Rechtsseitige Herzinsuffizienz: Ursachen, Symptome, Vorbeugung und Behandlung
Gesundheit

Rechtsseitige Herzinsuffizienz: Ursachen, Symptome, Vorbeugung und Behandlung

Bei rechtsseitiger Herzinsuffizienz - die auch als pulmonale Herzkrankheit und Cor pulmonale - wird technisch nicht als Krankheit oder Krankheit angesehen, es ist ein Prozess, der als direkte Folge anderer potenziell schwerwiegender Gesundheitszustände auftritt. Häufiger ist rechtsseitige Herzinsuffizienz in direktem Zusammenhang mit linksseitiger Herzinsuffizienz.

Wenn der linke Ventrikel im Herzen geschwächt und versteift ist, kann er das Blut nicht mehr ausreichend durch den gesamten Körper pumpen, wodurch sich Flüssigkeit zurückbilden kann zurück in die Lunge. Dies stellt einen großen unüberwindbaren Druck auf die rechte Seite des Herzens dar, um überschüssiges Blut zu pumpen.

Da sich der Blutfluss im Wesentlichen in die entgegengesetzte Richtung bewegt, in die er gehen sollte, gelangt er zurück in den Hauptblutkreislauf und in die Venen, die in den Extremitäten des Körpers liegen. Dies verursacht eine große Menge an Entzündungen in den Beinen und Knöcheln.

Welche Ursachen rechtsseitige Herzinsuffizienz und was sind die damit verbundenen Risikofaktoren?

Wie bereits erwähnt, gibt es eine Reihe von schweren Krankheiten, bereits vorhanden Bedingungen und andere mildernde Faktoren, die als Ursachen für rechtsseitige Herzinsuffizienz angesehen werden können. Um dies zu relativieren, sind die linken und rechten Ventrikel innerhalb des Herzens eng miteinander verbunden. Wenn etwas auf der einen Seite des Herzens nicht stimmt, dann wird die andere Seite auf die gleiche Weise negativ beeinflusst.

Da das Herz eine so wichtige Rolle beim Überleben anderer Organe und Mechanismen in der ganzen Welt spielt Körper, können etwaige Störungen oder damit verbundene Gesundheitsprobleme direkt oder indirekt auch andere Funktionen im Körper schädigen.

Wird die linke Herzkammer so stark geschädigt, dass sie nicht mehr normal funktioniert, dann hört auch die rechte Herzkammer auf normal funktionieren. Trotz dieses Zusammenhangs gibt es weitere potentielle Risikofaktoren, die zu einer rechtsseitigen Herzinsuffizienz führen können, einschließlich:

  • Lungenerkrankungen wie Lungenfibrose, COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) oder chronische Lungenerkrankung
  • links -rechts-Shunt
  • Perikardverengung
  • Koronare Herzkrankheit
  • Trikuspidalinsuffizienz
  • Pulmonalstenose
  • Trikuspidalstenose
  • Diabetes
  • Illegale Drogenabhängigkeit, insbesondere Kokain
  • Rauchtabak
  • Alkoholismus
  • Adipositas
  • Schlafapnoe oder plötzliche Atemnot im Schlaf

In einigen Fällen, auch wenn der linke Ventrikel zunächst in einwandfreiem Zustand zu sein scheint, ist die Schädigung des rechten Ventrikels dadurch bedingt medizinische Bedingungen können sich schließlich auf die andere Seite ausbreiten. In all diesen Situationen kommt es zu einem teilweisen oder vollständigen Blockieren des Blutflusses in das Herz oder aus ihm heraus, was unweigerlich dazu führen kann, dass sich das Blut zurückentwickelt.

Außerdem gibt es eine Liste von Faktoren, die Ihr Risiko erhöhen können, Seitliche Herzinsuffizienz:

  • Wer früher einen Herzinfarkt erlitten hat, insbesondere Männer zwischen 50 und 70 Jahren, hat eine größere Chance, eine rechtsseitige Herzinsuffizienz zu erleiden
  • Angeborene Herzfehler, weil sie manchmal eine ausreichende Durchblutung verhindern können
  • Race-African American Männer sind eher rechtsseitige Herzinsuffizienz als Menschen anderer Rassen
  • Bestimmte Medikamente wie Behandlungen für Diabetes oder Chemotherapie
  • Herzrhythmusstörungen

Symptome und Komplikationen der rechten Seite Herzinsuffizienz

Wie bei den meisten anderen Erkrankungen oder Anomalien üblich, können rechtsseitige Herzinsuffizienzsymptome in unterschiedlichem Ausmaß auftreten. Sie können mild, mittelschwer oder schwer sein, abhängig von der Schwere und dem Fortschritt der Krankheit, die sie verursacht. Im Folgenden finden Sie eine umfassende Liste von Anzeichen und Symptomen für rechtsseitige Herzinsuffizienz, auf die Sie achten sollten, wenn Sie gefährdet sind:

  • Schlafapnoe
  • Plötzliche und häufige Atemnot
  • Appetitlosigkeit durch vollständigen Appetitmangel
  • Massenzunahme
  • chronische Müdigkeit
  • konstanter Harndrang
  • Übelkeit und Benommenheit
  • schwer und schwer unkontrollierbarer Husten und Kurzatmigkeit
  • Schwierige Konzentration auf anstehende Aufgaben
  • Sehr starke Schwäche im ganzen Körper
  • Ohnmacht
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • starke Brustschmerzen
  • husten rosa-weißer Schleim

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, eine Kombination dieser Symptome erlebt, sollten Sie sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, da dies zu tödlichen Komplikationen bei rechtsseitiger Herzinsuffizienz führen kann. Nach sorgfältiger Prüfung und Verabreichung der entsprechenden medizinischen Tests sollte Ihr Arzt in der Lage sein, die Ursache des Problems zu bestimmen und entsprechend zu behandeln.

Obwohl es im Allgemeinen keine Heilung für Herzinsuffizienz gibt, gibt es Möglichkeiten, die Herzinsuffizienz zu behandeln. In den meisten Fällen können sogar die schlimmsten Aussichten möglicherweise verbessert werden, solange Sie sich an die Ernährungs-und Lebensstil Anweisungen Ihres Arztes halten.

Rechtsseitige Diagnose und Behandlung von Herzinsuffizienz

Es gibt eine Reihe von bewährten und wahren Techniken Ärzte kann zur Diagnose rechtsseitiger Herzinsuffizienz und anderer Arten von Herzerkrankungen verwendet werden. Diese Methoden sind auch bei der Bestimmung der richtigen und am besten geeigneten Behandlung für rechtsseitige Herzinsuffizienz in Abhängigkeit von der Krankengeschichte des Patienten sowie der Ursache und Schwere des Zustands von Bedeutung.

Hier sind alle Methoden, die Ärzte verwenden, um richtig zu diagnostizieren Herzinsuffizienz:

  • Belastungstest während des Trainings, um zu bestimmen, ob der Patient seine Herzfrequenz auf ein normales Niveau für die Aktivität, die er gerade ausführt, ausüben kann.
  • Bluttests, die nach bestimmten Substanzen suchen typischerweise im Blut gefunden, wenn ein Patient an rechtsseitiger Herzinsuffizienz leidet, während er auch andere wichtige Organe auf Anzeichen von Abnormität untersucht.
  • Lungenfunktionstests messen die Qualität Ihres Atems und wie gut Ihre Lungen beim Einatmen arbeiten und aus einer Röhre, die mit einem Messgerät verbunden ist.
  • Herz-CT-Scans erzeugen digitale Röntgenbilder Ihres Herzens, so dass Ihr Arzt ein klares Bild von dem Geschehen bekommt.
  • M Yokardbiopsie ist ein Verfahren, bei dem Ihr Arzt einen Teil des Herzmuskels entfernt, indem er ein dünnes Röhrchen durch einen Eintrittspunkt am Körper führt und es an Ihrem Herzen befestigt.
  • Röntgenaufnahmen des Brustkorbs zur Untersuchung der Lunge und des Herzens funktionieren.
  • Elektrokardiogramm (EKG) Ultraschall erfasst bewegte Bilder des Herzens, um den Blutdruck zu zeigen und ob es pumpt, wie es sollte.
  • Koronarangiographie beinhaltet, dass Ihr Arzt einen blauen Farbstoff in Ihre Arterien und Herzkammern injiziert Ihr Arzt kann untersuchen, wie das Blut durch Ihr Herz fließt und ob es zu Anomalien kommt.
  • Herzkatheteruntersuchungen können in Verbindung mit einer Koronarangiographie durchgeführt werden. Ähnlich wie bei einer Myokardbiopsie wird Ihr Arzt eine lange und enge Röhre entweder durch Ihre Leiste oder Ihren Arm direkt in Ihr Herz einführen. Röntgenbewegliche Bilder werden aufgezeichnet, um Blockaden in Ihrem Herzen zu erkennen.

Rechtsseitige Methoden zur Prävention des Herzversagens

Es gibt bestimmte vorbeugende Maßnahmen, die Sie in Ihren Lebensstil integrieren können, um Ihre Chancen zu verringern, rechtsseitig zu leiden Herzfehler. Dazu zählen:

  • Stress so weit wie möglich reduzieren
  • Aktiv und gesund leben
  • Gesunde Ernährung mit allen notwendigen Vitaminen und Nährstoffen
  • Den Blutzuckerspiegel im Auge behalten, besonders wenn Sie Diabetiker sind
  • Regelmäßige körperliche Untersuchungen und regelmäßige Kontrollen
  • Begrenzen Sie Ihr Trinken
  • Beenden Sie das Rauchen
  • Befolgen Sie die Anweisungen Ihres Arztes und nehmen Sie alle Medikamente wie vorgeschrieben
  • Wenn Sie Es wurde eine Schlafapnoe diagnostiziert.

Ihr Arzt kann spezifische präventive Empfehlungen aufgrund Ihrer Krankengeschichte und Ihres Risikoniveaus geben.

Rechtsseitige Behandlung der Herzinsuffizienz und Prognose

Die Prognose der rechtsseitigen Herzinsuffizienz hängt weitgehend von der Art der Erkrankung ab, die diese verursacht, sowie von der Intensität der damit verbundenen Symptome. Denken Sie daran, dass jeder Patient eine völlig andere Erfahrung haben kann und in einigen Fällen kann eine rechtsseitige Herzinsuffizienz lebensbedrohlich sein. Solange Sie sich genau an die Anweisungen Ihres Arztes halten und konsequent Folgetermine planen, um Ihren Zustand zu überprüfen, dann sollten Sie in der Lage sein, es zu verwalten.

Eine Reihe von rechtsseitigen Herzinsuffizienzbehandlungen stehen zur Verfügung einige der Symptome, die Sie möglicherweise haben, ausgleichen. Milde Fälle können die Verwendung bestimmter Medikamente rechtfertigen, die helfen können, richtige Herzfunktionen zu unterstützen und aufrechtzuerhalten und sogar das Auftreten bestimmter Symptome zu reduzieren.

Eine Herztransplantation oder die chirurgische Einführung eines Herzunterstützungssystems kann für kritischere oder lebensbedrohlichere Situationen erforderlich sein. Drohungen. Die meisten Ärzte empfehlen dies jedoch nur dann, wenn die verschriebenen Medikamente ihr volles Potenzial nicht ausgeschöpft haben.

Unabhängig davon, was die Ursache oder die Symptome sind, ist eine rechtsseitige Herzinsuffizienz eine sehr ernste Erkrankung, die dazu führen könnte noch schlimmere Gesundheitsprobleme, wenn sie zu lange vernachlässigt oder schlecht verwaltet werden. Denken Sie an Ihr Herz als den Inbegriff der wichtigsten Mechanismen Ihres Körpers; wenn es aufhört zu arbeiten, dann können ausreichende Mengen von Blut nicht an den Rest des Körpers abgegeben werden.

5 Wintergetränke, die gut fürs Herz sind
Transplantierte plazentare Stammzellen können zur Verbesserung der Sehkraft beitragen

Lassen Sie Ihren Kommentar