Wissenschaftler sind der Entdeckung einer Heilung für Typ 2 Diabetes
Organe

Wissenschaftler sind der Entdeckung einer Heilung für Typ 2 Diabetes

Typ 2 Diabetes einen Schritt näher betrifft mehr als einen von 10 Erwachsenen, die 20 Jahre oder älter in den Vereinigten Staaten sind, mit geschätzten 1,5 Millionen Amerikanern, die jedes Jahr mit der metabolischen Erkrankung diagnostiziert werden. Typ-2-Diabetes-Behandlung besteht in erster Linie darin, Symptome zu managen und den Blutzucker zu kontrollieren. Neue Studien legen jedoch nahe, dass wir näher an einer Heilung sind.

Eine Krankheit mit vielen Komplikationen

Typ-2-Diabetes (Altersdiabetes) ist a chronischer Zustand, der den Zuckerstoffwechsel beeinflusst, eine Quelle wertvoller Energie für Ihren Körper. Insulin, ein Hormon, das verwendet wird, um diesen Stoffwechsel zu erleichtern, ist ebenfalls betroffen, da Zellen von Typ-2-Diabetikern gegen seine Wirkungen resistent werden. Während dieser Zustand vor allem bei adipösen Erwachsenen beobachtet wurde, beginnen immer mehr Kinder mit dieser Art von Diabetes zu diagnostizieren.

Mehr sind die Komplikationen, die Typ-2-Diabetes auf die Betroffenen hat. Dazu gehören:

  • Herz- und Blutgefäßerkrankung
  • Nervenschädigung (Neuropathie)
  • Nierenschädigung (Nephropathie)
  • Augenschaden
  • Fußschaden
  • Hörstörung
  • Hauterkrankungen

Ein Team von Forschern der Chalmers University of Technology und AstraZeneca hat Exosomen untersucht, winzige Strukturen, die von Zellen ausgeschieden werden, um eine interzelluläre Kommunikation zu ermöglichen. Sie haben herausgefunden, dass die Wirkung von Exosomen die Entwicklung von Typ-2-Diabetes verhindert. Patienten mit der Krankheit zeigen Exosomen, die diese Fähigkeit nicht haben.

Intrazelluläre Proteinfaltung spielt eine wichtige Rolle

Unsere Zellen nutzen Protein zur Durchführung von Aufgaben. Dazu werden sie vorher zu spezifischen dreidimensionalen Strukturen gefaltet. Gelegentlich können diese Proteine ​​fehlgefaltet werden und sich falsch verhalten, wobei sie schließlich zu langen Fasern, den Amyloiden, verklumpen. Es wird angenommen, dass diese Amyloidaggregation eine Ursache für Diabetes Typ 2 ist.

"Wir haben herausgefunden, dass Exosomen, die von den Zellen in der Bauchspeicheldrüse abgesondert werden, diesen Prozess bei gesunden Menschen stoppen und sie vor Typ-2-Diabetes schützen, während die Exosomen von Diabetes-Patienten nicht, " sagte Professor Pernilla Wittung Stafshede, die die Studie leitete.

Allerdings ist derzeit nicht bekannt, warum dies passiert. Das Herausarbeiten dieses Mechanismus wird der nächste Schritt für das Team sein. Es könnte möglicherweise die Grundlage für die Entwicklung neuer Behandlungen und sogar für eine Heilung sein.

Osteoporose Update 2017: Osteopenie vs. Osteoporose, Osteoporose kann rückgängig gemacht werden, Osteoporose Frakturen
Vergrößerter Gallengang: Ursachen, Symptome und Behandlung

Lassen Sie Ihren Kommentar