Die Nebenwirkungen von niedriger Libido, die Sie nicht wussten über...
Gesundheit

Die Nebenwirkungen von niedriger Libido, die Sie nicht wussten über...

As Wir altern, wir haben immer weniger Sex. Das scheint keine große Sache zu sein und Sie glauben vielleicht, dass das Einzige, was Sie verpassen, Sex ist. Aber wussten Sie, dass es gesundheitliche Nebenwirkungen gibt, die mit nicht häufigem Sex einhergehen?

Es stimmt - Sex bietet uns viele Vorteile, wie die Senkung unseres Blutdrucks, die Stärkung unseres Immunsystems und die Erhöhung unseres Wunsches, mehr Sex zu haben. Auf der anderen Seite, wenn wir keinen häufigen Sex haben, kann es Veränderungen in unserer Gesundheit verursachen, die Sie vielleicht nicht einmal bemerkt haben. Hier sind einige häufige Nebenwirkungen einer niedrigen Libido, die Sie wahrscheinlich nicht kennen.

Nebenwirkungen von seltenem Sex

Sie werden ängstlicher

Sex ist ein effektiver Weg, um Stress zu reduzieren, also wenn Sie sich davon enthalten Sie könnten sich ängstlicher und gestresster fühlen. Eine schottische Studie fand heraus, dass diejenigen, die ohne Sex ausgingen, im Vergleich zu Personen, die häufig Sex hatten, schwerer mit stressigen Situationen zu tun hatten.

Ihr Risiko, krank zu werden, steigt

Wie bereits erwähnt, kann Sex Ihr Immunsystem stärken Wenn wir ohne Sex gehen, kann unser Immunsystem einen Schlag bekommen, was das Risiko einer Erkältung oder Grippe erhöht. Forscher der Wilkes University in Pennsylvania fanden heraus, dass diejenigen, die bis zu zwei Mal pro Woche Sex hatten, einen 30-prozentigen Anstieg der Antikörper, die die erste Verteidigungslinie gegen Krankheiten darstellen, gesehen haben. Die Ergebnisse wurden mit Personen verglichen, die keinen häufigen Geschlechtsverkehr hatten.

Ihre psychische Gesundheit kann leiden

In Archives of Sexual Behaviour veröffentlichte Forschung ergab, dass je länger Frauen ohne Sex gingen, desto depressiver fühlte. Aber weitere Analysen zeigten, dass Frauen, deren Sexualpartner Kondome trugen, auch eine Zunahme der Traurigkeit empfanden. Es stellt sich heraus, dass männliches Sperma stimmungsfördernde Chemikalien wie Melatonin, Serotonin und Oxytocin enthält. Die Studie kam zu dem Schluss, dass ungeschützter Sex ein Stimmungsaufheller für Frauen sein könnte. Aber sei vorsichtig, ungeschützter Sex kann seine eigenen Risiken eingehen.

Deine Beziehung verändert sich, zum Schlechteren

Mangelnde Sexualität in einer Beziehung kann zu seltsamen Situationen führen. Eine geschlechtslose Ehe kann sich auf das Selbstwertgefühl einer Person auswirken und den Oxytocinspiegel senken, wodurch ein Gefühl der Bindung entsteht. Außerdem kann es Angst machen, dass Ihr Partner anderswo nach Sex sucht.

Obwohl es in einer Beziehung normal ist, geschlechtsfreie Phasen zu haben, ist es Ausdruck von Intimität, wenn Sie und Ihre Partnerin sich für Sex entschieden haben - Frei, du wirst andere Mittel der Intimität brauchen, um die Beziehung aufrechtzuerhalten, wie Händchenhalten, Scherzen und Umarmen.

Wenn du bis jetzt das Alter als Vorwand benutzt hast, um keinen Sex zu haben, überlege es dir. Sex kann viele gesundheitliche Vorteile bieten und gesundheitliche Nebenwirkungen verhindern, die auftreten, wenn Sie darauf verzichten. Warum also nicht die Flamme heute Abend wieder anzünden und Ihrer Gesundheit einen Schub geben?

Walnüsse als ein großartiges Probiotikum gefunden
Zusammenhang zwischen Statinkonsum und Parkinson-Krankheit: Studie

Lassen Sie Ihren Kommentar