Natürliche Heilmittel für Verdauungsprobleme
Gesundes Essen

Natürliche Heilmittel für Verdauungsprobleme

Ich werde diesen Artikel über die Verdauung mit einem Zitat von der berühmten Französisch Genießer und Gastronom beginnen, Jean-Anthelme Brillat-Savarin:

"Diejenigen, die sich Verdauungsstörungen geben oder sich betrinken, wissen nicht, wie man isst oder trinkt."

Während solche unverblümte Kritik in der heutigen Welt nicht gut aufgenommen wird, gibt es Vorteile in dem, was der große Mann gesagt hat. Die traurige Wahrheit ist, dass viele Menschen wirklich nicht essen können. Kein Wunder, dass Verdauungsstörungen eines der größten Gesundheitsprobleme in der heutigen Welt sind.

Wenn wir wissen, wie man richtig isst, welche Nahrungsmittel Verdauungsstörungen verursachen und sich der Nahrungsmittel bewusst sind, die keine Verdauungsstörungen verursachen, wären wir alle in einer besserer Ort heute. Aber anstatt gute Ernährungspraktiken zu befolgen, neigen wir dazu, von der gesamten Werbung und Marketing, die uns umgibt, gesteuert zu werden. Das Ergebnis: Am Ende essen wir eine Menge ungesunder Müll, der unsere Verdauung aus dem Gleichgewicht bringt.

Außerdem versuchen wir, unsere Verdauungsprobleme mit Medikamenten, Tabletten, Antazida und anderen Chemikalien zu lösen, die alles nur noch schlimmer machen. Die gute Nachricht ist, es gibt viele natürliche Alternativen zur Verfügung, und wenn Sie mehr auf diese natürlichen Heilmittel für Verdauungsprobleme verlassen, können Sie Ihre Verdauung wieder auf den richtigen Weg.

Natürliche Heilmittel für Verdauungsstörungen

Die häufigsten Symptome einer schlechten Verdauung sind Mundgeruch, Aufstoßen, Blähungen, Magenschmerzen. Reizdarm, Durchfall und Verstopfung. Beginnen wir also von oben.

Natürliche Heilmittel für Mundgeruch

Wasser: Ein trockener Mund ist ein Zufluchtsort für die Bakterien, die Mundgeruch verursachen. So spülen Sie regelmäßig Ihren Mund mit klarem Wasser. Diese einfache Handlung wird die Bakterien vorübergehend entfernen und Ihren Atem ein wenig schmackhafter machen.

Petersilie: Am Ende einer Mahlzeit, einen Zweig Petersilie kauen. Petersilie ist reich an Chlorophyll, einem bekannten Atemdesodorierer mit keimhemmenden Eigenschaften.

Orange: Die Zitronensäure in der Orange stimuliert Ihre Speicheldrüsen. Durch den Speichelfluss wird das unangenehme, geruchsverursachende Material auf der Rückseite der Zunge entfernt.

Natürliche Atemerfrischer : Probieren Sie Gewürze wie Nelken, Fenchel, Kardamom, Anissamen und Zimt. Gewürznelken sind reich an Eugenol, einem starken antibakteriellen Mittel. Anis, der nach schwarzem Lakritz schmeckt, kann die Bakterien töten, die auf der Zunge wachsen. Und Zimt ist ein wirksames Antiseptikum.

Zusätzlich zu den oben genannten, hilft es, Essen zu vermeiden, das schlechten Atem wie starken Käse, Knoblauch, Zwiebel verursacht...

Natürliche Heilmittel für das Aufstoßen

Ingwer: This ist ein uraltes Mittel gegen eine ganze Reihe von Magenproblemen. Versuchen Sie zweimal täglich, ein Stück Ingwer zu kauen, um das Aufstoßen zu minimieren. Wenn Sie den scharfen Geschmack nicht mögen, fügen Sie ein wenig Honig hinzu, um den Schlag zu erweichen. Oder versuchen Sie Ingwertee. Ingwertee ist ein bewährtes Mittel gegen Verlegenheit. Und beim Thema Tee ist unsere nächste Verdauungshilfe...

Tee: Dies ist ein guter Start in den Tag. Fügen Sie Ihrem Tee eine Prise Minze hinzu. Es wirkt als Antioxidans und verhindert außerdem den Aufbau von Gasen. Vielleicht haben Sie bemerkt, dass die meisten chinesischen Restaurants zu jeder Mahlzeit Kräutertee servieren. Dies ist eine einfache und gesunde Gewohnheit, um in Ihre tägliche Routine einzuführen. Eine Tasse Kräutertee nach dem Essen hilft, die Rülpser loszuwerden.

Papaya: Diese köstliche Frucht ist ein verdauungsfördernder Segen, der Ihnen helfen kann, Ihr Aufstoßen-Problem zu lösen. Papaya enthält ein Enzym namens Papain, das bei der Verdauung hilft und den Aufbau von Gasen im Magen verhindert.

Zitrone: Wenn Sie ein chronischer Burper sind, machen Sie Zitronen zum besten Freund. Mischen Sie einen Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft
mit einem viertel Teelöffel Backpulver in einem Glas Wasser und trinken Sie es nach jeder Mahlzeit. Es ist wie ein hausgemachter Alka-Seltzer. Dieser einfache Trick hilft nicht nur bei der Verdauung, sondern auch bei den Rülpsern.

Natürliche Heilmittel gegen Sodbrennen und Säurereflux

Wasser: Sobald Sie das verräterische Flackern von Sodbrennen spüren, trinken Sie 250 ml Wasserglas. Es wird die Säure hinunter die Speiseröhre in den Magen waschen.

Speichel hilft, Magensäure zu neutralisieren. Also ein Stück zuckerfreien Kaugummi kauen, an einer Süßigkeit saugen. Sie könnten sogar über saftige Steaks oder Käsekuchen oder eines Ihrer Lieblingsspeisen Tagträumen. Alles, was Sie dazu bringt, zusätzlichen Speichel zu produzieren und zu schlucken.

Backpulver ist alkalisch und neutralisiert die Magensäure. Mischen Sie einen halben Teelöffel Backpulver und ein paar Tropfen Zitronensaft in eine halbe Tasse warmes Wasser. Trinke das Backpulver nicht alleine. Sie benötigen den Zitronensaft, um etwas vom Gas zu entfernen, das Natriumbicarbonat im Magen schafft, wenn es mit Magensäure in Kontakt kommt.

Gemüsesäfte: Die Säfte von Gemüse wie Karotten, Gurken, Radieschen oder Rüben helfen, die Säure im Magen aufgrund ihrer alkalischen Natur zu zähmen. Fühlen Sie sich frei, eine Prise Salz und Pfeffer für den Geschmack hinzuzufügen. Wenn das Entsaften von Gemüse ungünstig oder seltsam ist, iss einfach rohes Gemüse.

Versuche auch diese einfachen Tricks: Versuche auf der linken Seite zu schlafen. Iss kleinere, häufigere Mahlzeiten und esse mindestens zwei bis drei Stunden bevor du schläfst.

Natürliche Heilmittel zur Linderung von Magenschmerzen

Ingwer: Zusätzlich zu seinen entzündungshemmenden und Mundgeruch mindernden Eigenschaften Ingwer hilft bei der Verdauung und kann Magenschmerzen lindern. Frischer Ingwer ist die beste Form von Ingwer und ich empfehle, einen einfachen Tee daraus zu machen. Ich würde nicht empfehlen, Ginger Ale zu trinken, da es mit Zucker beladen ist, und die meisten Ingwer Limonaden verwenden künstliche Aromen (kein wirklicher Ingwer).

Pfefferminz: Wie Ingwer, funktioniert frischer Minze Tee am besten Magen, und alles, was Sie brauchen, ist eine Tasse warmes Wasser und ein paar Zweige Minze, um einen Tee zu machen. Einfach auf einem Minzblatt kauen funktioniert auch. Pfefferminztee kann auch bei der Verdauung helfen und regt den Appetit an.

Kamille: Kamillentee beruhigt nicht nur den schmerzenden Magen, sondern kann auch die Nerven beruhigen. Wenn Sie zusätzlich zu Bauchschmerzen Schlafprobleme haben, wird hausgemachter Kamillentee Sie und Ihren Magen beruhigen.

Verbrannter Toast: Holzkohle hilft, die Giftstoffe im System zu neutralisieren. Wenn Sie gerade zu viel Alkohol getrunken haben, kann die Kohle im verbrannten Toast helfen, etwas Alkohol aufzunehmen und das Toxin zu neutralisieren. Schwarzer Tee oder irgendetwas mit Tanninen (kein Wein) hilft auch, Toxine zu neutralisieren und den Alkohol in Ihrem System zu verarbeiten. Toast ist auch Teil des bekannten Akronyms B.R.A.T. (Bananen, Reis, Apfelmus, Toast), wird häufig zur Behandlung von Kindern mit Bauchschmerzen oder Durchfall verwendet.

Apfelessig: Diese häufige Verdauungshilfe wird oft als Antiseptikum verwendet, kann aber auch zur Behandlung eingesetzt werden Bauchschmerzen, helfen bei der Verdauung und helfen auch Nährstoffe aus der Nahrung aufzunehmen, die Sie essen. Einfach ein paar Teelöffel in ein Glas kaltes oder warmes Wasser geben. Um Nährstoffe aufzunehmen, trinke es vor dem Essen.

Natürliche Heilmittel gegen Verstopfung

Ballaststoffe: Genau wie die drei Wörter für gute Immobilien sind Ort, Ort, Ort, die drei Wörter zu vermeiden Verstopfung sind Faser, Faser, Faser. Faser kann nicht verdaut werden und es verhält sich wie ein Schwamm. Es zieht Wasser aus seiner Umgebung und lässt es anschwellen, was den Stuhl weicher macht, ihn massig macht und ihm hilft, ihn zu passieren. Einige gute, ballaststoffreiche Nahrungsmittel sind Bohnen, Aprikosen, Vollkornprodukte, Beeren, Brokkoli, Pflaumen, Birnen, Äpfel, Nüsse und sogar Kartoffeln (keine Pommes frites).

Olivenöl: Reines Olivenöl ist mehr als nur ein gesundes und leckeres Fett, kann es auch helfen, Verstopfung zu lindern. Es stimuliert Ihr Verdauungssystem, das hilft, Dinge durch Ihren Doppelpunkt zu bewegen. Probieren Sie es aus: Am Morgen verzehren Sie einen Esslöffel Olivenöl. Es funktioniert am besten auf nüchternen Magen. Sie können es mit ein wenig Zitronensaft mischen, wenn Sie den Geschmack aufhellen möchten (Zitronensaft wirkt auch als natürliche Hilfe bei Verstopfung.)

Leinsamenöl: Dies ist ein ziemlich einfaches Hausmittel wegen Verstopfung. Es bedeckt die Wände des Darms, sowie den Stuhl, und erhöht die Anzahl der Darmbewegungen, die Sie haben. Leinsamenöl kombiniert mit Orangensaft sorgt für eine große Verstopfung-Erleichterung, da Orangen eine gute Menge an Ballaststoffen enthalten.

Natürliche Heilmittel für Durchfall

Wenn es um Durchfall geht, ist es am wichtigsten, die Versorgung Ihres Körpers mit Wasser und Elektrolyten zu ersetzen. Mischen Sie das perfekte Elektrolytgetränk, indem Sie einen halben Teelöffel Salz und vier Teelöffel Zucker in einen Liter Wasser rühren. Fügen Sie ein wenig Orangensaft, Zitronensaft oder Salzersatz für Kalium hinzu. Trinken Sie diese ganze Mischung in regelmäßigen Abständen.

Vermeiden Sie Fruchtsäfte. Vor allem Apfelsaft.

Verwöhnen Sie sich mit dem B.R.A.T. Diät: Bananen, Reis, Apfelmus und Toast. Alle sind fad und beruhigend, und die Bananen und Apfelmus enthalten Pektin, eine Art von löslichen Ballaststoffen, die überschüssige Flüssigkeit in Ihrem Darm aufsaugt und den Durchgang von Stuhl verlangsamt.

Ballaststoffe meiden: Raufutterreiche Lebensmittel können schwer verdaulich sein. Das bedeutet keine Bohnen, Kohl oder Rosenkohl.

Probiotika: Essen Joghurt mit Probiotika. Diese helfen, gesunde Mengen von nützlichen Bakterien in Ihrem Darm wiederherzustellen.

Schwarzer Tee: Trinken Sie schwarzen Tee mit Zucker gesüßt. Das heiße Wasser hilft bei der Rehydratation und der Tee enthält adstringierende Tannine, die die Darmentzündung reduzieren. Tannin reiche Brombeeren sind seit langem als Folk-Behandlungen verwendet.

Zusätzlich zu allen oben genannten Symptome gibt es ein anderes großes Problem, das durch die Reinigung des Verdauungssystems - Fettleibigkeit behandelt werden kann. Dies ist das größte Problem der Amerikaner. Nicht nur aus den offensichtlichen kosmetischen Gründen. Aber auch wegen der sekundären Komplikationen der Adipositas: Insulinresistenz aufgrund von Fettleibigkeit, Atemproblemen aufgrund von Fettleibigkeit, Herzprobleme im Zusammenhang mit Fettleibigkeit... die Liste geht weiter und weiter.

Und einer der besten Wege, dies anzugehen, ist zu sein bewusst, was in Ihr Verdauungssystem geht. Schließlich, wie das Sprichwort sagt, sind Sie, was Sie essen.

Divertikulitis Zeichen, Symptome und Komplikationen
Häufiger Stuhlgang: Die Ursachen und wie man es stoppt

Lassen Sie Ihren Kommentar