Forschung bestätigt Mamas Surefire Remedies für Verstopfung
Gesundheit

Forschung bestätigt Mamas Surefire Remedies für Verstopfung

Gefühl ein wenig "gesichert"? Du bist nicht allein; Etwa 80 Prozent der Amerikaner leiden an einer oder mehreren Stellen unter Verstopfung. Zum Glück für die meisten ist alles, was benötigt wird, um Verstopfung zu verhindern, ein wenig zusätzliche Ballaststoffe. Es ist jedoch wichtig, die richtige Faserquelle auszuwählen, und bei so vielen Optionen kann die Auswahl schwierig sein. Pflaumen und Psyllium sind seit langem gefunden worden, um Darmgesundheit wiederherzustellen und Verstopfung aufgrund ihres hohen Fasergehalts zu reduzieren. Eine neuere Studie hat jedoch gezeigt, dass Pflaumen Psyllium in zwei bemerkenswerten Möglichkeiten übertreffen, wenn es um die Linderung von Verstopfung und Verbesserung der Darmgesundheit geht.

Die Studie zwischen Pflaumen und Psyllium

Forscher an der Universität von Iowa Krankenhäuser und Kliniken nahmen an 40 verstopften erwachsenen Teilnehmern an einer achtwöchigen Studie teil, bei der Backpflaumen gegen Flohsamen behandelt wurden. Satish Rao, MD, PhD, sagte: "Getrocknete Pflaumen (Pflaumen) wurden traditionell für Verstopfung verwendet, aber sie wurden nicht wissenschaftlich für diesen Effekt untersucht. Wir untersuchten und verglichen die Auswirkungen von getrockneten Pflaumen und Psyllium bei Patienten mit chronischer Verstopfung. "

Die Teilnehmer der Studie erhielten eine tägliche Dosis von 50 Gramm getrockneter Pflaumen, die 6 Gramm Faser für drei Wochen zur Verfügung stellten. Sie erhielten auch eine tägliche Dosis von 11 Gramm Psyllium und stellten 6 Gramm Faser für drei Wochen zur Verfügung. Die Forscher überwachten den Stuhlgang der Teilnehmer und dokumentierten den gesamten spontanen Stuhlgang pro Woche. die globale Erleichterung der Verstopfung; die Konsistenz des Stuhls; und die Menge an Belastung, die mit jeder Stuhlgang verbunden war. Darüber hinaus befragten die Forscher die Teilnehmer nach dem Geschmack der Ballaststoffergänzungen und danach, wie schmackhaft sie jede Ergänzung fanden.

Die Teilnehmer empfanden die getrockneten Pflaumen und den Psyllium als gleichermaßen wohlschmeckend, und beide Ergänzungen verbesserten die Verstopfung. Es gab keinen Unterschied in der Menge der Anstrengung zwischen den beiden Ergänzungen, und keine Alternative verursacht Gas oder Blähungen. Die getrockneten Pflaumen übertrafen jedoch die Flohsamen auf zwei Arten. Erstens produzierten die getrockneten Pflaumen eine messbar höhere Menge an spontanem Stuhlgang pro Woche. Zweitens verbesserten die getrockneten Pflaumen die Konsistenz der Stühle deutlich stärker als die Psyllium. Die Forscher folgerten, dass getrocknete Pflaumen bei der Behandlung von leichter bis mittelschwerer Verstopfung wirksamer sind und dass "Pflaumen als Erstlinientherapie in Betracht gezogen werden sollten."

Vorteile für Ihre Gesamt-Darmgesundheit

Studienergebnisse beiseite, Pflaumen sind wohl die beste Behandlungsmethode für Verstopfung, weil die Einnahme von ihnen eine Menge zusätzlicher gesundheitlicher Vorteile bietet. Trockenpflaumen enthalten Sorbitol, das als natürliches und sanftes Abführmittel im Körper wirkt und hilft, den Blutdruck zu senken. Sie enthalten auch sowohl lösliche als auch unlösliche Ballaststoffe, die sie nicht nur zur Linderung von Verstopfung, sondern auch zur Verbesserung der Darmgesundheit hervorragend machen. Darüber hinaus sind Pflaumen reich an Vitamin A, Kalium und Antioxidantien. Das Nährwertprofil von Trockenpflaumen macht sie ausgezeichnet für die Gesundheit und Immunität der Haut und sie können helfen, die Knochenmasse zu erhöhen und das Risiko für Osteoporose zu reduzieren. Um das beste Ergebnis zu erzielen, konsumieren Sie täglich eine halbe Tasse entkernte Trockenpflaumen (50 Gramm oder etwa sieben Pflaumen) und achten Sie darauf, viel Wasser zu sich zu nehmen.

Lyme-Borreliose kann durch Verwendung cholesterinsenkender Statine an der Quelle gestoppt werden: Studie
Calciumreiche Lebensmittel für Ihre täglichen Mahlzeiten

Lassen Sie Ihren Kommentar