Panuveitis (diffuse Uveitis): Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung
Gesundheit

Panuveitis (diffuse Uveitis): Ursachen, Symptome, Diagnose und Behandlung

Panuveitis oder diffuse Uveitis gehören zu einer Gruppe von Krankheiten, die den Teil des Auges betreffen, der als Uvea bezeichnet wird. Leider kann es zu Sehverlust führen.

Uveitis , die alle Bereiche der Uvea einschließlich Iris, Ziliarkörper und Aderhaut betrifft, ist die beste Panuveitis-Definition. Panuveitis ist eigentlich eine von vier Arten von Uveitis. Es gibt anteriore Uveitis, mittlere Uveitis und posteriore Uveitis. Der Typ ist diktiert, welcher Teil der Uvea beteiligt ist. Bei Panuveitis können umgebende Augenstrukturen einschließlich Linse, Sehnerv und Netzhaut betroffen sein.

Uveitis bedeutet im Wesentlichen, dass jemand eine Entzündung der Uvea hat. Die Uvea ist eine pigmentierte Schicht, die den Augapfel umschließt und schützt. Es besteht aus dickem, fibrösem Gewebe.

Was sind die Ursachen, Symptome und Komplikationen der Panuveitis?

Manchmal sind Panuveitis-Ursachen schwer zu lokalisieren. Zum Beispiel gibt es Situationen, in denen die Ursache unbekannt bleibt. Dies wird als idiopathische Panuveitis-Uveitis bezeichnet. Dennoch gibt es häufige Ursachen für Panuveitis, einschließlich infektiöser und nicht-infektiöser Ursachen.

Infektiöse Ursachen

  • Bakterien, die Tuberkulose, Lyme-Borreliose und andere Infektionen verursachen
  • Pilze, die zur Histoplasmose führen
  • Viren das verursacht Herpes-Infektion, Cytomegalovirus-Retinitis und AIDS
  • Toxoplasmose verursachende Parasiten

Nichtinfektiöse Ursachen

  • Vogt-Koyanagi-Harada-Syndrom, eine Erkrankung, die mehrere Körpersysteme befällt.
  • Sympathische Ophthalmie, die tritt nach Trauma des Auges auf
  • Morbus Behcet, das im ganzen Körper eine Blutgefäßentzündung hervorruft
  • Sarkoidose, eine entzündliche Erkrankung, die verschiedene Organe befällt
  • chronisch entzündliche Darmerkrankungen
  • Allergien
  • maligne Erkrankungen wie groß Zelllymphome
  • Autoimmunerkrankungen wie Lupus, Psoriasis und rheumatoide Arthritis

Wie Sie sich vorstellen können, variieren die Symptome der Panuveitis von Mensch zu Mensch. Bei einigen Personen ist die Erkrankung akut (kurzfristig) und andere leiden unter chronischer (langzeitiger) Uveitis.

Typische Panuveitissymptome sind:

  • Augenschmerzen und Entzündungen
  • Schwebstoffe oder kleine Stippen in der Sichtfeld
  • Photophobie oder Lichtempfindlichkeit
  • Augenrötung
  • Verschwommenes Sehen

In der Regel sind beide Augen betroffen und eine frühzeitige Diagnose kann wichtig sein, da ein Arzt in der Lage ist, eine möglichst genaue Diagnose zu stellen Begriffe der Art der Uveitis. Wenn Menschen zuerst Zeichen von Uveitis zeigen, sind ihre Symptome in der Regel nicht von irgendwelchen Interventionen betroffen, was den Ärzten ein wahreres Bild des Geschehens gibt.

Es ist bedauerlich, aber es gibt Komplikationen mit Panuveitis-Uveitis.

  • Glaukom
  • Katarakt
  • Netzhautablösung
  • Zystoides Netzhautödem (Netzhautschwellung)
  • Dauerblindheit

Lesen Sie auch: Loslassen von Mouches volantes: Hausmittel und Bewegung

Diagnose der Panuveitis

Feststellung, ob da Ist eine infektiöse oder nicht-infektiöse Ursache beteiligt, ist dies wichtig im diagnostischen Prozess. Medizinische Experten diagnostizieren Panuveitis mit einer Reihe von verschiedenen Ansätzen. Der erste Schritt ist eine körperliche Untersuchung und Analyse der Vorgeschichte. Im Folgenden werden einige weitere Tests und Verfahren beschrieben.

  • Allgemeine Augenuntersuchung
  • Funduskopische Untersuchung
  • Visusprüfung
  • Spaltlampenuntersuchung - untersucht die Struktur des Auges mit einer speziellen Lampe
  • Tonometrie - misst Augeninnendruck im Auge
  • Fundus-Fluoreszein-Angiographie (FFA) - Augenblutuntersuchung
  • Fundus-Autofluoreszenz (FAF) - invasive Untersuchung mit Fluoreszenzfarbstoff
  • Indocyaningrün-Angiographie (ICG) - ein Test das untersucht die Blutgefäße der Aderhaut mit Farbstoff.
  • B-Scan-Sonographie - eine spezielle Ultraschalluntersuchung des Auges
  • Elektroretinogramm (ERG) - misst elektrische Aktivitäten in den Netzhautzellen
  • Optische Kohärenztomographie (OCT) - ein radiologischer Bildgebungstest, der die Augenstruktur untersucht.
  • Bluttest - dies umfasst die Überprüfung auf Antikörper im Blut sowie Infektionen

Es gibt Situationen, in denen bestimmte Anzeichen und Symptome einen Arzt veranlassen, andere Untersuchungen zu veranlassen, wie z. B. eine Thorax-Röntgenaufnahme, eine MRT-Untersuchung des Gehirns oder eine Lumbalpunktion, bei der die Wirbelsäule mit Flüssigkeit versorgt wird den unteren Rückenbereich mit einer Hohlnadel.

Behandlungsmöglichkeiten bei Panuveitis

Bei der Panuveitis-Therapie gibt es verschiedene Ziele: Sehstörungen zu vermeiden, Beschwerden zu lindern und die Ursache zu behandeln. Stellen Sie sich dies als einen vierstufigen Ansatz vor, der die Diagnose und Behandlung der spezifischen Ursache, unspezifische Behandlung, Behandlung aller damit verbundenen Zustände sowie unterstützende Therapie beinhaltet.

Hier ein paar spezielle Behandlungsoptionen:

  • Kortikosteroide : Diese hemmen die Entzündung, aber Art und Dosis hängen vom Schweregrad der Erkrankung ab. Wenn Kortikosteroide verschrieben werden und sich die Symptome verbessert haben, wird oft eine niedrigere Erhaltungsdosis empfohlen. In Fällen, in denen die Uveitis erneut auftritt, ist die Häufigkeit von topischen Tropfen erhöht, was die oralen Kortikosteroide auf die anfänglich hohen Dosen erhöht. Corticosteroide sind jedoch nicht ohne Nebenwirkungen. Zu diesen möglichen Nebenwirkungen gehören Sekundärglaukom und Infektionen.
  • Immunsuppressiva: Dies ist eine Option, wenn eine Kortikosteroidtherapie nicht ausreicht. Sie neigen dazu, Lymphozyten abzutöten, die Entzündungen verursachen. Sie sollten nur verwendet werden, nachdem Infektionserreger als Ursache der Uveitis ausgeschlossen wurden. Bevor ein Immunsuppressivum verschrieben wird, durchläuft der Patient Bluttests sowie eine Bewertung der Leber- und Nierenfunktion. Wie bei den meisten medikamentösen Therapien kann es bei immunsuppressiven Wirkstoffen zu Nebenwirkungen kommen, die mit dem Arzt besprochen werden sollten.
  • Unterstützende Therapie: Zykloplegie kann in Form von Augentropfen Schmerzen lindern insbesondere aufgrund eines Ziliarspasmus. Ziliarspasmus ist, wenn das Auge in einem konstanten Zustand der Kontraktion ist.

Prävention und Prognose der Panuveitis

Obwohl es schwierig sein kann, Panuveitis Uveitis zu verhindern, können Sie Ihr Risiko verringern, indem Sie den Kontakt mit Menschen mit Infektionen vermeiden. Schritte wie das Tragen von Augenschutzkleidung, wenn Sie in der Industrie arbeiten oder aggressive Sportarten ausüben, ist auch eine gute Idee, da es die Wahrscheinlichkeit eines Augentraumas verringern kann. Die frühzeitige Behandlung von Grundinfektionen oder immunologischen Zuständen ist ein weiterer Weg, um eine Panuveitis zu verhindern.

Wenn bei Ihnen eine Erkrankung diagnostiziert wurde, ist es wichtig, dass Sie mit Ihrem Arzt langfristige Nachuntersuchungen durchführen, damit diese aufpassen können bei Anzeichen für ein Rezidiv.
Die Prognose für eine Panuveitis-Uveitis hängt weitgehend von der zugrunde liegenden Ursache, dem Zeitpunkt der Diagnose und der schnellen Behandlung ab. Eine verspätete Diagnose kann durch Nebenwirkungen aufgrund von Therapien wie Kortikosteroiden noch komplizierter werden.

Untersuchungen zeigen, dass in etwa 20 Prozent der Fälle die Ursache einer Panuveitis-Uveitis nicht feststeht. Studien zeigen auch, dass Panuveitis als anteriore oder posteriore Uveitis beginnen kann und sich dann die Entzündung auf alle intraokularen Strukturen ausbreitet.

In Fällen, in denen die Symptome einer Panuveitis-Uveitis nicht schwerwiegend sind und keine Komplikationen auftreten, sprechen die Menschen gewöhnlich sehr gut auf die Behandlung an die Wahrscheinlichkeit eines Sehverlustes ist gering.

Wenn Sie oder jemand, den Sie interessieren, eines der von uns beschriebenen Symptome hat, sollten Sie nicht zögern - sofortige ärztliche Hilfe sollte zur Beurteilung der Augen gesucht werden.

Junge Herzinfarktpatienten, die sich des Risikos nicht bewusst sind
Depression Symptome nicht zwischen den Jahreszeiten

Lassen Sie Ihren Kommentar