Lyme-Borreliose kann früh durch Urintest nachgewiesen werden: Neue Studie
Gesundheit

Lyme-Borreliose kann früh durch Urintest nachgewiesen werden: Neue Studie

Lyme-Borreliose kann frühzeitig erkannt werden durch einen Urintest, wie von einer neuen Studie vorgeschlagen. Die Ergebnisse stammen von Forschern der George Mason University , die einen Urintest entwickelt haben, um Lyme-Borreliose frühzeitig zu erkennen. Es ist eine der größten Studien dieser Art, die drei Jahre dauerte und 300 Patienten umfasste. Co-Direktor Lance Liotta sagte: "Wir suchen nach einem hochspezifischen Protein, das von der Oberfläche der Bakterien abstammt, die Lyme verursachen."

Die Forscher wenden nun ihren Ansatz auf andere Infektionen und Krankheiten an, einschließlich Ebola, Malaria und Tuberkulose, um nur einige zu nennen. Der Test würde ähnlich wie bei einem Schwangerschaftstest funktionieren und in unterentwickelten Ländern eingesetzt werden, um Krankheiten schnell zu erkennen, insbesondere für diejenigen, die am weitesten von Krankenhäusern entfernt sind.

Die patentierte Technologie erfasst spezifische Hinweise, ob die Krankheit vorliegt. Die Technologie arbeitet in den frühen Stadien und kann sogar Krankheit mit den kleinsten Spuren aufspüren.

In den Lyme-Diseasefällen können Patienten aktive Krankheit haben, aber traditionelle Tests entdecken es nicht immer, was bedeutet, dass Patienten auslassen könnten die zweite Runde der Behandlung.

Liotta fügte hinzu, "Wenn der Patient besser wird, wird der Test negativ. Es ist ein guter Weg, den Patienten zu überwachen. "

Co-Erfinder der Technologie Alessandra Luchini schloss:" Wir wollen die Geschichte mit diesen anderen Krankheiten noch einmal wiederholen. Weitere Ziele für den neuen Testtyp sind Chagas-Krankheit, die infektiös ist und durch einen Parasiten verursacht wird, und Toxoplasmose, eine weitere von Parasiten übertragene Krankheit. "

Lyme-Borreliose-Diagnose und Tests

Lyme-Borreliose-Symptome ähneln oft anderen Krankheiten, so dass ein Teil der Lyme-Borreliose-Diagnostik auch andere Gesundheitsprobleme ausschließt. Ihr Arzt führt eine körperliche Untersuchung zusammen mit einer Anamnese durch und fragt nach Ihren Aktivitäten und Hobbys, um festzustellen, ob Sie einer Zecke ausgesetzt sein könnten.

Standardtests zur korrekten Diagnose von Lyme-Borreliose umfassen enzymgekoppelten Immunadsorptionstest (ELISA) ) Test und ein Western Blot Test. Der ELISA-Test prüft auf Antikörper gegen B. burgdorferi, aber dieser Test ist nicht immer zuverlässig. Wenn die Lyme-Borreliose im Frühstadium ist, kann eine falsche Diagnose vorliegen.

Der Western-Blot-Test wird verwendet, wenn der ELISA-Test positiv ist und zur weiteren Diagnosestellung dient.

Weitere Lyme-Borreliose-Tests umfassen die Polymerase-Kettenreaktion (PCR), Antigennachweis und Kulturtests, die direkt nach den Bakterien und nicht nur nach der Immunantwort darauf suchen.

Natürliche Heilmittel zur Heilung von Halsschmerzen
Schlaganfallrisiko bei Bluthochdruckpatienten, die von Augenärzten mit Netzhautbildgebung erkannt wurden

Lassen Sie Ihren Kommentar