Neue Behandlungen für Antibiotika-resistente Bakterien, die durch die Kombination ineffektiver Antibiotika entdeckt wurden
Gesundheit

Neue Behandlungen für Antibiotika-resistente Bakterien, die durch die Kombination ineffektiver Antibiotika entdeckt wurden

Die Welt ist voller Gefahren und Gefahren, die das Leben eines Menschen beeinflussen. Eine tödliche Infektion abzuschließen oder an einem unvermeidlichen Unfall zu leiden, kann schnell zum Tod einer Person führen. Während Fortschritte in der modernen Medizin diese Gefahren bis zu einem gewissen Grad abgeschwächt haben, entwickeln sich bestimmte Bedrohungen im Laufe der Zeit.

Bakterien, die gegen antibakterielle Medikamente resistent sind, haben in letzter Zeit zunehmend an Bedeutung gewonnen. Wissenschaftler haben jedoch herausgefunden, dass die Kombination von drei Antibiotika, die alleine gegen Superbakterien wirkungslos sind, diese neuen Formen von Krankheitserregern bekämpfen können.

Tödliche Infektionen

Gewöhnliche bakterielle Infektionen haben im Laufe der Zeit gelernt, die verschiedenen biochemischen Prozesse zu umgehen das erlauben Antibiotika, sie effektiv auszurotten. Die mit Fokus werden als ESKAPE-Pathogene bezeichnet und sie repräsentieren sechs Bakterien, die Multidrug-Resistenz wachsen. Sie umfassen Enterococcus faecium, Staphylococcus aureus, Klebsiella pneumoniae, Acinetobacter, Pseudomonas aeruginosa und Enterobacter .

Es wird geschätzt, dass diese Pathogene mehr als zwei Millionen Infektionen verursachten, was zu fast 23.000 führte Todesfälle pro Jahr. Dieselben Bakterien sind auch für zwei Drittel aller therapieassoziierten Infektionen verantwortlich.

"Diese Bakterien sind extrem problematisch und sind gegen fast alle verfügbaren Antibiotika resistent geworden. Wir mussten anders denken, um dieses Problem anzugehen." sagt Brian Tsuji, Associate Professor in der Abteilung für Pharmazie Praxis an der Universität von Buffalo School of Pharmacy und Pharmaceutical Sciences.

Die Verwendung von ergänzenden Antibiotika ist ein Grundnahrungsmittel für die Bekämpfung von besonders aggressiven Formen von Bakterien. Aber diese Taktik bietet nicht die gleichen Vorteile wie früher. Dies hat dazu geführt, dass die Forscher versuchen, nicht traditionelle Kombinationen von Medikamenten zu kombinieren. Die Frage der richtigen Dosierung und welche Kombinationen am effektivsten sind, stellte jedoch ein Problem dar.

Gemeinsam wirksamer

Verschiedene Kombinationen von Medikamenten wurden ausgewählt, je nachdem, ob sie die Mechanismen anderer Medikamente für das Abtöten von Bakterien ergänzten. Sie hoffen, einzigartige Wege zu finden, die ESKAPE-Erreger auszumanövrieren. Zu den getesteten Antibiotika gehörten Polymyxin B, Meropenem, Rifampicin und Ampicillin-Sulbactam.
Um die Wirksamkeit verschiedener Arzneimittelkombinationen zu testen, wurden die Arzneimittel einzeln, in Paaren und in Drillingen auf Bakterienproben aufgebracht. Die Zeit bis zur Abtötung der Bakterien und die Zeit bis zum erneuten Wachstum des Erregers wurden gemessen.

Die Forscher fanden heraus, dass keines der verwendeten Antibiotika allein ausreichte, um die getesteten Erreger zu töten. Während Antibiotika den Erreger effektiv abtöteten, wuchsen sie über drei Tage. Bei Verwendung einer Dreierkombination wurde eine ähnliche Abtötungsrate im Vergleich zu den paarweise verwendeten Antibiotika beobachtet, aber es verhinderte auch das erneute Wachstum.

In einem Zeitraum von 96 Stunden wurden nach Verwendung von drei Antibiotika keine sichtbaren Bakterienzellen nachgewiesen.

Während die Forscher mit diesen ersten Ergebnissen zufrieden sind, betonen sie, dass mehr Forschung benötigt wird. Weitere Studien zur Validierung der Behandlungen gegen andere klinisch signifikante Bakterien sind der nächste Schritt. Sie hoffen, dass neue Antibiotikakombinationen in Zukunft eine neue Therapie für tödliche Infektionen ermöglichen werden.

Durchbruchbehandlung für ein häufiges Herzproblem
Grippeschutz kann vor Vorhofflimmern schützen (unregelmäßiger Herzschlag)

Lassen Sie Ihren Kommentar