Osteoarthritis Risiko steigt mit Harnsäurespiegel in den Gelenken
Naturheilmittel

Osteoarthritis Risiko steigt mit Harnsäurespiegel in den Gelenken

Osteoarthritis Risiko steigt mit Harnsäure in den Gelenken. Die Forscher fanden heraus, dass die Menge an Harnsäure, die sich zwischen den Gelenken befindet, Aufschluss über die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung einer schweren Osteoarthritis geben könnte. Osteoarthritis ist eine schwächende Krankheit und es gibt derzeit keine Behandlungsmethode, um deren Progression zu verlangsamen.

Senior Autorin der Studie Virginia Byers Kraus sagte: "Einen Weg zu finden, die entarteten Gelenke von Menschen mit Osteoarthritis zu behandeln, wäre ein gewaltiger Durchbruch. Diese Forschung ist ein Schritt in Richtung Identifizierung von Harnsäure als Risikofaktor für Osteoarthritis. "

Die Forscher untersuchten 159 Menschen, die Knie Osteoarthritis, aber keine Geschichte von Gicht hatten. Die Forscher fanden heraus, dass der Schweregrad der Osteoarthritis in ihren Knien stark mit der Menge an Harnsäure im Knie verbunden war.

"In einer Nicht-Gicht-Population liefert dies einige der allerersten Beweise dafür, dass der Harnsäurespiegel ein Potential ist Ursache von entzündlichen Ereignissen und Gelenkdegeneration bei Osteoarthritis ", fügte Kraus hinzu.

" Also wäre die nächste Frage, wenn Sie in der Lage sind, den Harnsäurespiegel bei einem Arthrosepatienten zu senken, könnten Sie das Fortschreiten ihrer Osteoarthritis verlangsamen und eine bedeutsame Veränderung im Krankheitsverlauf bewirken. Dies ist vermutlich ein Marker, der auch ein Vermittler des Krankheitsprozesses ist, nicht nur ein Marker für die Menge der Krankheit, die Sie haben. "Kraus fuhr fort.

Kraus ist aufgeregt, weil sie vorschlägt, dass diese Form der Osteoarthritis leicht behandelbar ist. "Wir haben immer an Harnsäure als Mittel für Gicht gedacht, aber es kann ein viel allgemeinerer Agent sein", erklärte sie.

"Duke [Universität] hat große Stärken bei Gicht und Osteoarthritis, also denken wir, dass es ist die perfekte Situation für die Bewertung der Schnittstelle zwischen den beiden zu versuchen, zu bestimmen, ob Harnsäure gesenkt werden sollte, um den Beginn oder das Fortschreiten von Osteoarthritis zu verhindern ", schloss sie.

Tipps zur Senkung der Harnsäurespiegel in den Gelenken

Höhere als normale Harnsäurespiegel können zu einer sogenannten Gicht führen, bei der die Harnsäure Kristalle in kleinen Gelenken bildet. Erhöhte Harnsäurespiegel können auch zu Nierensteinen und Nierenversagen beitragen, Es ist wichtig, diese im Zaum zu halten.

Hier sind einige Tipps, um den Harnsäurespiegel im Blut und in den Gelenken zu senken, um gesundheitlichen Komplikationen vorzubeugen.

  • Apfelessig
  • Zitronensaft
  • trinken Eat Kirschen und dunkle Beeren
  • Trinkgläser mit Backscholle trinken a und Wasser
  • Erhöhen Sie Ihre Einnahme von Olivenöl
  • Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser trinken
  • Verzehren Sie eine purinarme Diät
  • Verbrauchen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel
  • Trinken Sie Skim Milch und fettarmer Joghurt im Gegensatz zu Vollmilchprodukten
  • Weizengrassaft trinken
  • Blutdruck kontrollieren und Gewicht
  • Nierenprobleme pünktlich ansprechen
  • Alkohol minimieren
  • Anämie verwalten

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Ihre Harnsäurespiegel besser reduzieren.

Warum Ihr Sinn für Humor die Älteren verliert Sie erhalten
Wie viel Potenzial hat Maca wirklich?

Lassen Sie Ihren Kommentar