Schützen Sie Ihre Gelenke, indem Sie dies tun...
Krankheiten

Schützen Sie Ihre Gelenke, indem Sie dies tun...

Gelenke sind nicht immer im Rampenlicht, aber ihre Funktion ist wichtig für ein angenehmes, aktives Leben. Dank unserer Gelenke genießen wir eine große Bewegungsfreiheit, so dass wir alle Arten von Aktivitäten mit Leichtigkeit ausführen können. Trotz ihrer Wichtigkeit und unglaublichen Funktionalität sind die Gelenke sehr fein strukturiert und daher anfällig für Verletzungen sowie Verschleiß im Laufe der Zeit. Dies kann zu verschiedenen Formen von Arthritis führen, einem Gelenkzustand, der durch Schmerzen und Entzündungen gekennzeichnet ist. Leider können wir die Zeit nicht umkehren oder Verletzungen vermeiden, aber durch Vorsicht und vorbeugende Maßnahmen zur Unterstützung unserer gemeinsamen Gesundheit können wir uns mit Leichtigkeit bewegen und die schreckliche Arthritisdiagnose bis ins hohe Alter vermeiden.

Einfache Schritte in Richtung gesündere Gelenke

Ein gesundes Gewicht ist mit einem geringeren Risiko für Osteoarthrose verbunden. Übergewichtige Frauen haben ein fast viermal höheres Risiko, eine Kniearthrose zu entwickeln als Frauen mit einem gesunden Gewicht. Also, wenn Sie nicht mögen, was Sie auf Ihrer Skala sehen, tun Sie etwas wegen Ihrer Gelenke. Und eine gute Möglichkeit, es zu tun ist durch Übung, die nicht nur hilft, einige Pfunde zu verlieren, sondern baut auch Muskeln um Gelenke für den Schutz auf. Der beste Ansatz ist es, Ihre aeroben Aktivitäten wie Schwimmen oder Joggen mit Krafttraining und Stretching zu vermischen. ( Boosten Sie Ihre Gelenke mit mehreren Nährstoffen und sehen Sie den Unterschied.)

Eine Raucherentwöhnung kann helfen, das Auftreten von rheumatoider Arthritis zu vermeiden oder zu verzögern.

In einer Studie verringerten die Teilnehmer ihr Gesamtrisiko der Entwicklung dieser Autoimmungelenksstörung um ein Drittel 15 Jahre nach dem Aufhören mit dem Rauchen. Während die Verbindung zwischen rheumatoider Arthritis und Rauchen nicht vollständig verstanden wird, glauben Wissenschaftler, dass es möglicherweise mit der negativen Auswirkung dieser schädlichen Gewohnheit auf unser Immunsystem zu tun hat.

Sie können sich von Gicht retten, eine andere Art von Arthritis, durch eine gesunde Ernährung mit wenig Zucker, Alkohol und Purin-Quellen wie Leber, Geflügel und Schweinefleisch. Vergessen Sie nicht, viel Fisch zu essen, wie Lachs, Makrele, Forelle und Sardinen - Omega-3-Fettsäuren in Meeresfrüchten sind dafür bekannt, Entzündungen zu reduzieren, ein häufiges Merkmal jeder arthritischen Erkrankung. Obst und Gemüse liefern viele Vitamine und Nährstoffe, die zur Knochengesundheit beitragen. Achten Sie also darauf, genügend Platz auf Ihrem Teller für einige Grüns zu lassen.

Wie erwähnt, sind Gelenkprobleme oft auf Verletzungen zurückzuführen, daher besonders auf Ihre Gelenke achten kann dich vor Schwierigkeiten bewahren. Wenn Sie Kontaktsportarten spielen, achten Sie darauf, Schutzausrüstung zu tragen. Wenn Sie neu zu trainieren sind, nehmen Sie sich die Zeit, sich über die richtige Form zu informieren, damit Sie auf sichere Weise trainieren. ( Nur eine vollständige Ergänzung kann Ihre Gelenke vollständig entlasten.)

Ob Sie einen schönen Tag im Freien verbringen, im Garten arbeiten oder mit einem Buch zu Hause sitzen, halten Sie eine Wasserflasche an Ihrer Seite. Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist für gesunde Gelenke unerlässlich, da Ihr Knorpel Wasser benötigt, um die Gelenke gut zu dämpfen. Sechs bis acht Tassen Wasser pro Tag helfen, Ihren Knorpel in Form zu halten.

Dies sind alles einfache Schritte, die zu einer guten Unterstützung der Gelenkgesundheit beitragen. Schutz und Prävention sind immer besser als Krankheitsmanagement und Behandlung.

Speicheldrüsentest kann Parkinson-Krankheit früh diagnostizieren
Breathalyser: Der neue Weg Lungenkrebs zu diagnostizieren

Lassen Sie Ihren Kommentar