Neue Colon-Krebs-Gene entdeckt: Studie
Gesundheit

Neue Colon-Krebs-Gene entdeckt: Studie

Fünf neue Gene, die eine Rolle bei Darmkrebs haben entdeckt worden. Die Ergebnisse stammen aus einer Studie von über 1.000 Menschen mit Darmkrebs. Die fünf gefundenen Gene werden als sehr selten angesehen, so dass zusätzliche Forschung erforderlich ist, um ihre Assoziation und Verbindung zum Kolonkrebs zu bestätigen.

Studienleiter Richard Houlston sagte: "Unsere Studie ist die größte, die jemals durchgeführt wurde, in der Genetik von Darmkrebs und legt eine detaillierte Karte der Krankheit dar, die uns zu neuen Wegen der Behandlung oder Prävention führen könnte. Die Studie schließt ein Kapitel der Darmkrebsforschung ab, indem sie schlussfolgert, dass alle wichtigen Risikogene gefunden wurden. Aber es öffnet ein anderes, indem es die Wichtigkeit unterstreicht, die vielen fehlenden genetischen Variationen aufzuspüren, die jeweils nur einen sehr kleinen Effekt haben, aber zusammen den größten Einfluss auf das ererbte Risiko haben. "
Paul Workman, Chief Executive des Institute of Cancer Forschung, fügte hinzu, "Diese Studie ist ein wichtiger Beitrag zu unserem Verständnis der Genetik von Darmkrebs. Es gibt einen Anhaltspunkt für den dramatischen Fortschritt, den wir bisher bei der Entschlüsselung des Erbkrankheitsrisikos gemacht haben, und gibt uns Zuversicht, dass die wichtigsten Risikogene jetzt gefunden wurden. "

Die Ergebnisse wurden in der Zeitschrift veröffentlicht Nature Communications .

3D-Druck könnte Osteoarthritis-Patienten in naher Zukunft eine Behandlung bieten
Algenliste als Proteinalternative: Konferenz

Lassen Sie Ihren Kommentar