Risiko von Multipler Sklerose bei Frauen kann durch Bewegung nicht reduziert werden: Studie
Naturheilmittel

Risiko von Multipler Sklerose bei Frauen kann durch Bewegung nicht reduziert werden: Studie

Das Risiko von Multipler Sklerose (MS ) bei Frauen kann nach den neuesten Forschungsergebnissen nicht durch regelmäßige Bewegung reduziert werden. Regelmäßige Bewegung reduziert nachweislich das Risiko von Herzerkrankungen und bestimmten Krebsarten, aber kein Schutz gegen Multiple Sklerose.

Früher glaubte man, dass regelmäßiges Training helfen könnte, das Risiko von Multipler Sklerose zu reduzieren, aber die neuen Erkenntnisse fügen Sie keine Beweise zu diesem Begriff hinzu.

Die Forscher verfolgten über 193.000 amerikanische Frauen für bis zu 20 Jahre. Diese Frauen füllten Fragebögen über ihre körperliche Aktivität aus. Die Forscher berechneten dann, wie viele Stunden die Frauen eine Woche lang trainierten.

Im Verlauf der Studie entwickelten 341 Frauen Multiple Sklerose. Nach Berücksichtigung anderer Risikofaktoren, die zur Multiplen Sklerose beitragen könnten, fanden die Forscher keinen Beweis dafür, dass Bewegung das Risiko der Erkrankung senkt.

Studie Autor Kassandra Munger sagte, "Insgesamt gab es keine konsistente Verbindung der Übung in jedem Alter und MS. Bewegung hat sich als vorteilhaft für Menschen mit der Krankheit erwiesen, aber es scheint unwahrscheinlich, dass Bewegung gegen das Risiko der Entwicklung von MS schützt. "

Obwohl die Ergebnisse nicht die Prämisse unterstützen, dass Bewegung das Risiko von Multipler Sklerose reduziert, andere Experten deuten immer noch darauf hin, dass regelmäßige körperliche Aktivität immer noch wichtig ist, um die Krankheit zu bekämpfen.
Dr. Paul Wright, Neurologie-Direktor des Long Island Jewish Medical Center, fügte hinzu, "Während diese Studie keine umfassende Prävention bei MS zeigte, viele Studien haben gezeigt, dass moderate Bewegung reduziert MS Symptome und Rückfälle. "

Neurologe Dr. Leslie Saland sagte,"... Studien haben bestätigt, dass das Training hat unzählige Vorteile, von Verbesserung der Kognition und Stimmung zu steigenden Stärke und Gleichgewicht bei MS-Patienten. "

Obwohl Sport das Risiko von Multipler Sklerose nicht reduzieren kann, ist es dennoch wichtig, dass die Betroffenen die Ergebnisse verbessern und das Risiko anderer gesundheitlicher Komplikationen verringern.

Frühe Menopause - nicht alles über das Altern
ÄTherische Öle für die Menopause: Verwendung, Risiken und Rezepte

Lassen Sie Ihren Kommentar