allgemeinen eine längere Lebensdauer haben als Nicht-Kaffeetrinker. Außerdem sind Menschen, die Kaffee trinken, besser gegen Krankheiten geschützt, die gewöhnlich mit dem Altern in Verbindung gebracht werden, wie z. B. Diabetes, Arthritis und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Denn Kaffee enthält eine hohe Menge an Antioxidantien und kann Metaboliten bekämpfen, die Entzündungen auslösen können - eine bekannte Ursache des Alterns.

Lebergesundheit : Es gibt zahlreiche Studien, die den Kaffeekonsum und die Lebergesundheit untersucht haben. Insbesondere wurde festgestellt, dass Kaffeetrinker ein geringeres Risiko haben, an Leberkrebs zu erkranken. Eine zusätzliche Studie ergab, dass Kaffeetrinker mit Leberzirrhose ein reduziertes Todesrisiko hatten, wenn ihre Zirrhose durch nicht-virale Hepatitis verursacht wurde.

Gehirngesundheit : Andere Studien haben ergeben, dass der Kaffeekonsum das Gehirn schützen könnte Demenz, bedingt durch bestimmte Enzyme im Getränk.

Sehgesundheit : Eine portugiesische Studie hat ergeben, dass der Verzehr von 78 mg Koffein ausreicht, um die Augen vor dem Alter zu schützen Makuladegeneration (AMD). AMD, die zur Erblindung führen kann, kommt bei Menschen über 40 Jahren recht häufig vor.

Männergesundheit Männer haben einen besonderen Nutzen, den sie durch den Kaffeekonsum erzielen können. Eine Studie ergab, dass Männer, die täglich zwei bis drei Tassen Kaffee zu sich nahmen, Verbesserungen ihrer Symptome der erektilen Dysfunktion sahen. Darüber hinaus könnte der Verzehr von 78 mg Koffein pro Tag das Risiko eines Mannes, erektile Dysfunktion zu entwickeln, verringern. Dies liegt daran, dass Koffein in der Lage sein kann, Arterien im Penis zu entspannen, was einen stärkeren Blutfluss in den Bereich fördert, um eine Erektion zu unterstützen.

Wie Sie sehen können, kann Ihre tägliche Tasse Kaffee einen großen Beitrag zur Verbesserung Ihres Gesamtbefindens leisten Gesundheit und hilft Ihnen, länger zu leben. Aber es ist wichtig zu beachten, dass Kaffee am gesündesten ist, wenn er schwarz verzehrt wird. Sobald Sie mit der Zugabe von Sahne, Milch und Zucker beginnen, können diese Vorteile durch die Nachteile dieser Zusatzstoffe beeinträchtigt werden. Versuchen Sie daher, Ihren Kaffee so natürlich wie möglich zu trinken, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen.

So erreichen Sie eine ausgewogene Ernährung
Windpocken-Fälle um 85 Prozent reduziert mit Zweitimpfung

Lassen Sie Ihren Kommentar