Nationaler Glaukom-Bewusstseinsmonat: Zeichen des Glaukoms, Primärer Offenwinkelglaukom, Glaukomhausheilmittel
Gesundheit

Nationaler Glaukom-Bewusstseinsmonat: Zeichen des Glaukoms, Primärer Offenwinkelglaukom, Glaukomhausheilmittel

Fast drei Million Amerikaner leiden zZ an einer Augenbedingung, die als Glaukom bekannt ist. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis zum Jahr 2030 über vier Millionen erreichen wird. Glaukom beeinträchtigt die Sehkraft eines Menschen und in einigen Fällen ist es dauerhaft. Wir bei Bel Marra erkennen die Ernsthaftigkeit dieser Erkrankung und möchten unseren Lesern alle Informationen bringen, die wir über die Krankheit haben können. Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir eine Liste unserer besten Artikel zum Thema zusammengestellt. Hier finden Sie Informationen zu einem neuen Test, mit dem die ersten Anzeichen eines Glaukoms erkannt werden können, wie eine Glaukombehandlung zur Vorbeugung von Alzheimer beitragen kann, sowie Glaukom-Hausmittel, die Sie selbst ausprobieren können.

Neu entwickelter Test erkennt frühe Anzeichen von Glaukom

Die Fähigkeit zu sehen ist einer der wichtigsten Sinne, die wir haben, aber Millionen von Menschen auf der ganzen Welt sind in Gefahr, sie zu verlieren. Krankheiten und Komplikationen, die die Augen betreffen, können sehr kompliziert sein, und die meisten Menschen kennen die Anzeichen nicht, um ein potentielles Augenproblem zu identifizieren. Dies führt dazu, dass viele Menschen keine medizinische Versorgung suchen, wenn sie sie brauchen. Eine dieser Erkrankungen ist das Glaukom, und neue Forschungen haben einen einfachen Test entwickelt, der diese irreversible Erblindungsursache lösen könnte.

Die Glaukombehandlung könnte möglicherweise der Alzheimer-Krankheit vorbeugen: Neue Forschungsergebnisse

Die Glaukombehandlung könnte zur Vorbeugung der Alzheimer-Krankheit beitragen, nach neuen Forschungen. Die Studie wurde an Ratten mit dem Glaukom-Medikament Brimonidin durchgeführt, das den Augeninnendruck senken soll. Die Studie deckte auf, dass dieses Medikament auch die Bildung von Amyloidproteinen - die vermutlich mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung stehen - in der Netzhaut reduziert.

Patienten mit Alzheimer-Krankheit haben häufig Amyloidablagerungen in ihren Retinas, so die Forscher die Hypothese, dass die Retina könnte eine Erweiterung des Gehirns sein, die dazu beitragen könnte, mehr Einblick in die Pathogenese der Alzheimer-Krankheit zu bekommen.

Normaldruckglaukom: Ursachen, Symptome und Behandlung

Normaldruckglaukom ist eine Art von Glaukom, in dem der Sehnerv Schäden und Sehverlust treten auf, obwohl normale Spannungszustände im Auge vorhanden sind. Typischerweise wird ein Glaukom durch einen hohen Augendruck verursacht, der zu einer Schädigung des Sehnervs führt, aber bei einem Normaldruckglaukom ist dies nicht der Fall.

Der Augeninnendruck, bekannt als intraokularer Druck, wird in Millimeter Quecksilbersäule gemessen. genau wie dein Blutdruck. Ein normaler Augendruckwert liegt zwischen 10 und 21 mm Hg. Typische Glaukom-Patienten messen den Augeninnendruck über 21 mm Hg, aber bei Normaldruck-Glaukom scheinen die Messwerte normal zu sein, doch besteht immer noch ein Schaden.

Primäres Offenwinkelglaukom: Hausmittel zur Behandlung des Glaukoms bei älteren Patienten

Primäres Offenwinkelglaukom wird durch ein Ungleichgewicht in der Produktion und Drainage des Kammerwassers verursacht, der Flüssigkeit, die die Vorderkammer des Auges füllt. Wenn zu viel von dieser Flüssigkeit produziert wird und sie nicht gut durchlässig ist, kann der Druck im Auge - bekannt als Augeninnendruck (IOP) - auf ein gefährliches Niveau ansteigen.

Wenn der Augendruck steigt, fängt er an gegen zu drücken Nervenfasern des Sehnervs, der für das Senden von Signalen und Informationen an das Gehirn verantwortlich ist. Infolgedessen gibt es nicht genug Sauerstoff und Nährstoffe, die den Sehnerv erreichen. Langsam aber sicher verursacht ein hoher IOP irreversible Schäden, die zum Verlust des Sehvermögens beitragen.

Glaukom: Natürliche Hausmittel und Diät

Glaukom, ein Zustand, der die Augen betrifft, kann sehr ernst sein und sogar zur Erblindung führen. Je älter Sie werden, desto anfälliger ist die Entwicklung eines Glaukoms. Glaukom-Patienten liegen typischerweise zwischen 45 und 64 Jahren.

Glaukom kann ohne Vorwarnung und ohne Symptome auftreten. Es gibt keine Heilung für Glaukom, also ist es wichtig, die notwendigen Schritte zu unternehmen, um es zu verhindern. Dies kann durch Ernährung und Diät erfolgen, die den Beginn dieser Augenerkrankung verhindern können.

Teilen Sie diese Information

Aspirin für Afib erwies sich als ineffektiv und erhöhte das Risiko für Blutungsstörungen: Studie
Menopause senkt den guten Cholesterin (HDL) -Schutz, erhöht Atherosklerose-Risiko

Lassen Sie Ihren Kommentar