Nachtzeit Workouts haben mehr Vorteile
Diäten

Nachtzeit Workouts haben mehr Vorteile

Halten Sie einen regelmäßigen Zeitplan für das Training? Es kann interessant sein, zu denken, dass es eine bestimmte Zeit geben könnte, die für das Training am vorteilhaftesten ist, besonders wenn das Ziel des Trainings darin besteht, die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern oder einen Gewichtsverlust zu erreichen. Ein kürzlich erschienener medizinischer Bericht zeigte, dass die Tageszeit, in der man Sport treibt, auch die Leistung verbessern kann und die Chancen auf Gewichtsabnahme höher sind, wenn man abends trainiert.

In einem kürzlich erschienenen medizinischen Bericht von Forschern der Harvard Universität Die Blutdruckänderung wurde unter 28 Personen mit normalem Blutdruck für 240 Stunden unter Verwendung verschiedener Tageslichteinstellungen gemessen. Die Verwendung verschiedener Tageslichteinstellungen basierte auf dem Konzept des zirkadianen Rhythmus, der ein biologischer Regulator für spezifische physiologische Aktivitäten des Körpers ist, der hauptsächlich von der Dauer des Tageslichts und der Abendstunden beeinflusst wird. Zum Beispiel ist der Körper programmiert, nachts zu schlafen und während des Tages wach zu sein. Veränderungen des zirkadianen Rhythmus, die häufig mit Nachtschicht-Jobs verbunden sind, können mit einer schlechten Leistung bei der Arbeit aufgrund der Schwierigkeiten beim Schlafen während des Tages und der Anpassung eines neuen zirkadianen Rhythmus verbunden sein.

Mehr Gewichtsverlust in der Nacht?

Die Studie zeigte, dass die Umsetzung unterschiedlicher Tageslichtstunden bei den Studienteilnehmern keine Blutdruckänderungen zur Folge hatte. Interessanterweise beobachteten die Forscher, dass unabhängig von der Dauer des Wachzustandes der Blutdruck der Studienteilnehmer um ca. 21:00 Uhr konstant höher war, was darauf hindeutet, dass der zirkadiane Blutdruckrhythmus ziemlich robust war. Dies kann auch als Mechanismus für Schlaflosigkeit oder das abnormale Schlafmuster, das zu kürzeren Ruhezeiten und Wiederaufladen des Körpers führt, dienen.

Die Ergebnisse der Studie können bei der Entwicklung von Trainingsprogrammen für Personen hilfreich sein, die dies wollen verbessern Sie ihre körperliche Leistung oder erreichen Sie Gewichtsverlust. Die meisten Menschen, die Sport ausüben, haben das Ziel, Adipositas zu verhindern, was eine übermäßige Gewichtszunahme durch Ablagerung von Fett in verschiedenen Teilen des Körpers zur Folge hat. Übung dient auch als vorbeugende Methode gegen verschiedene medizinische Krankheiten, die stark mit Fettleibigkeit verbunden sind, einschließlich Diabetes und Herzkrankheiten. Regelmäßige Bewegung ist daher eine gesunde Wahl für die Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und Leistung und Verbesserung der Gewichtsabnahme.

Die anderen Auswirkungen der nächtlichen Übung

Der Harvard-Bericht zeigte, dass trotz Änderungen in der Zeit des Wachzustandes, der Blutdruck der Die Studienteilnehmer zeigten sich abends höher. Diese Beobachtung kann für Trainingsprogramme angepasst werden, bei denen ein höherer Blutdruck während eines abendlichen Trainings helfen kann, mehr Kalorien zu verbrennen, wodurch der Gewichtsverlust erleichtert und die körperliche Ausdauer und Leistungsfähigkeit verbessert werden. Die Chancen auf Gewichtsabnahme erhöht sich auch, wenn ein Individuum in mehr kardiovaskuläre Arten von Übung engagiert, die den Blutdruck erhöhen, so dass eine bessere Durchblutung von Blut und Sauerstoff durch den Körper.

Dieser rechtzeitige Bericht kann hilfreich sein für Personen, die einen vollen Zeitplan führen oft findet man nur abends Zeit zum Sport. Für Menschen mit weniger hektischen Terminen wird in der Regel morgens trainiert und dies kann auch hilfreich sein, um die Leistung zu verbessern und den Gewichtsverlust zu unterstützen. Für andere Personen kann die Zeit für das Training variieren, je nachdem, wie beschäftigt ein Tag sein kann, und daher können variable Zeiten für das Training ein Problem für sie in Bezug auf die Chancen auf Gewichtsverlust und Leistungssteigerung sein.

Der medizinische Bericht so verbannt Mythen, dass es besser ist, am Morgen als am Nachmittag oder Abend zu trainieren. Die wissenschaftlichen Beweise, die durch den Bericht geliefert werden, zeigen, dass, um die Leistung zu verbessern und Gewichtsverlust zu erreichen, der optimale Zeitpunkt für das Training am Abend ist, wenn der Blutdruck des Körpers höher ist und somit die Chancen für ein kardiovaskuläres Training sind auch wahrscheinlicher. Dieser zirkadiane Anstieg des Blutdrucks kann helfen, mehr Kalorien zu verbrennen, möglicherweise mit etwas weniger Anstrengung als am Morgen. Allerdings muss man seinen Routineplan nicht ändern, um diese neue Entdeckung bezüglich zirkadianer Blutdruckschwankungen anzupassen, um die Wirkung des Trainings zu verbessern. Solange man trainiert, kann noch eine bessere Leistung und Gewichtsabnahme erreicht werden.

Lifestyle Changes für das extrem faule
Diese gemeinsame Lebensmittelzutat macht Sie stumm

Lassen Sie Ihren Kommentar