Eine Stunde verlorenen Schlafes erhöht das Risiko von Autounfällen
Gesundheit

Eine Stunde verlorenen Schlafes erhöht das Risiko von Autounfällen

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass nur eine Stunde Schlaf zu vermissen stark erhöhen kann Risiko eines Autounfalls. Die Forscher fanden heraus, dass fünf Stunden Schlaf oder weniger mit einem vierfachen Risiko eines Autounfalls am folgenden Tag verbunden waren. Das ist vergleichbar mit dem Fahren mit Blutalkoholwerten, die gesetzlich als betrunken gelten.

Studienautor Brian Tefft erklärte: "Dies ist die erste Studie, die den Zusammenhang zwischen Schlafmangel und dem Risiko, in ein Kraftfahrzeug verwickelt zu sein, tatsächlich quantifiziert Absturz. [Schlafbehindertes Fahren wurde] unterschätzt und unterschätzt. "

" Nicht jeder trinkt und fährt oder textet während der Fahrt, aber alle werden müde. Und viel zu oft riskieren die Fahrer sich selbst und andere dadurch, dass sie ohne Steuer am Steuer sitzen der Schlaf, den sie brauchen ", fügte Bryan Thomas hinzu, Kommunikationsdirektor bei der US-amerikanischen National Highway Traffic Safety Administration.
Es wird empfohlen, dass Erwachsene jeden Abend zwischen sieben und acht Stunden schlafen, um ihre Gesundheit zu erhalten langsame Reaktionen, verminderte Reaktionsgenauigkeit und führt zu langen Ausfällen der Aufmerksamkeit.

Vor dieser Studie war die Auswirkung von schlechtem Schlaf auf die Straßenverkehrssicherheit unbekannt, und diese neuesten Erkenntnisse verdeutlichen die Bedeutung von gutem Schlaf und zeigen, wie schlecht der Schlaf ist kann die eigene Sicherheit untergraben.

Die Jüngsten und die Ältesten sind am anfälligsten für die Folgen der Schlafinsuffizienz.

Die Studie ergab auch, dass Fahrer, die einen Unfall gemeldet haben, ebenfalls wahrscheinlicher waren Sie berichten von schlechtem Schlaf in den letzten 24 Stunden.

Die Studie macht bewusst, dass Schlaf nicht nur für die Gesundheit wichtig ist, sondern auch für die Sicherheit. Wenn Sie nächtlich mit Schlaf zu kämpfen haben, erhöhen Sie Ihr Risiko der Gefahr. Die Verbesserung des Schlafes ist eine gute Taktik, um das Risiko eines Verkehrsunfalls zu verringern.

Schlaflosigkeit und Albträume führen zu Depressionen: Studie
Was verursacht Blepharospasmus? Typen, Symptome und Diagnose

Lassen Sie Ihren Kommentar