Over-the-counter Schmerzmittel für Rückenschmerzen schmerzlos, schädlich für die Leber, kann aber bei Osteoarthritis helfen
Gesundheit

Over-the-counter Schmerzmittel für Rückenschmerzen schmerzlos, schädlich für die Leber, kann aber bei Osteoarthritis helfen

Heute leiden Millionen von Amerikanern an chronischen Rückenschmerzen oder geschädigt Gelenke - was auch als Osteoarthritis bekannt ist. Der Zustand ist nicht nur schwierig zu diagnostizieren, sondern auch schwierig zu behandeln. Das ist, weil es viele Ursachen und beitragende Faktoren gibt, und eine Vielzahl von Behandlungen, die überhaupt funktionieren können oder nicht.

Zum Beispiel wurde kürzlich Acetaminophen gefunden, das unter Markennamen wie Tylenol, Mapap und Panadol vermarktet wird insbesondere bei der Behandlung von Rückenschmerzen unwirksam sein. Und es bietet wenig oder keinen Wert für Osteoarthritis in der Hüfte oder Knie, nach der Studie in der BMJ veröffentlicht.

Da Drogen-Optionen für chronische Rückenschmerzen und Arthrose schrumpfen, empfehlen Forscher die Verwendung natürlicher oder mehr körperliche Behandlungen. In den meisten Fällen kann dies den Unterschied ausmachen.

Die neue Studie stammt aus den Studien von 13 randomisierten, kontrollierten Tests, um zu untersuchen, wie gut Paracetamol bei der Behandlung von Schmerzen im unteren Rückenbereich eingesetzt werden kann. Nachdem die Forscher die Tests überprüft hatten, kamen sie zu dem Schluss, dass schmerzlindernde Medikamente bei Rückenschmerzen keine signifikante Besserung zeigen.

Schlimmer noch, die Forscher entdeckten auch, dass diese Medikamente nicht nur wirkungslos waren, sondern auch abnorm waren Ergebnisse zur Leberfunktion der Patienten. Was Sie häufig wegen Ihrer Schmerzen einnehmen, könnte Ihre Leber schädigen!

Dies fördert die Vorstellung, dass rezeptfreie Medikamente eine Gefahr für Ihre Gesundheit darstellen können.

Tipps zur Behandlung von Schmerzen im unteren Rückenbereich Osteoarthritis natürlich

Ohne zusätzliche Vorteile bei der Einnahme von OTCs und Warnungen vor gefährlichen Nebenwirkungen ist es ratsam, natürliche Alternativen zu suchen. Wenn Sie versuchen, an die Wurzel Ihrer Rückenschmerzen heranzukommen und OTCs bis zu diesem Punkt versagt haben, können diese natürlichen Tipps wirksam sein, um die Schmerzen zu lindern.

Trainieren Sie die Muskeln. Die Muskeln in Ihrem Bauch und Rücken werden normalerweise nicht genug trainiert. Tatsächlich wünschten sich 58 Prozent der Menschen mit Rückenschmerzen, dass sie mehr Rückenstärkungsübungen gemacht hätten. Aber die gute Nachricht ist, es gibt einfache Übungen, die in etwa 20 Minuten pro Tag durchgeführt werden können.

Hier ist ein Beispiel für eine Rückenstärkung Übung. Leg dich auf den Boden - sieh zu, dass du eine Matte hinlegst! Mit ausgestreckten Armen heben Sie Arme und Beine hoch - Sie wollen wie der Grund eines Bootes aussehen. Halten Sie diese Position für 10 Sekunden, dann entspannen Sie und kommen Sie wieder herunter. Wenn Sie diese Übung ein paar Mal am Tag absolvieren, können Sie Ihren gesamten Rücken trainieren.

Probieren Sie Hamstring-Übungen. Enge Hamstrings setzen zusätzlichen Stress auf den unteren Rücken und das sogenannte Iliosakralgelenk, was zu mehr Schmerzen führt. Zur Linderung von Rückenschmerzen dehnen Sie Ihre Beinbeuger zweimal täglich. Es ist eines der einfachsten Dinge, die Sie tun können!

Eine einfache Beinstreckung umfasst das Beugen am Knie und das Bringen Ihres Fußes zu Ihrem hinteren Ende. Halten Sie sich an Ihrem Fuß fest, so dass Sie die Dehnung in Ihrer Achillessehne spüren können. Wenn Sie auf einem Fuß nicht balancieren können, halten Sie sich zunächst an einen Stuhl, um ihn zu stützen. Die Auswahl einer Stelle, an der man anstarren kann, hilft auch beim Gleichgewicht.

Einbeziehung der Kältetherapie. Die kalte Anwendung hat zwei Hauptvorteile: Sie verringert die Entzündung, die normalerweise bei Rückenschmerzen auftritt, und wirkt als Lokalanästhetikum, indem sie einfach die Nervenimpulse verlangsamt. Dies hält die Nerven von Krämpfen und verursacht Schmerzen. Einfache, kostengünstige Möglichkeiten zur Linderung von Rückenschmerzen oder Osteoarthritis sind hausgemachte Eis- und Gelpackungen.

Integrieren Sie eine Wärmetherapie. Auf der anderen Seite stimuliert die Wärmeanwendung den Blutfluss, der wiederum heilende Nährstoffe in den betroffenen Bereich des unteren Rückens überträgt. Grundsätzlich hemmt es die Schmerzmeldungen, die direkt an das Gehirn gesendet werden. Hitze kann natürlich in vielen Formen auftreten, und es ist am besten, andere zu probieren, um herauszufinden, was für Sie am besten ist. Aber Sie können versuchen, ein heißes Bad oder eine Dusche zu nehmen, in einem Whirlpool zu wässern oder ein Heizkissen, eine Wärmflasche oder einen Wickel zu benutzen - was auch immer für eine kontinuierliche, niedrige Hitze sorgt.

Mach einfach normale Sachen. Schließlich können Sie chronische Rückenschmerzen oder Osteoarthritis erträglicher machen, indem Sie genau die Aktivitäten machen, die Ihnen jeden Tag ein gutes Gefühl geben - Dinge wie den Hund gehen, eine gute Tasse Kaffee trinken, mit einem Freund telefonieren oder einen 30-Sekunden-Umarmung von einem Partner oder Familienmitglied.

Da viele andere Probleme mit chronischen Schmerzen im unteren Rückenbereich oder Osteoarthritis zusammenfallen, bringt Ihnen alles, was Sie für sich tun können - insbesondere etwas Natürliches und Physisches - auf lange Sicht erhebliche Erleichterung.

Zika-Virus verbreitet sich durch sexuellen Kontakt, neue Erkenntnisse können bei der Bekämpfung von Viren mit Drogen helfen
Der beste Weg, um Cholesterin zu senken

Lassen Sie Ihren Kommentar