Osteopenie natürliche Behandlung, niedrige Knochendichte mit Diät und Bewegung verhindern
Gesundheit

Osteopenie natürliche Behandlung, niedrige Knochendichte mit Diät und Bewegung verhindern

Viele Menschen Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/...3/index.html Der Begriff Osteoporose ist mit dem Begriff Osteoporose vertraut, aber weniger haben den Begriff Osteopenie gehört, was eine geringere Knochendichte als normal bedeutet. Wenn Sie eine Osteopenie haben, ist Ihre Knochendichte möglicherweise niedriger als der normale Spitzenwert, aber sie ist nicht niedrig genug, um als Osteoporose betrachtet zu werden.

Die Knochendichte ist einfach das Maß dafür, wie dicht und stark Knochen sind. Eine geringere Knochendichte erhöht das Risiko für Osteoporose.

Eine geringe Knochendichte ist oft mit älteren Patienten verbunden. Wenn wir älter werden, werden die Knochen dünner, weil der Körper die Knochenzellen schneller resorbiert als neuer Knochen. Auch andere Erkrankungen oder Behandlungen können Osteopenie verursachen.

Untersuchungen haben ergeben, dass einige der folgenden Faktoren zur Osteopenie beitragen können:

  • Essstörungen oder Stoffwechselprobleme
  • Chemotherapie oder andere Medikamente
  • Osteoporose in der Familienanamnese
  • Dünn sein
  • Sitzend sein
  • Rauchen
  • Regelmäßiger Colatrinken
  • Übermäßiger Alkoholkonsum

Frauen haben ein höheres Risiko, an Osteopenie zu erkranken, weil sie eine geringere Knochendichte haben und der Knochenabbau beschleunigt wird Die Zeit der Menopause.

Osteopenie-Behandlungsmöglichkeiten

Nicht jeder, der an Osteopenie leidet, wird eine konventionelle Behandlung verschreiben, wie zum Beispiel verschreibungspflichtige Medikamente. Osteopenie Behandlungsrichtlinien basieren auf dem Risiko von Knochenbrüchen für jeden einzelnen Patienten.

Einige der Faktoren, die die Ärzte betrachten, wenn sie Behandlung in Betracht ziehen, schließen ein, ob ein Elternteil des Patienten irgendwelche Knochen gebrochen hat, ob oder nicht Patient hat in der Vergangenheit irgendeine Behandlung mit Kortikosteroiden wie Prednison gehabt, und ob die Person andere medizinische Bedingungen hat, wie rheumatoide Arthritis. Der Arzt wird auch nach Rauchen und Trinkgewohnheiten fragen. Alle diese Informationen werden verwendet, um das Risiko des Patienten für Knochenbrüche innerhalb der nächsten 10 Jahre zu berechnen. Basierend auf der Berechnung verschreibt der Arzt entweder Medikamente oder Lebensstil Anpassungen.

Lifestyle Anpassungen sind ein wichtiger Teil der Behandlung von Osteopenie. Ein großer Teil dieser Veränderungen im Lebensstil umfasst Osteopenie-Übungen wie Gehen und leichtes Gewicht heben. Es beinhaltet auch sicherzustellen, dass alle essentiellen Nährstoffe konsumiert werden, vor allem ausreichende Mengen an Kalzium und Vitamin D.

Osteopenie mit natürlicher Behandlung zu verhindern

Während schwere Osteopenie Behandlung erfordern starke verschreibungspflichtige Medikamente, sind viele Menschen mit niedriger Knochendichte fähig zur natürlichen Behandlung. Zum Beispiel betont die Osteopenie-Diät die Wichtigkeit von Kalzium, also ist der Verzehr von Milch, Milchprodukten und grünem Gemüse eine gute Idee. Viele Menschen mit Osteopenie nehmen Kalziumpräparate ein.

Wie bereits erwähnt, ist Vitamin D wichtig. Ihr Körper benötigt, um Kalzium richtig zu absorbieren. Sie können Vitamin D erhalten, indem Sie jeden Tag 10-15 Minuten draußen in der Sonne verbringen oder ein Vitamin-D-Präparat einnehmen.

Einige Ernährungsexperten weisen darauf hin, dass eine Reihe von Nahrungsergänzungsmitteln ein Potenzial für die Stärkung der Knochen haben. Einige sind unten aufgeführt, sollten aber mit Ihrem Arzt besprochen werden, bevor Sie sie in Ihre Routine aufnehmen.

  • Folsäure
  • Vitamin B6, Vitamin B12
  • Mangan
  • Zink
  • Omega-3-Fettsäuren gefunden in Fisch

Obwohl die Forschung läuft, vermuten einige Ernährungswissenschaftler auch, dass Kräuter hilfreich sein könnten, einschließlich Schachtelhalm, Rotklee und Traubensilberkerze.

Während Sie Lebensmittel, Vitamine, Mineralien und Kräuter betrachten, sollten Sie Anpassungen an Koffein, Alkohol und Limonaden, da übermäßige Mengen nicht gut für unsere Knochen sind.

Wenn bei Ihnen eine Osteopenie diagnostiziert wurde, sollten Sie auch Schritte unternehmen, um das Herunterfallen zu verhindern. Sie können vermeiden, zu gehen, wenn es eisig ist, stellen Sie sicher, dass Ihr Haus gut beleuchtet ist, installieren Sie Geländer in der Nähe der Badewanne, und denken Sie daran, Schuhe zu tragen, die richtig passen und Ihnen gute Unterstützung geben.

Osteopenie durch richtige Ernährung und Ernährung behandeln

Die Osteopenie-Diät hat sich bei Patienten mit dieser Knochendichte immer wieder bewährt. Selbst wenn Sie nicht mit einer geringeren Knochendichte diagnostiziert wurden, benötigen Sie einen bestimmten Kalziumspiegel. Menschen im Alter von 50 Jahren und älter sollten jeden Tag mindestens 1.200 mg Calcium erhalten. Wenn Sie 19 bis 49 Jahre alt sind, wird eine tägliche Dosis von 1000 mg empfohlen. Es ist wichtig zu beachten, dass zu viel Kalzium auch gesundheitliche Probleme verursachen kann. Wenn Sie planen, zu ergänzen, sollten Sie von einem Arzt beaufsichtigt werden.

Es wird allgemein angenommen, dass genügend Vitamin D Osteopenie und Osteoporose verhindern kann. Im Allgemeinen werden täglich zwischen 400 und 800 IE Vitamin D empfohlen, aber manche Ärzte können bei bestimmten Patienten eine höhere Dosis vorschlagen. Lebensmittel wie Brot und Getreide sowie Fisch sind mit Vitamin D angereichert. Genau wie Kalzium kann Vitamin D in hohen Dosen schädlich sein, so stellen Sie sicher, dass Sie den Empfehlungen des Arztes folgen.

In Bezug auf Alkoholkonsum ist mäßiger Konsum in Ordnung. Es hat sich jedoch gezeigt, dass der Konsum von zwei oder mehr Getränken pro Tag die Knochenbildung beeinflusst und es den Knochen erschwert, Kalzium zu verstoffwechseln.

Es gibt bestimmte Nahrungsmittel, die die Kalziumaufnahme ebenfalls erschweren. Diese Nahrungsmittel enthalten Bohnen, Weizenkleie, Spinat, Rhabarber und Rübengrüns. Dies bedeutet nicht, dass Sie diese nicht essen können, es bedeutet nur, Sie müssen sicherstellen, dass genug Kalzium in außerhalb dieser Lebensmittel verzehrt wird.

Osteopenie Behandlung und Verwaltung mit Übung

Osteopenie Übungen sind nicht nur für die Behandlung der Bedingung, aber sollen helfen, den Zustand zu Osteoporose voranzubringen. Ihr Arzt wird feststellen, ob es für Sie sicher ist, eine Trainingsroutine zu übernehmen.

Hier sind einige der Übungsregimenter, die er oder sie vorschlagen kann:

  • Belastungsübung: Dazu gehören Übungsbänder oder einfach nur wandern und wandern.
  • Hochintensives Training: Dies kann Aerobic-Kurs, Schwimmen, Tanzen oder Radfahren sein.
  • Balancieren: Körperhaltung und Gleichgewicht sind wichtige Übungen, um Stürze zu verhindern. Pilates, Yoga, Tai Chi und Stability Ball Workouts sind Beispiele.

Wenn bei Ihnen Osteopenie diagnostiziert wurde und Sie an einer regelmäßigen Trainingsroutine teilnehmen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie es nicht übertreiben. Zu viel Bewegung oder zu aggressives Training kann schädlich sein. Manche Menschen mit Osteopenie haben einen Fitnesstrainer, der sich ihrer gesundheitlichen Verfassung voll bewusst ist und sie bei ihren Trainingsprogrammen so führen kann, dass sie sich nicht verletzen.

Es klingt merkwürdig, aber wir halten unsere Knochen für selbstverständlich. Wenn Sie darüber nachdenken, dienen sie einer erstaunlichen Funktion, der wir vertrauen, dass sie uns immer schützt. Knochen geben Halt und Struktur, und ohne sie wäre der menschliche Körper im Grunde nichts als ein formloser Haufen von Gewebe. Knochen schützen unsere lebenswichtigen Organe und das zentrale Nervensystem, sie bilden unser Rückgrat (Wirbel) und unsere Rippen, die unser kostbares Herz und unsere wertvollen Lungen beherbergen. Ob wir jetzt Osteopenie haben oder nicht, wir sollten unsere Knochengesundheit genau beobachten.

Wissen Sie, wann es Zeit ist zu schlafen? Ihr Gehirn tut
ÄLtere adipöse Erwachsene profitieren von moderater körperlicher Aktivität: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar