Otitis interna (Labyrinthitis): Ursachen, Symptome und Behandlung
Diäten

Otitis interna (Labyrinthitis): Ursachen, Symptome und Behandlung

Otitis interna, auch bekannt als Labyrinthitis, bezieht sich auf Innenohrentzündung als Folge einer Infektion. Ohrinfektionen sind häufig, vor allem bei Kindern, aber sie betreffen meist das Außen- oder Mittelohr. Wenn eine Infektion des Innenohrs auftritt, kann es schwerwiegender sein, so dass eine sofortige Behandlung notwendig ist, um Komplikationen zu vermeiden.

Das Innenohr besteht aus vielen Strukturen zur Aufrechterhaltung des Gleichgewichts und zur Unterstützung des Hörens, also eine Infektion in diesem Teil des Das Ohr kann beide Funktionen stören.

Otitis interna betrifft den labyrinthischen Teil des Innenohrs, einen kleinen knöchernen Kanal im Schädel. Es ist mit Flüssigkeit und Membranen gefüllt, und seine Kanäle und Vestibulum werden als Vestibulum-System bezeichnet.

Im Folgenden finden Sie die Ursachen, Symptome und Behandlung von Otitis interna.

Ursachen von Otitis interna

Dort sind verschiedene Ursachen für Otitis interna. Es ist wichtig, die Ursache zu identifizieren, um die entsprechende Behandlung durchzuführen. Häufige Ursachen für eine Otitis interna sind:

Trauma am Kopf: Ein direktes Kopftrauma kann zu einer Otitis interna führen. Dies liegt daran, dass ein Schädeltrauma zu einer Entzündung des Innenohrs führen kann. In einigen Fällen kann eine Operation eine Innenohrentzündung verursachen, und in selteneren Fällen Hochdruck.

Virus- und bakterielle Infektionen: Eine Vielzahl von Viren und bakteriellen Infektionen können zu einer Otitis interna - wie Grippe, Mumps, Masern, Gürtelrose und andere Atemwegsinfektionen. Je nach Virus, das eine Otitis interna verursacht, kann es zu einem dauerhaften Hörverlust kommen, insbesondere wenn die Behandlung nicht sofort durchgeführt wird.

Im Prinzip kann jeder Erreger, der das Innenohr erreichen kann, zu einer Infektion führen. Es kommt jedoch selten vor, dass das Bakterium in das Innenohr gelangt, da es häufig zuerst die Infektion im Außen- oder Mittelohr verursacht und die entstehenden Symptome eine Behandlung veranlassen.

Innenohrinfektionen mit bakterieller Ursache oft stammen von Bakterien im Körper und im Gehirn. Die Toxine solcher Bakterien erreichen das Innenohr und verursachen eine Infektion.

Autoimmunerkrankungen: Bei Autoimmunerkrankungen greift das Immunsystem zu Unrecht an und verursacht dadurch eine Entzündung. Autoimmunkrankheiten sind nicht gut verstanden, und sie sind chronisch. Auch Allergien gelten als Autoimmunerkrankung, so dass beim Auftreffen eines Allergens auf den Körper eine Reaktion ausgelöst wird, die zu einer Entzündung des Innenohrs führen kann.

Medikamente und Substanzen: Substanzen, die letztlich durch den Blutkreislauf gelangen können den Weg ins Innenohr finden. Medikamente, Alkohol, Drogen und andere Toxine können alle zur Otitis interna beitragen. Einige Toxine können zu einem irreversiblen Hörverlust beitragen.

Anzeichen und Symptome einer Otitis interna

Anzeichen und Symptome einer Otitis interna können je nach Ursache variieren. Einige können Schwindelgefühl verspüren, was ein Drehgefühl ist, selbst wenn es nicht in Bewegung ist. Starker Schwindel kann zu Übelkeit und sogar Erbrechen führen und kann durch Bewegung oder bestimmte Kopfstellungen ausgelöst werden.

Schwindel kann auch mit Tinnitus, der in den Ohren klingelt, befolgt werden. Weitere Symptome sind Ohrenschmerzen, Völlegefühl im Ohr, Nackenschmerzen und Steifheit, Sehstörungen, Gleichgewichtsverlust, Gesichtsschwäche, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Ohrenausfluss.

Behandlung von Otitis interna

Behandlung von Otitis interna hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Wenn Otitis interna eine Folge einer bakteriellen Infektion ist, werden Antibiotika verschrieben. Sie werden normalerweise intravenös verabreicht. In einigen Fällen kann je nach Schweregrad der Operation eine Operation erforderlich sein.

Virale Infektionen können mit Kortikosteroiden und anderen antiviralen Medikamenten behandelt werden. Wenn ein dauerhafter Hörverlust auftritt, werden Hilfsmittel empfohlen.

ÜBerlaufinkontinenz Ursachen, Symptome und Behandlung
Dies könnte Ihnen helfen zu leben 40% länger

Lassen Sie Ihren Kommentar