Schleim im Hals Ursachen, Symptome und natürliche Hausmittel
Krankheiten

Schleim im Hals Ursachen, Symptome und natürliche Hausmittel

Kehlschleim oder Schleim, kann eine Folge von Allergien oder Halsschmerzen sein, aber es gibt zahlreiche Gründe für Hals Schleim, enthüllt, was in Ihrem Körper vorgeht. Selbst wenn Sie gesund sind, produziert Ihr Körper ständig Schleim - in der Tat bis zu 1,5 Liter pro Tag. Meistens tropft dieser Schleim in deinen Rachen, ohne dass du es merkst. Aber in Zeiten der Krankheit kann dieser Schleim deinen Hals verstopfen.

Dein Körper produziert nicht notwendigerweise mehr Schleim, wenn du krank bist, aber die Konsistenz des Schleims ändert sich, so dass du beginnst, es zu bemerken. Es gibt viele Faktoren, die die Konsistenz von Schleim, wie Allergien oder Milchkonsum für manche Menschen ändern können. Hier werden wir einige der vielen Ursachen von Schleim im Hals skizzieren, so dass Sie identifizieren können, was in Ihrem Körper vorgeht.

In diesem Artikel:

    • Ursachen von Schleim im Hals
    • Symptome, die können auftreten mit Rachen Schleim
    • Lebensmittel, die Hals Schleim entlasten oder verursachen
    • Schleim im Hals jeden Morgen
    • Schleim im Hals nach dem Essen
    • Wenn Schleim im Hals kann ein ernstes Problem werden
    • Wie loswerden Schleim im Hals: Veränderungen des Lebensstils und natürliche Hausmittel

Ursachen von Schleim im Hals

Wenn Sie sich fragen, was Schleim im Hals verursacht, nun, hier sind 19 Ursachen:

Postnasale Tropf:

Dies ist, wenn Schleim von der Rückseite der Nase in den Hals gelangt. Wenn postnasales Tropf nach einer Mahlzeit auftritt, kann dies auf eine Allergie, Sinusitis oder vasomotorische Rhinitis zurückzuführen sein.

Erkältung oder Grippe:

Schleim verdickt sich, wenn eine Infektion im Körper ist, wie eine Erkältung oder Grippe. Veränderungen der Schleimfarbe können auch eine Erkältung oder Grippe anzeigen.

Schwangerschaft:

Stauung, Husten und Niesen sind während der Schwangerschaft zusammen mit anderen morgendlichen Krankheitssymptomen üblich. Östrogen ist verantwortlich für Schleim im Hals während der Schwangerschaft.

Saisonale Allergien:

Etwas, auf das du allergisch reagierst, kann deine Schleimspiegel verändern, aber die Verwendung von Antihistaminika oder die Entfernung des Allergens wird es verschwinden lassen

Akute Bronchitis:

Diese Art von Bronchitis verursacht eine Entzündung der Bronchien und wird in der Regel durch eine Virusinfektion oder manchmal eine bakterielle Infektion verursacht. Akute Bronchitis kann ansteckend sein.

Krupp:

Dies tritt auf, wenn sich die Stimme und die Luftröhre als Folge eines Virus erweitern.

Epiglottitis:

Dies ist eine seltene, lebensbedrohliche Erkrankung, die durch a Virusinfektion.

Laryngitis:

Virusbedingte Entzündung des Larynx.

Pharyngitis:

Entzündung des Rachens durch bakterielle Infektion.

Pneumonie:

Lungenentzündung durch bakterielle oder virale Infektion.

Sinusitis:

Entzündung der Nasennebenhöhlen infolge einer viralen, bakteriellen oder Pilzinfektion.

Tonsillitis:

Entzündung der Mandeln durch eine Infektion.

Tuberkulose :

Schwere Infektion der Lunge und anderer Organe.

Andere Ursachen:

Halsentzündung, Mononukleose, Rauchen, Luftverschmutzung, chemische Inhalationen und Angstzustände.

Verwandt: Starker Speichel im Hals verursacht und zu Hause Abhilfemaßnahmen

Symptome, die bei Rachenschleim auftreten können

Je nach Schleimursache können auch andere Begleitsymptome auftreten Kehle. Oft ist Schleim im Hals eine Folge einer bakteriellen, viralen oder Pilzinfektion. Die Symptome können Fieber, Schüttelfrost, Staus, Husten, laufende Nase, juckende Augen, seinKopfschmerzen und Atemnot.

Die Symptome des Rachenschleims allein sind Schleim, Halskongestion, Kurzatmigkeit und Husten Schleim und Schleim.

Lebensmittel, die Hals Schleim lindern oder verursachen

Ernährung kann spielen eine Rolle im Rachenschleim auch. Einige Nahrungsmittel können tatsächlich zu Rachenschleim beitragen und andere Nahrungsmittel können helfen, es zu entlasten. Obwohl jede Person anders ist und ihre eigenen einzigartigen Auslöser haben kann, sind hier einige der häufigsten Lebensmittel mit Schleim im Hals zu vermeiden, und Lebensmittel zu genießen, wie sie helfen können, Schleim zu reduzieren.

Lebensmittel, die übermäßige Schleimproduktion verursachen:

  • Milchprodukte wie Milch, Eis, Joghurt und Käse
  • Fettreiches rotes Fleisch und verarbeitetes Fleisch
  • Glutenprodukte - besonders bei Glutenallergikern
  • Alkohol
  • Koffein - vor allem die Sorte gefunden in Soda
  • Obst und Gemüse, wie Bananen, Kohl und Kartoffeln

Lebensmittel, die Schleim entlasten:

  • Obst und Gemüse wie Knoblauch, Sellerie, Zwiebeln, Petersilie, Winterkürbis, Beeren, Orangen, Gemüse, Brokkoli, Rosenkohl und Paprika
  • Hühnersuppe
  • Fettfisch wie Thunfisch, Lachs, Seeforelle und Hering
  • Olivenöl


Verwandte: Weiße Schleim Ursachen, Behandlung und Hausmittel

Schleim in Kehle jeden Morgen

Wenn Sie jeden Tag mit Schleim im Hals aufwachen, den Sie fühlen, muss ausgestoßen werden, gibt es ein fe w verschiedene Gründe dafür. Für den Anfang könnte Schleim im Hals am Morgen das Ergebnis einer Infektion oder Allergie, Asthma, chronisch obstruktive Lungenerkrankung sein, oder es könnte ein Zeichen für kongestive Herzinsuffizienz sein.

Insbesondere Herzinsuffizienz kann jeden Morgen zu täglichem Schleim im Rachen führen, da das Herz Schwierigkeiten hat, hohe Blutmengen durch den Körper zu bewegen, was zu Flüssigkeitsansammlungen führt. Diese Flüssigkeit sammelt sich in den Lungen an, besonders wenn eine Person die ganze Nacht flach liegt. Das Ergebnis ist ein nasser Husten am Morgen oder während der ganzen Nacht.

Schleim im Hals nach dem Essen

Es gibt viele Gründe, die eine Person Schleim im Hals nach dem Essen, einschließlich Nahrungsmittelallergien, postnasale Tropf, Medikamentenseite erfahren kann Effekte, chronische Rhinitis, laryngopharyngeal Reflux, ein starker Raucher sein, und virale oder bakterielle Infektionen.

Um Schleim im Hals nach einer Mahlzeit zu reduzieren, erhöhen Sie Ihre Flüssigkeitsaufnahme zu helfen, Schleim zu lösen, Dampf nach dem Essen einatmen, zu vermeiden Lebensmittel, gegen die Sie allergisch sind, gurgeln Sie lauwarmes Wasser mit Salz, trinken Sie Kräutertee nach dem Essen und hören Sie auf zu rauchen oder fangen Sie an zurückzuschneiden.

Verwandt: Wie man Husten loswird?

Wenn Schleim im Hals werden kann ein ernstes Problem?

Die Farbe Ihres Schleim im Hals ist ein starker Indikator dafür, wie schwer das Gesundheitsproblem ist. Im Allgemeinen ist dünn und klar am sichersten, und andere Farben können eine bestimmte Infektion anzeigen. Hier sind einige Richtlinien zu wissen, wenn Schleim im Hals ein ernstes Problem ist.

Dünn und klar : Anzeichen von Erkältung oder Allergien, könnte es auch ein Zeichen für Medikamente Nebenwirkungen oder eine Reaktion auf bestimmte Lebensmittel sein.

Dick und farbig : Wenn der Schleim sehr dick ist, kann dies ein Zeichen von Trockenheit sein, die durch Heizsysteme verursacht werden kann. Wenn Schleim grün, gelb oder bräunlich erscheint, könnte dies auf eine bakterielle Infektion hindeuten.

Klappergeräusch in der Brust : Wenn Schleim auf die Brust tropft, kann er schwer zu schlucken sein und ein "Rasseln" verursachen Ton, der möglicherweise auf Pneumonie zeigt.

Verbrennungsempfindung : Bei brennendem Schleim kann es sich um Sodbrennen oder GERD handeln.

Zahlen Aufmerksamkeit auf Ihren Schleim kann helfen, Einblicke in Ihre allgemeine Gesundheit zu geben und gibt Ihnen Hinweise, wie man den Schleim behandelt.

Wie man Schleim im Kehle loswird: Lebensstiländerungen und natürliche Haupthilfsmittel

Hier sind einige Lebensstiländerungen und natürliche Hausmittel, um Schleim im Hals loszuwerden.

  • Verwenden Sie einen Neti-Topf, der helfen kann, Schleim auszuspülen. Kochsalzlösung oder destilliertes Wasser wird normalerweise verwendet, um zu helfen, die Nasengänge auszuspülen. Setzen Sie den Neti-Topf durch ein Nasenloch und neigen Sie den Kopf über das Waschbecken, damit die Lösung durch und aus laufen kann. Im Wesentlichen bewässern Sie die Nasenwege, um Keime und Reizstoffe zu entfernen.
  • Wenden Sie warme Kompressen auf Ihr Gesicht an, um Schmerzen durch den Nasennebenhöhlendruck zu lindern.
  • Schlafen Sie mit erhöhtem Kopf, um Schleimansammlungen zu vermeiden.
  • Verwenden Sie einen Luftbefeuchter in Ihrem Haus, um Trockenheit vorzubeugen.
  • Kochen Sie Wasser und bedecken Sie Ihren Kopf mit Handtuch zum Einatmen des Dampfes.
  • Reizungen vermeiden - Rauchen beenden und Rauch vermeiden, drinnen bleiben während hoher Allergenzeiten, um Ordnung und Ordnung zu bewahren, und zur Reinigung eine Maske tragen.
  • Schützen Sie Ihre Nebenhöhlen Temperaturschwankungen durch Abdeckung des Gesichts bei kälteren Temperaturen.
  • Putzen Sie Ihre Nase vorsichtig - blasen Sie nur ein Nasenloch nach dem anderen, blasen Sie nicht zu stark, verwenden Sie nur saubere Materialien.
  • Verwenden Sie frei verkäufliche Medikamente wie Antihistaminika, abschwellende Mittel, medizinische Nasensprays und salzhaltige Nasensprays.
  • Viel Wasser trinken, besonders warmes Wasser und Tee.
  • Versuchen Sie einen heißen Toddy: Mischen Sie heißes Wasser, einen Schuss Whisky, frische Zitrone und Honig. Einige Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass dieses Getränk helfen kann, Stau zu lindern.
  • Kräutertee trinken, kann nicht nur helfen, Schleim zu brechen, aber Sie können auch den Dampf inhalieren.

Diese Veränderungen des Lebensstils und natürliche Heilmittel können helfen loszuwerden Schleim im Hals und Sie fühlen sich fast sofort besser.

Typ-2-Diabetes erhöht das Risiko für NAFLD, Lebererkrankung, fünffach: Studie
Machen Sie diesen Blutzuckerkontrollfehler?

Lassen Sie Ihren Kommentar