Symptome und Komplikationen der überaktiven Blase
Diäten

Symptome und Komplikationen der überaktiven Blase

Eine überaktive Blase ist ein Problem, bei dem die Blasen- Speicherfunktion wird beeinträchtigt, was zu einem plötzlichen Harndrang führt. In einigen Fällen kann der Drang so stark sein, dass es zu Undichtigkeiten kommen kann, bevor Sie ins Badezimmer gelangen können - dies wird als Inkontinenz bezeichnet.

Eine überaktive Blase kann zu einem peinlichen Zustand des Lebens werden, besonders wenn Lecks auftreten. Darüber hinaus kann es Sie davon abhalten, das Leben zu leben, das Sie leben möchten, weil Sie sich immer Sorgen machen, auf die Toilette zu gehen oder das nächste Badezimmer zu finden.

Nachfolgend finden Sie die Anzeichen und Symptome einer überaktiven Blase mit den damit verbundenen Komplikationen.

Symptome einer überaktiven Blase

Harndrang: Bei einer überaktiven Blase kann der Harndrang plötzlich und ziemlich stark sein, was zu einem überwältigenden Harndrang führen kann. In einigen Fällen kann der Drang so stark sein, dass er zu Harnverlust oder Inkontinenz führt.

Häufigkeit des Urinierens: Die Notwendigkeit, in eine überaktive Blase zu urinieren, wird häufiger als bei jemandem ohne überaktive Blase. Selbst wenn Sie sich gerade erst erleichtert haben, müssen Sie vielleicht 10 Minuten später wieder ins Badezimmer gehen.

Dranginkontinenz: Dranginkontinenz bedeutet einen starken Harndrang und führt oft zu Lecks, weil Sie nicht halten können in diesem Drang.

Nykturie: Nykturie, oder nächtliche Polyurie, ist ein Zustand, der durch übermäßiges Urinieren während der Nachtstunden gekennzeichnet ist. Normalerweise, wenn Sie schlafen, produziert der Körper weniger Urin, der konzentrierter ist. Das heißt, es gibt weniger Harndrang, was einen ununterbrochenen Schlaf von guter Nacht ermöglicht. Die an Nykturie leidenden Patienten haben häufig Harndrang, was oft auf ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem zurückzuführen ist.

Komplikationen der überaktiven Blase

Soziale und Beziehungsherausforderungen: Eine überaktive Blase kann sehr belastend und peinlich sein Die überaktive Blase kann aufgrund ihrer Erkrankung beginnen, sich von sozialen Interaktionen zurückzuziehen. Dies kann ihr soziales Leben und ihre Beziehungen belasten, weil sie aus Angst vor Blasenproblemen nicht mehr mit anderen unterwegs sein wollen.

Lebensqualität: Alle Aspekte des Lebens eines Menschen werden davon beeinflusst eine überaktive Blase, weil die Person besorgt ist über Lecks, über das Finden eines Badezimmers und über den nächsten Harndrang. Dies kann sich nachteilig auf ihre Lebensqualität auswirken, da sie aufgrund ihrer überaktiven Blase möglicherweise nicht an den Aktivitäten teilnehmen, die sie früher genossen haben.

Sexuelle Aktivität: Menschen mit überaktiver Blase werden oft von sexueller Aktivität absehen Auslaufen befürchten. Die Unterbrechung von Sex, um auf die Toilette zu gehen, kann die Zufriedenheit eines Menschen beeinträchtigen und den Sex weniger angenehm machen.

Depression: Weil Patienten mit überaktiver Blase sich isolieren, in Angst und Sorge leben und im Vergleich eine schlechtere Lebensqualität haben bei Patienten ohne überaktive Blase kann dies zu Depressionen führen.

Müdigkeit: Müdigkeit ist eine häufige Komplikation bei Menschen mit überaktiver Blase, da sie aufgrund von Nykturie oft nicht ausreichend schlafen können. Sie wachen mehrmals in der Nacht auf, um zu urinieren, was ihren Schlaf stört.

Wie Sie sehen, können die mit einer überaktiven Blase verbundenen Komplikationen den Lebensunterhalt einer Person negativ beeinflussen. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt über Behandlungsmöglichkeiten der überaktiven Blase sprechen, um den Zustand besser zu managen.

ÜBeraktive Blase im Zusammenhang mit Schlafapnoe bei Frauen: Studie
Die Wahrheit über fettiges Essen 'Entzugserscheinungen'

Lassen Sie Ihren Kommentar