Viele Männer, die ihre Unfruchtbarkeit nicht kennen Risikofaktoren: Studie
Gesundheit

Viele Männer, die ihre Unfruchtbarkeit nicht kennen Risikofaktoren: Studie

Viele Männer sind sich ihrer Unfruchtbarkeit Risikofaktoren zufolge Forschung nicht bewusst. Die Ergebnisse stammen aus einer Umfrage unter kanadischen Männern, die nur etwa die Hälfte der Aktivitäten und medizinischen Bedingungen identifizieren konnten, die die Spermien schädigen und die Fruchtbarkeit verringern können.

Die Männer hatten mehr über Unfruchtbarkeitsrisikofaktoren wie Krebs, Rauchen und Steroidgebrauch. aber waren nicht mit den Auswirkungen von Fettleibigkeit, Radfahren und Laptop-Nutzung direkt auf dem Schoß.

Studienleiterin Phyllis Zelkowitz erklärte, "Männer sind nicht so geneigt, Fragen über ihre Gesundheit zu stellen, so liegt es nahe dass sie über ihre Fruchtbarkeit weniger gut informiert wären. "

Fast ein Drittel der befragten Männer hatten Bedenken hinsichtlich der Fruchtbarkeit und 60 Prozent berichteten, dass sie mehr Wissen über männliche Unfruchtbarkeit haben wollten.
Zelkowitz fügte hinzu "Unfruchtbarkeit kann für Menschen verheerend sein. Wenn Männer keine Kinder bekommen können oder sehr teure Behandlungen vornehmen müssen, kann dies schwerwiegende psychologische Auswirkungen haben. Es kann zu Depressionen führen und die Beziehungen stark belasten. "

Das Thema Fertilität wird normalerweise mit Frauen besprochen, aber unglücklicherweise gehen viele Männer ihr Leben lang durch, ohne sich ihres Risikos, unfruchtbar zu sein, bewusst zu sein. Es sollten weitere Anstrengungen unternommen werden, um die Aufmerksamkeit der Männer auf Faktoren zu lenken, die ihre Fruchtbarkeit beeinflussen, so dass sie die notwendigen Schritte zur Verringerung ihres Risikos unternehmen können.

Die Ergebnisse wurden veröffentlicht in Human Reproduction .

Katarakt: Ursachen, Symptome und Behandlung
Zervikogene Kopfschmerzen: Ursachen, Symptome, Diagnose, Behandlung und Prävention

Lassen Sie Ihren Kommentar