Ischiasnerv Schmerzen: Vorbeugung, Stretchen und Übungen zur Schmerzlinderung
Gesundheit

Ischiasnerv Schmerzen: Vorbeugung, Stretchen und Übungen zur Schmerzlinderung

Ischias tritt auf, wenn eine Person Taubheitsgefühle oder Kribbeln erlebt, die im unteren Rückenbereich beginnt, durch das Gesäß, und läuft hinunter das Bein - der Ischiasnerv.

Nervenschmerzen als Folge von Ischias ist ein Symptom im Zusammenhang mit einer Grunderkrankung, die den Ischiasnerv betrifft. Erkrankungen, die zu Ischias führen können, sind ein Bandscheibenvorfall, degenerative Bandscheibenerkrankungen und Spinalstenose.

Zum Glück können Physiotherapie und Übungen helfen Ischiasnerv Schmerzen lindern und den Zustand durch Erhöhung der Stärke durch Dehnung zu verbessern und Aerobic-Techniken.

Ischiasnerv Schmerzen Strecken

Ischiasnerv Schmerzen Strecken zielen auf die Muskeln, die zu Schmerzen führen. Diese Muskeln sind oft eng und unflexibel, so dass Dehnungen die Spannung lockern und Schmerzen lindern können.

Die Dehnung der ischiokruralen Muskulatur ist am besten bei Ischiasnervschmerzen, da der Ischiasnerv durch die Achillessehne verläuft - das ist der Bereich hinter den Quadrizeps. unter dem Gesäß.

Hier ein paar Beispiele für Ischiasnervschmerzen:

Handtuchstraffung: Legen Sie sich mit einem Handtuch um den Oberschenkel auf den Rücken. Mit dem Bein in der Luft und den Händen, die das Handtuch halten, beginne das Knie zu strecken, bis eine Dehnung am hinteren Teil des Oberschenkels spürbar ist. Halte die Position für 10 Sekunden und beginne allmählich die Dauer des Haltens zu verlängern.

Wandbeugerstreckung: Leg wieder auf dem Boden mit dem Gesäß gegen eine Wand. Mit einem ausgestreckten Bein vorne und mit dem anderen an der Wand, das Knie gerade drücken, bis eine Dehnung spürbar ist.

Kniesehne im Sitzen: Setz dich an die Stuhlkante und strecke ein Bein aus vor dir mit deiner Ferse auf dem Boden, die Zehen zeigen nach oben. Setzen Sie sich aufrecht hin und schieben Sie Ihren Bauchnabel in Richtung Ihres Oberschenkels, ohne sich wirklich zu beugen. Halten Sie die Dehnung für 30 Sekunden und wiederholen Sie dreimal für jedes Bein.

Taubenpose: Legen Sie Ihren Rücken flach auf den Boden, dann heben Sie Ihr rechtes Bein bis zu einem rechten Winkel und verschränken Sie Ihre Finger hinter dem Oberschenkel. Heben Sie das linke Bein an, legen Sie den rechten Knöchel auf das Knie und drücken Sie das Knie auf Ihren Kopf, um den winzigen Piriformis-Muskel zu dehnen. Beide Beine absenken und auf der gegenüberliegenden Seite wiederholen.

Knie zur gegenüberliegenden Schulter: Beginnen Sie, indem Sie mit nach oben gebeugten Füßen flach auf dem Rücken liegen. Heben Sie Ihr rechtes Bein, dann verbinden Sie Ihre Finger um Ihr Knie und ziehen Sie es sanft über Ihren Körper in Richtung der gegenüberliegenden Schulter. Halten Sie die Position für 30 Sekunden, bevor Sie in die Ausgangsposition zurückkehren, und wiederholen Sie die Bewegung mit Ihrem linken Bein.

Sitzende Wirbelsäule: Beginnen Sie mit ausgestreckten Beinen auf dem Boden und nach oben gebeugten Füßen. Beugen Sie Ihr rechtes Knie und kreuzen Sie Ihr Bein über die linke Seite, indem Sie Ihren rechten Fuß flach auf die Außenseite Ihres linken Knies legen. Drehen Sie Ihren Oberkörper und legen Sie Ihren linken Ellenbogen an die Außenseite Ihres rechten Knies, damit Ihr Körper nach rechts gedreht bleibt. Halten Sie diese Pose für 30 Sekunden, kehren Sie dann in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie die Übung auf der linken Seite.

Stehende Oberschenkelstreckung: Legen Sie Ihren rechten Fuß auf oder unter die Hüfthöhe und beugen Sie Ihren Fuß so Ihre Zehen und Beine sind gerade. Beuge dich nach vorne zu deinem Fuß und greif nach deinen Zehen - je weiter du dich beugst, desto tiefer wird die Dehnung. Halten Sie diese Position für 30 Sekunden und wechseln Sie dann die Beine.

Liegende Kuhgesichtshaltung: Legen Sie sie mit dem Gesicht nach oben auf Ihren Rücken und kreuzen Sie Ihr linkes Bein über Ihrer rechten. Heben Sie beide Beine vom Boden, beugen Sie beide Füße und greifen Sie nach Ihren äußeren Knöcheln, um Ihre Beine in Richtung Bauch zu umarmen. Halten Sie 30 Sekunden lang gedrückt, wechseln Sie dann die Seiten und wiederholen Sie.

Niedrig Ausfallschritt: Beginnen Sie in einer normalen Ausfallposition mit Ihrem rechten Bein nach vorne und Ihrem linken Knie auf dem Boden. Die Spitze des linken Fußes sollte flach auf dem Boden sein. Heben Sie Ihren Oberkörper langsam an und legen Sie Ihre Hände auf Ihren rechten Oberschenkel, dann lehnen Sie Ihre Hüfte nach vorne, um den linken Hüftbeuger zu dehnen. Halten Sie diese Pose für 30 Sekunden und wiederholen Sie dann auf der anderen Seite.

Ischias-Übungen

Ausübung für Ischiasnerv Schmerzen hat sich als wirksamer als einfach im Bett bleiben gefunden. Stärkung und niedrige aerobe Übungen sollten Ihr Ziel sein, da sie die meisten Linderung von Ischiasnerv Schmerzen bieten.

Stärkung Übungen sollten arbeiten, um die Wirbelsäule und die unterstützenden Muskeln, Sehnen und Bänder zu stärken. Dies umfasst auch den unteren Rücken, Bauch, Gesäß und Hüftmuskulatur.

Niedrige Aerobic-Übungen bestehen aus Gehen, Schwimmen und Pool-Therapien. Sie zielen darauf ab, den Flüssigkeits- und Nährstoffaustausch zu erhöhen, um eine gesunde Umgebung für die Heilung zu fördern. Niedrige Aerobic-Übungen wirken außerdem als natürliches Schmerzmittel, da Übungen gezeigt haben, dass sie Schmerzen lindern, indem sie Endorphine im Körper erhöhen.

Sprechen Sie mit Ihrem Physiotherapeuten oder Trainer über geeignete Übungen, um Ihre Muskeln zu stärken Ischiasnerv-Schmerzen lindern.

Weitere Tipps zur Linderung von Ischiasnervschmerzen

Neben Streckungen und Übungen gibt es noch andere Hausmittel zur Linderung von Ischiasnervenschmerzen.

Weitere Tipps zur Verbesserung der Ischiasnervschmerzen enthalten:

  • Nehmen Sie rezeptfreie entzündungshemmende Medikamente ein
  • Wenden Sie warme und kalte Packungen an
  • Tragen Sie eine unterstützende untere Rückenstütze
  • Erhalten Sie den richtigen Schlaf
  • Versuchen Sie Yoga
  • Rauchen aufhören - Raucher höhere Rückenschmerzen haben
  • gesundes Gewicht halten
  • korrekte Haltung beibehalten
  • sicherstellen, dass Sie Gegenstände richtig anheben und tragen

Wenn Sie sich auf einer langen Fahrt oder einem Flug befinden, sorgen Sie für ausreichend Zeit so viel wie möglich zu bewegen, ich. e., machen Sie Halt, stehen Sie von Ihrem Sitz auf

Indem Sie diese Tipps auch üben, können Sie Ischiasnervschmerz verbessern und zukünftige Verletzung verhindern.

Der wahre Grund, warum Sie Probleme haben, Ihr Cholesterin zu senken
Jobs mit den höchsten Selbstmordraten

Lassen Sie Ihren Kommentar