Verwalten Sie rheumatoide Arthritis Schübe während der Ferienzeit
Naturheilmittel

Verwalten Sie rheumatoide Arthritis Schübe während der Ferienzeit

Wenn Sie rheumatoide Arthritis haben, kann die Ferienzeit eine schwierige Zeit sein. Wenn Sie in den Ferien auf ein Aufflammen der rheumatoiden Arthritis stoßen, kann das so schmerzhaft sein, dass Sie vielleicht gar nicht an einer Feier teilnehmen möchten, nur weil Sie so starke Schmerzen haben.

Ein Flimmern der rheumatoiden Arthritis wird kategorisiert durch Schmerzen, Entzündungen, Steifheit, Müdigkeit und beeinträchtigte körperliche Funktion, die Ihre Fähigkeit, grundlegende, alltägliche Aufgaben zu erfüllen, einschränken können. Wenn nicht richtig gehandhabt Rheumatoide Arthritis Flare-ups kann wirklich einen Dämpfer auf Ihr tägliches Leben zusammen mit Ihrer Ferienzeit. Deshalb ist es von größter Wichtigkeit, dass Sie nicht nur wirksame Maßnahmen ergreifen, um rheumatoide Arthritis für den Urlaub, sondern auch für den täglichen Gebrauch zu managen, so dass Sie nicht durch Ihren Zustand eingeschränkt sind.

Rheumatoide Arthritis Flares und Kategorien

Ein Rheumatoid Arthritis Flare ist eine Episode von intensiven Schmerzen, die ziemlich schwächend sein kann. Es kann schwierig sein, mit Ihrem Arzt ein Aufflammen zu kommunizieren, was die Wahl einer effektiven Behandlungsmethode erschweren kann. Durch die Kategorisierung von Fackeln kann es für Rheumatologen einfacher werden, sie zu quantifizieren und somit einen geeigneten Behandlungsverlauf zu wählen.

Bisher gab es keinen Standardtest zur Messung von Fackeln, bis Dr. Thasia Woodworth und ihr Team einen entwickelten. Rheumatoide Arthritis Flares sind in vier Kategorien auf der Grundlage von Dauer und Wirkung unterteilt. Flares können weniger als eine Woche dauern und mit rezeptfreien entzündungshemmenden Medikamenten oder Ruhe und Eis behandelt werden. Moderate Flares können länger als eine Woche dauern, was eine restriktive Aktivität erfordert. Schwere Fackeln können arbeitsfrei sein und die Aktivität für einen längeren Zeitraum als zwei Wochen einschränken, und Kortikosteroide oder Opioide können für die Schmerzen erforderlich sein. Schließlich muss eine "lebensunterbrechende" Fackel mit Krankheitsmanagementansätzen behandelt werden, die von einem Rheumatologen verschrieben und empfohlen werden.

Ursachen von rheumatoiden Arthritis-Fackeln

Obwohl rheumatoide Arthritis durch Steifheit und Schmerz kategorisiert wird, können Flares auftreten schwerere Episoden häufiger Symptome der rheumatoiden Arthritis. Rheumatoide Arthritis-Flares können folgende Ursachen haben:

  • Stress
  • Infektion
  • Bestimmte Nahrungsmittel
  • Müdigkeit
  • Schwangerschaft

Durch die Erkennung Ihres Triggers können Sie Rheumatoide Arthritis-Flares besser reduzieren

Behandlung und Vorbeugung von Rheumatoiden Arthritis-Fackeln

Die Behandlung von Rheumatoiden Arthritis-Fackeln reicht von medizinischen Eingriffen bis zu Lebensgewohnheiten. Hier sind einige wirksame Tipps zur Behandlung von rheumatoider Arthritis, besonders in den Ferien.

  • Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAIDs) und andere rezeptfreie Schmerzmittel
  • Krankheitsmodifizierende Behandlungen, die das Fortschreiten verlangsamen der rheumatoiden Arthritis
  • Immunsuppressiva wie die rheumatoide Arthritis sind eine Autoimmunkrankheit und stellen somit eine Reaktion auf das Immunsystem dar. Manchmal schwächt das Immunsystem die Behandlung.
  • Training und Stretching
  • Bleibt gesund, auch wenn das bedeutet zu verlieren Gewicht
  • Eine ausgewogene Ernährung - aber denken Sie daran, bestimmte Auslöser zu vermeiden, die Sie möglicherweise haben.
  • Eine ausreichende Ruhezeit erhalten
  • Lassen Sie sich regelmäßig von Ihrem Arzt untersuchen, insbesondere wenn sich der Zustand verschlechtert sofort geändert
  • Ihre Auslöser kennen und verstehen
  • Stress abbauen und abbauen
  • Überfordern Sie sich nicht selbst
  • Schützen Sie schmerzende Gelenke wie eine Orthese, mit einem Gehgerät
  • Befolgen Sie Ihre Medikation pl und
  • Seien Sie sich der Symptome bewusst, wenn sie auftauchen, um sofort mit der Behandlung zu beginnen.
  • Ruhe bei Bedarf

Diese Tipps können Ihnen nicht nur helfen, die rheumatoide Arthritis in den Ferien besser zu bewältigen, sondern auch jeden Tag danach. Einige dieser Tipps können helfen, rheumatoide Arthritis zu behandeln und andere als präventive Methoden für zukünftige Schübe. Wie erwähnt, wenn Sie Veränderungen in Ihrem Zustand bemerken, sprechen Sie immer sofort mit Ihrem Rheumatologen.

Bilder von Welpen und Hasen können Ihre Ehe retten
Gum Krankheitsbakterien können an rheumatoider Arthritis gebunden werden

Lassen Sie Ihren Kommentar