Skoliose, eine anomale Wirbelsäulenverkrümmung in der Adoleszenz, kann auch ältere Erwachsene
Gesundes Essen

Skoliose, eine anomale Wirbelsäulenverkrümmung in der Adoleszenz, kann auch ältere Erwachsene

Skoliose bei Erwachsenen ist auch eine anomale Wirbelsäulenverkrümmung bekannt als degenerative Skoliose. Degenerative Skoliose ist die allmähliche Verschlechterung der Facettengelenke, ähnlich bei Arthrose der Wirbelsäule. Der Hauptunterschied zwischen degenerativer Skoliose und Osteoarthritis der Wirbelsäule ist, dass Druck von den sich verschlechternden Facettengelenken bei degenerativer Skoliose die Wirbelsäule nach einer Seite abknicken lässt.

Es gibt zwei Hauptkategorien von Erwachsenen Skoliose: erwachsene idiopathische Skoliose und Erwachsene " De Novo "oder degenerative Skoliose. Bei erwachsenen idiopathischen Skoliosen entwickelte der Patient Skoliose als Kind oder Jugendlicher, aber da keine Ursache für Skoliose bekannt ist, ist er idiopathisch. "De Novo" oder degenerative Skoliose ist die Degeneration der Facettengelenke, bei der eine Person bei zu einer Seite gebogener Wirbelsäule an Höhe verlieren kann.

Untersuchungen zur Erwachsenenskoliose haben bei Senioren eine Prävalenz von bis zu 68 Prozent gezeigt Risikofaktoren sind direkt mit einer Behinderung verbunden.

Symptome einer degenerativen Erwachsenenskoliose

Zu ​​den Symptomen der Skoliose gehören neben einer gekrümmten Wirbelsäule:

  • Eine Schulter ist höher als die andere
  • Ein Schulterblatt kann weiter herausragen und höher sein als die anderen
  • Verformungen sind erkennbar, wenn eine Person gebeugt ist
  • Hüfte auf dem Rücken aufgrund der Brustverdrehung
  • Ein Arm hängt tiefer als der andere
  • Zurück Schmerzen, die sich verschlimmern, wenn sich der Zustand verschlechtert

Weitere Komplikationen im Zusammenhang mit Erwachsenen-Skoliose sind Schwäche, Taubheitsgefühl und Schmerzen in den unteren Extremitäten durch Druck auf die Wirbelsäule und Herz- und Lungenkomplikationen aufgrund von Fehlbildungen der Brust.

Ursachen für erwachsene Skoliose

Es gibt zahlreiche Arten von Erwachsenen Kolosis, die alle in die zwei Hauptkategorien passen. Die Art der Skoliose bestimmt die Ursache.

Idiopathische Kurve: Ursache ist nicht bekannt.

Angeborene Kurve: Eine Person wird mit dieser Art geboren, die Probleme mit Wachstum und Entwicklung beinhaltet, die zur Skoliose beitragen. Obwohl diese Art von Skoliose im Kindesalter nicht schwerwiegend sein kann, kann sie sich im Erwachsenenalter verschlechtern.

Lähmungskurve: Bei dieser Art von Skoliose funktioniert der Muskel nicht um die Wirbelsäule herum, so dass die Wirbelsäule aus dem Gleichgewicht gerät. Diese Art wird hauptsächlich durch Verletzungen verursacht und kann zu Lähmungen führen.

Sekundär: Wenn sich die Skoliose im Erwachsenenalter entwickelt und in der Adoleszenz nicht vorkam, wird sie als sekundär bezeichnet. Ursachen der sekundären Skoliose sind Degeneration, Osteomalazie (Knochenerweichung), Osteoporose und andere Erkrankungen, die die Wirbel befallen können.

Übungen und natürliche Behandlung bei Erwachsenen Skoliose

Sport ist eine großartige Behandlungsform bei Skoliose unsere Wirbelsäule ist wie ein Baumstamm; Es hält uns auf und unterstützt uns. Sport wirkt unterstützend auf die Wirbelsäule, hält unseren Rumpf stark und erhöht die Beweglichkeit, auch wenn es Probleme mit der Wirbelsäule gibt. Hier sind einige Übungen, die der erwachsenen Skoliose helfen können.

Dehnungsausgleich: Stretching ist ein wichtiger Aspekt des Trainings und im Falle von Skoliose, wo der Körper unausgeglichen ist, kann Stretching das Gleichgewicht durch gezielte Körperbereiche fördern die nicht verwendet oder überstrapaziert werden können, um die Spannung zu verringern.

Die Auswuchtstrecken werden zuerst in die Richtung der Biegung bewegt, in diesem Winkel so weit wie möglich gedehnt und dann in die entgegengesetzte Richtung bewegt, um der Dehnung entgegenzuwirken. Zum Beispiel, wenn Ihr Rücken nach rechts krümmt, können Sie zuerst eine Dehnung in die richtige Richtung halten und dem entgegenwirken, indem Sie nach links strecken und die Position halten.

Gehen Sie nach unten und ein Arm erreicht: Mit dem Bein, das länger erscheint, treten Sie auf eine Stufe oder einen Kasten. Senken Sie das gegenüberliegende Bein bis zum Boden ab, während Sie das Knie des Beines auf der Stufe beugen. Während du dich nach unten bewegst, hebe einen Arm hoch (der Arm auf der Seite, die du senkst). Wiederholen Sie diese Auf- und Abbewegung ein paar Mal.

Auf und Ab Hund: Beginnen Sie in einer hohen Planke Position und bewegen Sie Ihr Gewicht hinter sich mit dem Kopf nach unten, so dass Sie durch Ihre Beine sehen können. Ihr Boden sollte in der Luft sein und Sie sollten fast wie ein Dreieck aussehen. Schwingen Sie auf die hohe Planke zurück, indem Sie Ihre Hüften tief auf den Boden senken und Ihre Brust sollte herausgedrückt werden. Wechseln Sie mehrmals zwischen der unteren Position und der oberen Position.

Split-Position mit Armreichweite: Treten Sie in eine Lonage-Position oder einen übertriebenen Schritt - der Torso sollte aufrecht und gerade sein. Vor und zurück von einer Ausfallposition (mit einem gebeugten Knie) in eine aufrechte Position (mit zwei geraden Beinen). Während Sie Ihr Gewicht verlagern, heben Sie den Arm, der dem Vorderbein gegenüberliegt.

Wenn Sie andere Übungen zur Unterstützung der Skoliose benötigen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Physiotherapeuten und stellen Sie sicher, dass die Übungen für Ihr Gesundheitsniveau unbedenklich sind.

Behandlung von Skoliose bei Erwachsenen

Es gibt viele verschiedene Behandlungsmöglichkeiten bei Skoliosen, von medizinischen bis zu Lifestyle-Behandlungen. Behandlungen bei Erwachsenen Skoliose gehören:

  • Painkiller Medikamente

  • Kortikosteroid-Injektionen
  • Medikamente zur Unterstützung der Osteoporose, wenn das die zugrunde liegende Ursache ist
  • Ausübung
  • Tragen eine Klammer - obwohl selten, können sie Symptome lindern
  • Dekompressionsoperation durch Entfernen von Bandscheiben oder Knochen, die auf die Nerven drücken
  • Operation der Wirbelsäulenversteifung, bei der Metallstäbe die Wirbelsäule verbessern

Eine Operation kann eine riskante Form der Behandlung sein und eine lange Erholungsphase bedeuten. Komplikationen im Zusammenhang mit der Operation gehören das Scheitern, Schmerzen zu reduzieren, Implantate verdrängt oder gebrochen, Infektionen, Blutgerinnsel und Nervenschäden - obwohl selten. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über das Risiko einer Operation; jeder Skoliose ist anders und birgt ein eigenes Risiko.

Norovirus vs. Grippe (Influenza), Unterschiede in Symptomen, Übertragung und Prävention
Tipps zur Vermeidung altersbedingten Gedächtnisverlustes und Verbesserung der kognitiven Funktionen bei älteren Menschen

Lassen Sie Ihren Kommentar