Eine neue Art von künstlichem Herzen wird getestet
Gesundheit

Eine neue Art von künstlichem Herzen wird getestet

Diese neue Art von Kunstherz ist die erste seiner Art. Es ist völlig weich und wurde entwickelt, um so gut wie möglich die Struktur und die Funktionen eines natürlichen Herzens nachzuahmen. Fast 26 Millionen Menschen auf der Welt leiden an Herzversagen, und es gibt nicht genug Spenderorgane, um ihnen Transplantate anzubieten.

Blutpumpen, die den gegenwärtigen technologischen Standard für Patienten mit Herzinsuffizienz darstellen, bieten nicht dasselbe Arten von Vorteilen, wie das neue weiche Herz tut. Sie bestehen aus mechanischen Teilen, die manchmal brechen oder Komplikationen verursachen können. Diese mechanischen Teile verursachen ebenfalls eine gewisse Blutschädigung.

Der Patient hat auch keinen physischen Puls, während er mit Blutpumpen behandelt wird. Dies soll negative psychologische Auswirkungen auf den Patienten haben.

Die neue Art von Herzen, die von einem Forscherteam der ETH Zürich entwickelt wurde, besteht komplett aus Silikon. Es wurde mit einer speziellen Wachsausschmelzmethode gedruckt. Es ist ungefähr so ​​groß wie ein menschliches Herz und sollte seine Funktionen so gut wie möglich nachahmen.

Neues künstliches Herz bewegt sich genauso wie ein menschliches Herz

Das künstliche Herz hat die gleichen rechten und linken Ventrikel wie ein echtes Herz, mit einem zusätzlichen Hohlraum anstelle des Septumseparators. Diese zusätzliche Kavität ahmt das Pumpen eines natürlichen Herzens durch die Verwendung von Druckluft nach, die bewirkt, dass es sich aufbläht und entleert, wie die kontrahierenden Muskeln im Herzen.
Die Forscher, die das neue künstliche Herz entwickelt haben, können getrost sagen, dass es wirkt ähnlich wie ein echtes menschliches Herz. Diese neue Technologie ist jedoch nicht perfekt. Es hat eine Grenze für seine Funktionalität und beginnt nach etwa 3.000 Schlägen zu versagen. Um das in die richtige Perspektive zu rücken, schlägt dein Herz etwa alle zehn Minuten etwa 1.000 Mal. Das Material bricht nach diesem Punkt zusammen.

Ihr Ziel bei dieser Neuentwicklung war es, eine neue Sichtweise auf Nachahmungsherzen zu finden. Sie hatten nicht erwartet, in dieser frühen Phase der Entwicklung ein transplantationsfähiges Modell zu haben. Die Stärke der Materialien muss drastisch erhöht werden, bevor dieses Silikonherz in der Lage ist, die Belastungen eines menschlichen Lebens zu bewältigen.

Diese Forschung hat über 20 Teams aus Zürich und Berlin zusammengebracht, die alle nach Wegen suchen Verbesserung der bereits bestehenden Blutpumpen. Sie glauben, ihre Testeinrichtungen gehören zu den besten der Welt für diese Art von Forschung. Sie sind zuversichtlich für die Zukunft dieser Forschung und das Potenzial, das sie für die Verbesserung der Behandlung von Patienten mit Herzinsuffizienz haben kann.

Prostataentzündung (Prostatitis): Ursachen, Symptome und Behandlung
Zunahme der Lebenserwartung bei Afroamerikanern

Lassen Sie Ihren Kommentar