Organe

Altersbedingter Gedächtnisverlust vs. Demenz

Altersbedingter Gedächtnisverlust vs. Demenz

Gibt es Zeiten, in denen wir uns nicht mehr erinnern können, wo wir unsere Schlüssel oder die Fernbedienung platziert haben oder wann wir merken, dass wir den Namen einer Person vergessen haben. Es kann peinlich sein und ist etwas, was niemandem passieren möchte, besonders vor anderen. Vergesslich zu sein ist normalerweise gleichbedeutend mit alt zu sein, denn wann immer ein vergesslicher Moment passiert, wird es als "einen älteren Moment haben" bezeichnet.


Altersbedingter Gedächtnisverlust vs. Demenz

Altersbedingter Gedächtnisverlust vs. Demenz

Gibt es Zeiten, in denen wir uns nicht mehr erinnern können, wo wir unsere Schlüssel oder die Fernbedienung platziert haben oder wann wir merken, dass wir den Namen einer Person vergessen haben. Es kann peinlich sein und ist etwas, was niemandem passieren möchte, besonders vor anderen. Vergesslich zu sein ist normalerweise gleichbedeutend mit alt zu sein, denn wann immer ein vergesslicher Moment passiert, wird es als "einen älteren Moment haben" bezeichnet.


Agnosie: Typen, Symptome, Ursachen und Behandlung

Agnosie: Typen, Symptome, Ursachen und Behandlung

Identifizieren eines Objekts oder eines Geräusches mag als eine Gegebenheit erscheinen, aber eine seltene Bedingung, die Agnosia genannt wird, ist genau das Gegenteil - eine Unfähigkeit, Dinge oder Gesichter zu erkennen. Menschen mit dieser Störung sehen die geometrischen Merkmale eines Objekts, können es aber nicht erkennen.


Agitiert Depression: Ursachen, Symptome und Behandlung

Agitiert Depression: Ursachen, Symptome und Behandlung

Agitiert Depression ist eine häufige psychische Erkrankung bei älteren Menschen und wird oft als ein Zustand der beiden depressiven Symptome und Manie beschrieben Menschen, die unter einer depressiven Depression leiden, sind oft reizbar, haben Schlafstörungen, Panikattacken oder Selbstmordgedanken. Im Gegensatz zu anderen depressiven Zuständen kann agitierte Depression ziemlich schwerwiegend und schwächend sein.


Luftverschmutzung kann bei Frauen zu Demenz führen

Luftverschmutzung kann bei Frauen zu Demenz führen

Eine Studie der University of Southern California zeigt diese Luft Umweltverschmutzung kann das Risiko der Entwicklung von Demenz und Alzheimer-Krankheit besonders bei älteren Frauen signifikant erhöhen. Das Team von Wissenschaftlern und Ingenieuren fand heraus, dass ältere Frauen, die in Gebieten mit Luftverschmutzung leben, die das US-amerikanische Umweltschutzgesetz übertreffen, ein um 81 Prozent höheres Risiko für den globalen kognitiven Abbau sowie ein 91 Prozent höheres Risiko für Demenz, einschließlich Alzheimer, haben.


Monat des Alkohol-Bewusstseins: Alkohol- und Gedächtnisverlust, Alkohol-Kardiomyopathie, Nierenschmerzen nach Alkoholkonsum

Monat des Alkohol-Bewusstseins: Alkohol- und Gedächtnisverlust, Alkohol-Kardiomyopathie, Nierenschmerzen nach Alkoholkonsum

Alkoholismus ist ein immer wachsendes Problem, mit dem sich Gesellschaften auf der ganzen Welt konfrontiert sehen. Etwa 86 Prozent der über 18-jährigen Amerikaner gaben an, zu einem bestimmten Zeitpunkt ihres Lebens zu trinken. Der Monat des Alkoholbewusstseins, der jedes Jahr im April stattfindet, zielt darauf ab, Bewusstsein über seine Ursachen, Behandlung und Genesung zu schaffen.


Alkoholische Lebererkrankung, Leberschadenrisiko bei Frauen größer als bei Männern: Studie

Alkoholische Lebererkrankung, Leberschadenrisiko bei Frauen größer als bei Männern: Studie

Das Risiko einer alkoholbedingten Lebererkrankung und eines Leberschadens ist bei Frauen größer als bei Männern. Die Ergebnisse zeigten, dass das Risiko einer alkoholbedingten Lebererkrankung bei Frauen noch höher war als bei Männern, selbst wenn die Frauen weniger tranken als die Männer. Forscher Vatsalya Vatsalya sagte : "Die negativen Auswirkungen von starkem Alkoholkonsum scheinen sich zu manifestieren viel höhere Strenge bei Frauen.


Alkoholische Lebererkrankung Behandlung der Auswirkungen von Alkohol auf Vitamin A in der Leber: Studie

Alkoholische Lebererkrankung Behandlung der Auswirkungen von Alkohol auf Vitamin A in der Leber: Studie

Die Forschung hat einen Zusammenhang zwischen alkoholbedingter Lebererkrankung und Vitamin A aufgedeckt. Die Forscher führten eine Reihe von Experimenten an verschiedenen Gruppen von Mäusen durch. Einige Nager erhielten Nahrung mit Alkohol und etwas ohne Alkohol. Die Forscher untersuchten Enzyme in der Leber und anderen Organen wie Nieren, Herz und Lunge bei Mäusen und maßen ihre Vitamin-A-Spiegel.


Alkoholische Lebererkrankung Behandlung der Auswirkungen von Alkohol auf Vitamin A in der Leber: Studie

Alkoholische Lebererkrankung Behandlung der Auswirkungen von Alkohol auf Vitamin A in der Leber: Studie

Die Forschung hat einen Zusammenhang zwischen alkoholbedingter Lebererkrankung und Vitamin A aufgedeckt. Die Forscher führten eine Reihe von Experimenten an verschiedenen Gruppen von Mäusen durch. Einige Nager erhielten Nahrung mit Alkohol und etwas ohne Alkohol. Die Forscher untersuchten Enzyme in der Leber und anderen Organen wie Nieren, Herz und Lunge bei Mäusen und maßen ihre Vitamin-A-Spiegel.


Alkohol ist kein Schlafmittel

Alkohol ist kein Schlafmittel

Einschlafen kann für manche schwierig sein. Unsere Gedanken rasen, wir werfen und drehen uns, und wir finden keinen Vorteil in gewöhnlichen Schlaftricks wie Schafe zählen. Zugegeben, in manchen Nächten ist es leichter einzuschlafen als gewöhnlich, aber meistens kann es ein echter Kampf sein. Dies führt dazu, dass wir nach Lösungen suchen, wobei einige von uns auf Alkohol zurückgreifen.


Alkohol und Gedächtnisverlust: Wie wirkt sich Alkohol auf Gehirngesundheit und Gedächtnisverlust aus?

Alkohol und Gedächtnisverlust: Wie wirkt sich Alkohol auf Gehirngesundheit und Gedächtnisverlust aus?

Alkohol und Gedächtnisverlust sind sehr nah miteinander verbunden. Menschen, die regelmäßig übermäßig viel Alkohol konsumieren, sind häufiger als solche, die nur mäßig trinken, um früh einsetzende Demenz und andere kognitive Störungen im Alter zu entwickeln. Eine Anfang dieses Jahres durchgeführte französische Studie zeigte eine starke Korrelation zwischen Menschen, die regelmäßig mehr als die übliche Menge Alkohol täglich zu sich nehmen (etwa für bis zu fünf Getränke für Männer und drei Getränke für Frauen) und das erhöhte Risiko einer dauerhaften Hirnschädigung.


Die Alzheimer-Todesrate steigt deutlich

Die Alzheimer-Todesrate steigt deutlich

Demenz ist eine chronische neurodegenerative Erkrankung, die zu Schwierigkeiten beim Erinnern führt aktuelle Ereignisse und Probleme mit Sprache, Verhaltensproblemen und Schwierigkeiten mit der Selbstversorgung. Fast 70 Prozent aller Demenzfälle werden durch Alzheimer-Krankheit verursacht. Schätzungsweise 5,1 Millionen Amerikaner sind betroffen.


Alzheimer-Krankheit und Typ-2-Diabetes teilen Amyloidose link

Alzheimer-Krankheit und Typ-2-Diabetes teilen Amyloidose link

Alzheimer-Krankheit und Typ-2-Diabetes teilen sich die Amyloidose-Verbindung. Amyloidose ist die Ansammlung von Amyloiden, die sich falsch faltende Proteine ​​bilden. Wenn Proteine, die normalerweise in Wasser löslich sind, nicht richtig gefaltet werden, werden sie unlöslich und lagern sich in Organen und Geweben ab und stören die normale Funktion.


Sogar eine Nacht schlechten Schlafes kann Ihre Gesundheit beeinträchtigen

Sogar eine Nacht schlechten Schlafes kann Ihre Gesundheit beeinträchtigen

Eine neue Studie hat herausgefunden, dass sogar eine Nacht schlechter Schlaf ausreicht, um die Gesundheit Ihres Gehirns zu beeinflussen - genauer gesagt, zu erhöhen Ihr Risiko für die Alzheimer-Krankheit. Die Forscher fanden heraus, dass eine Nacht mit schlechtem Schlaf die Ansammlung von Proteinen im Gehirn erhöht, was mit der Alzheimer-Krankheit zusammenhängt.


Alzheimer und Schizophrenie erhöhen die Netzwerkanfälligkeit des Gehirns, Gentherapie zeigt Behandlungspotential

Alzheimer und Schizophrenie erhöhen die Netzwerkanfälligkeit des Gehirns, Gentherapie zeigt Behandlungspotential

Alzheimer-Krankheit und Schizophrenie erhöhen die Netzwerkanfälligkeit des Gehirns, während die Gentherapie Potenzial für eine Behandlung zeigt. Forscher der Universität Oxford haben ein Netzwerk von Hirnregionen gefunden, das eine höhere Anfälligkeit für ungesundes Altern und eine höhere Anfälligkeit für Störungen zeigt, die bei jüngeren Menschen wie Schizophrenie auftreten.