Rote Trauben: Vorteile für Ernährung und Gesundheit
Gesundheit

Rote Trauben: Vorteile für Ernährung und Gesundheit

Trauben werden seit mehr als 5.000 Jahren angebaut und sind eine leckere Zwischenmahlzeit oder Ergänzung zu Salaten und Desserts. Viele Nordamerikaner wenden sich roten Trauben zu, um Kalorien zu reduzieren oder Fett zu reduzieren, aber es gibt viel mehr rote Trauben zu essen als potentielle Gewichtsabnahme. Jüngste Studien deuten darauf hin, dass rote Trauben helfen können, Krebs sowie andere bekannte Krankheiten zu verhindern.

Resveratrol ist eine Chemikalie, die in Traubenschalen natürlich vorkommt. Studien weisen darauf hin, dass es möglicherweise krebshemmende Eigenschaften hat. Die Labordaten scheinen darauf hinzudeuten, dass der Verzehr von roten Trauben in kleinen Mengen der Schlüssel ist.

In der neuesten Forschung zeigten die Ergebnisse von Darmkrebsmäusen, die kleine Mengen Resveratrol erhielten, eine 50% ige Verringerung der Tumorgröße, während die Mäuse erhielten eine hohe Dosis zeigte nur eine 25-prozentige Verringerung ihrer Tumoren. Tumorproben von Darmkrebspatienten, die unterschiedliche Dosen von Resveratrol erhielten, zeigten, dass niedrigere Dosen in Krebszellen gelangen und das Tumorwachstum beeinflussen.

Weitere Untersuchungen sind erforderlich, da Studien am Menschen mit Resveratrol und Krebs gemischt waren. Einige Forscher fragen sich, ob gereinigtes Resveratrol nur bei Menschen mit einer bestimmten genetischen Zusammensetzung oder bei Menschen mit einer bestimmten Ernährung und Lebensweise wirksam ist.

Zwei Hauptvorteile von roten Trauben

Während Forscher auf der ganzen Welt weiterhin Rot untersuchen Trauben und ihre Auswirkungen auf Krebs, können wir Ihnen sagen, dass die saftige Frucht hat andere Vorteile.

Low Glycemic Index:
Glykämischer Index oder GI ist eine Messung auf Lebensmitteln mit Kohlenhydraten und deren Auswirkungen auf den Blutzucker genommen. In den letzten zehn Jahren wurden niedrige Diäten mit einem verringerten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes, Nierenerkrankungen und Gallensteinen in Verbindung gebracht. Traubensaft und Traubenextrakte wurden mit einer besseren Zuckerbilanz, einer besseren Insulinregulation und einer erhöhten Insulinsensitivität in Verbindung gebracht.

Phytonährstoffe:
Lebensmittelwissenschaftler sagen, dass sie schon lange wussten, dass Trauben Phytonährstoffe enthalten. Phytonährstoffe sind natürliche Chemikalien, die Pflanzen vor Keimen, Käfern und Pilzen schützen. Wir brauchen keine Phytonährstoffe, um uns am Leben zu erhalten, wie wir Vitamine und Mineralien brauchen, aber neuere Forschungsergebnisse zeigen, dass Phytonährstoffe aus Trauben die Expression von drei Genen, die mit Langlebigkeit in Verbindung stehen, erhöhen. Im Wesentlichen könnte das Essen von roten Trauben uns helfen, ein längeres Leben zu führen.

Wie man Trauben für eine gute Gesundheit wählt

In der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts kam ein griechischer Dichter auf den Begriff "Mäßigung in allen Dingen" und wann kommt zum Essen, Ernährungswissenschaftler halten dies für eine gute Regel. Essen rote Trauben ist keine Ausnahme, so sollten Sie messen, wie viel Sie essen. Ja, Trauben sind kalorienarm, aber sie sind klein und deshalb ist es einfach zu sitzen und Schüssel für Schüssel zu essen. Bevor Sie es wissen, haben Sie Ihre Kalorien verdoppelt oder verdreifacht und Sie haben zu viele zusätzliche Kohlenhydrate zu Ihrer täglichen Aufnahme hinzugefügt. Jede Tasse Trauben enthält ca. 65 Kalorien.

Trauben enthalten Vitamin K, C und B-6, sowie Kalium, Ballaststoffe und kleine Mengen von Zink, Eisen und Magnesium. Sie wissen, dass Sie mit einer Schale roter Trauben einen guten Nährwert erhalten.

Trauben Nährwertangaben
(Rot oder Grün)
Nährwert pro 100 g
NährstoffeEnergie 69 Kcal
Kohlenhydrate18 g
Protein0,72 g
Gesamtfett0,16 g
Cholesterin0 mg
Ballaststoffe0,9 g
VitamineVitamin A 66 IE
Vitamin C10,8 mg
Vitamin E 0,19 mg
Vitamin K 14,6 μg
Riboflavin 0,070 mg
Pyridoxin 0,086 mg Niacin 0,188 mg
Folate 2 μg
MineralstoffeCalcium 10 mg
Eisen 0,36 mg
Magnesium 7 mg
Mangan 0,071 mg
Zink 0,07 mg
ElektrolyteNatrium 1 mg
Kalium 191 mg

Wenn Sie Trauben kaufen, empfehlen Ihnen Ernährungswissenschaftler, vollwertige auszuwählen reif. Sie werden höhere Konzentrationen von Antioxidantien in ihnen haben. Sie werden feststellen können, dass sie reif sind, weil sie plump erscheinen und keine Falten haben werden. Sie sollten fest an einem Stiel befestigt sein und keinen Saft auslassen.

Die Trauben werden bei Raumtemperatur verderben, daher sollten sie immer im Kühlschrank oder in einem kalten Raum gelagert werden. Es ist am besten, ungewaschene Trauben locker in ein Papiertuch zu wickeln und in einen luftdichten Behälter oder eine Plastiktüte zu legen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Früchte bis zu vier oder fünf Tage lang frisch bleiben.

Manche Leute werden überrascht sein zu erfahren, dass Sie Trauben einfrieren können. Sie können an einem Sommertag sehr erfrischend sein. Um sie einzufrieren, waschen und tupfen Sie sie einfach trocken und arrangieren sie dann in einer einzigen Schicht auf einem Backblech, bevor Sie sie in den Gefrierschrank legen. Sobald Sie bemerkt haben, dass die Trauben gefroren sind, können Sie sie in einen dicken Plastikbeutel geben und im Gefrierschrank lassen, bis Sie bereit sind, sie zu genießen.

Trauben müssen gründlich gewaschen werden, bevor Sie sie essen. Trauben sind eine der schlimmsten Früchte auf dem Markt, wenn es um Pestizidrückstände geht. Manche Leute ziehen es vor, Bio-Trauben zu kaufen, um Rückstände zu vermeiden.

Obwohl grüne Trauben auch einen guten Nährwert haben, gilt bei Obst und Gemüse die Regel: Je dunkler die Farbe, desto besser ist es für Sie. Es wird angenommen, dass sie mehr pflanzliche Chemikalien zum Schutz vor Krankheiten haben. Wenn das nächste Mal eine Schüssel mit roten Trauben auf dem Esstisch steht, zögern Sie nicht, eine Handvoll zu nehmen. Sie werden nicht nur den süßen, saftigen Geschmack genießen, sondern Sie werden dem Satz "sich selbst zu helfen" eine tiefere Bedeutung geben.

Wenn Sie das nächste Mal Ihre Ohren putzen, achten Sie darauf
Ketamin Drogenmissbrauch früher mit neuen Test festgestellt

Lassen Sie Ihren Kommentar