Sexuelle Aktivität als sicher für Herzpatienten
Gesundheit

Sexuelle Aktivität als sicher für Herzpatienten

Menschen mit Herzleiden haben oft Angst vor körperlicher Anstrengung; besorgt, dass ihre Aktivitäten einen Herzinfarkt oder Tod auslösen könnten. Viele Patienten gehen so weit, sexuelle Aktivitäten zu vermeiden. Nun sagt ein Gesundheitsbericht, dass Sex sicher ist.

Laut einer Erklärung der American Heart Association, wenn ein Patient in der Lage ist, Treppen zu gehen oder Treppen zu steigen, ohne Schmerzen in der Brust, Kurzatmigkeit oder unregelmäßige Herzschläge zu haben, a normales Sexualleben ist möglich. Die AHA-Stellungnahme wird von Kardiologen, Physiologen und Urologen unterstützt.

Es stellt sich heraus, dass weniger als ein Prozent der Herzinfarkte während des Geschlechtsverkehrs stattfindet und diese Zahl ist bei Herzpatienten, die nach ihrem ersten Anfall körperlich aktiv sind, noch geringer Krankheit. Laut Ärzten, wenn Herzpatienten sich nicht leicht bewegen und sich dann sexuell betätigen, verdreifacht sich ihr Risiko für einen Herzinfarkt.

Die Europäische Gesellschaft für Kardiologie hat berichtet, dass Ärzte teilweise an der Angst der Patienten schuld sind. Sie berichten, dass Ärzte das Problem selten mit ihren Patienten besprechen. In einer Studie mit fast 2 000 Herzinfarktpatienten wurde festgestellt, dass nur 46 Prozent der Männer angaben, Anweisungen über die Wiederaufnahme der sexuellen Aktivität zu erhalten, und 35 Prozent der Frauen erhielten Anweisungen. Der WSA schlägt vor, dass er Teil der normalen Entlassungs-Checkliste in Krankenhäusern sein soll.

Sowohl die American Heart Association als auch die Europäische Gesellschaft für Kardiologie sind sich einig, dass das wichtige Thema für Patienten ist, wenn sexuelle Aktivität wieder aufgenommen werden sollte. Diese Frage beantwortet der Arzt jeder Person am besten. Das Problem ist, dass einige Patienten instabile oder schwere Symptome haben, die in Betracht gezogen werden müssen. Nachdem dies gesagt wurde, gibt es einige Standardrichtlinien, die Organisationen wie die American Heart Association entwickelt haben.

Führen Sie zuerst einen Stresstest

  • Vermeiden Sie schwere Mahlzeiten vor dem Sex
  • Vermeiden Sie Alkohol vor dem Sex
  • Warten Sie mindestens eine Woche nach Herzinfarkt
  • 6-8 Wochen nach Operation am offenen Herzen warten

Jedes Jahr erleiden in Kanada schätzungsweise 70.000 Menschen einen Herzinfarkt und weitere 45.000 einen Herzstillstand. Derzeit gibt es in Kanada nur wenige Informationen über Herzpatienten, die ihre sexuelle Aktivität wieder aufnehmen. Die Canadian Cardiovascular Society hat jedoch angekündigt, dass sie bald ihre eigenen Leitlinien für Patienten veröffentlichen wird.

Der beste Weg ist immer noch, mit Ihrem Arzt zu sprechen. Sobald Sie bereit sind, sexuelle Beziehungen wieder aufzunehmen, sollten Sie einige zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen treffen. Zum Beispiel berichtet die American Heart Association auch, dass es für Sie wichtig ist, eine Position zu benutzen, die Ihnen erlaubt, frei zu atmen, und sie schlagen vor, Partner und Umgebung zu meiden, die Ihnen nicht vertraut sind. Studien haben gezeigt, dass die meisten Todesfälle während des Geschlechtsverkehrs außereheliche Beziehungen betreffen.

Nun, da die American Health Association eine Erklärung zum Thema Sex und Herzgesundheit herausgegeben hat; Zusammen mit Leitlinien besteht die Hoffnung, dass sich sowohl Patienten als auch Ärzte wohler fühlen, wenn sie das Problem diskutieren.

Der Magen kann bei der Entwicklung der Parkinson-Krankheit eine Rolle spielen
Weltweit leiden 1 von 10 Menschen an lebensmittelbedingten Krankheiten: WHO-Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar