Wechseljahrsbeschwerden mit Bewegungsmangel verschlechtert
Gesundheit

Wechseljahrsbeschwerden mit Bewegungsmangel verschlechtert

Eine neue Studie, die sesshaften hispanischen Frauen mittleren Alters in Lateinamerika untersucht dieser sitzende Lebensstil verschlimmert Wechseljahrsymptome im Vergleich zu aktiven Frauen. Die Studie bestand aus über 6.000 Frauen und zeigte auch, dass sitzender Lebensstil in hohem Maße mit Depression, Angstzuständen, Schlaflosigkeit und Fettleibigkeit verbunden war.

Die Frauen füllten Fragebögen über Depressionen, Angstzustände, Schlaflosigkeit und Symptome der Menopause aus. Symptome waren Hitzewallungen, Gelenkschmerzen, psychische Symptome, Blasenprobleme und sexuelle Probleme. Frauen wurden auch über ihre Aktivitätsniveaus und den Wechseljahrszustand befragt.

Das sitzende Verhalten wurde als weniger als drei wöchentliche körperliche Aktivitäten mit einer Dauer von mindestens 30 Minuten klassifiziert. Menopausensymptome wurden als schwerwiegend eingestuft, wenn Frauen über 16 der Menopause Rating Scale (MRS) erreichten.

Vierundsechzig Prozent der Frauen berichteten über einen sitzenden Lebensstil, und Forscher fanden heraus, dass 16 Prozent der sesshaften Frauen schwere Menopausensymptome im Vergleich zu 11 Prozent hatten von aktiven Frauen. Sitzende Frauen hatten auch höhere MRS-Werte und erlebten mehr Symptome im Vergleich zu den aktiven Frauen. Sitzende Frauen waren auch häufiger übergewichtig und haben höhere Werte bei Depressionen, Angstzuständen und Schlaflosigkeit.
Der Executive Director der North American Menopause Society (NAMS), JoAnn V. Pinkerton, sagte: "Regelmäßige körperliche Aktivität reduziert das Risiko von Brust und Darmkrebs, Demenz, Herzinfarkt, Schlaganfall, Depression; Verlust von Muskelmasse und Knochenschwund und verbessert die Funktion des Immunsystems. Eine Studie zeigte, dass nur eine Stunde täglich das Risiko von Fettleibigkeit um 24% reduziert. Weniger Hitzewallungen, weniger Gesundheitsrisiken, mehr Wohlbefinden - wer will diese Vorteile nicht? "

3 Giftige Nahrungsmittel, die Sie nie erwarten würden
COPD erhöht das kardiale Mortalitätsrisiko bei Patienten mit Vorhofflimmern

Lassen Sie Ihren Kommentar