Einfache Diät-Änderungen, um Ihren Schlaf zu verbessern
Gesundheit

Einfache Diät-Änderungen, um Ihren Schlaf zu verbessern

Schlaf ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Gesundheit. Ohne es gehen alle Systeme und Funktionen im Körper schief. Denken Sie darüber nach - wenn Sie eine Nacht ohne richtigen Schlaf gehen, wie fühlen Sie sich? Abgesehen davon, dass Sie müde sind, fühlen Sie sich wahrscheinlich im Gehirn neblig und Ihre Aufmerksamkeitsspanne nimmt drastisch ab. Dies sind nur die Symptome, die Sie tatsächlich bemerken. Andere Veränderungen treten in Ihrem Körper auf, z. B. die Art und Weise, wie es Blutzucker und Blutdruckänderungen reguliert.

Wie Sie sehen können, ist Schlaf wichtig. Wenn Sie also nicht genug davon bekommen, sollten Sie die notwendigen Schritte unternehmen, um es zu verbessern.

Eine Möglichkeit, den Schlaf zu verbessern, besteht darin, einfache Anpassungen an Ihrer Ernährung vorzunehmen. Sie werden es vielleicht nicht erkennen, aber Ihre Ernährung kann eine große Rolle in vielen Bereichen der Gesundheit, einschließlich Schlaf spielen. Daher können die folgenden Ernährungsumstellungen Wunder wirken und Ihnen den friedlichen Schlaf bescheren, den Sie verdienen.

Diät ändert sich für eine gute Nachtruhe

Schlaftour zu mehr Schlaf: Einige Experten empfehlen, an Sauerkirsche zu nippen Saft vor dem Schlafengehen. Herbe Kirschen haben hohes Melatonin, das ein für den Schlaf verantwortliches Hormon ist.

Gehen Gluten-frei: Wenn Albträume die Ursache Ihres schlechten Schlafes sind, schlagen einige vor, dass das Vermeiden von Gluten oder anderen Nahrungsmitteln, denen Sie intolerant sind Sie vermeiden Albträume. Wenn Sie Verdauungs- und Schlafprobleme haben, kann es sich lohnen, sich selbst auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten untersuchen zu lassen.
Nach einem Zeitplan essen: Ein Patient musste feststellen, dass er ein Tagebuch halten musste Planen Sie ein, wann sie Kaffee konsumieren konnten und wann sie Toast essen sollten. Durch die Verbesserung ihrer Essgewohnheiten begannen sie besser zu schlafen.

Essen Sie gesünder: Für manche könnte das Essen von Junk-Food, Stress-Essen oder zu viel Essen zu Schlafstörungen beitragen. Daher kann eine gesündere Ernährung zusammen mit der Vermeidung von Stressverzehr dazu beitragen, den Schlaf zu verbessern. Sehen Sie sich Ihre Nahrungsauswahl genauer an und sehen Sie, wo Sie anfangen können, gesündere Entscheidungen zu treffen.

Achten Sie auf Ihre Wasseraufnahme: Sie können nicht gut schlafen, wenn Sie mehrmals pro Nacht aufstehen, um zu urinieren. Dies wird typischerweise durch nächtliches Trinken ausgelöst. Egal, ob du Wasser, Kaffee oder Tee trinkst, jede Flüssigkeit muss aus deiner Blase geleert werden, und je näher du dem Bett vor dem Schlafengehen bist, desto wahrscheinlicher wirst du aufwachen müssen, um dich zu erleichtern. Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend Zeit zwischen dem Trinken von Flüssigkeiten und dem Einschlafen haben, damit Sie nachts nicht aufstehen.

Wie Sie sehen, kann das, was Sie essen oder trinken, entweder den Schlaf fördern oder Sie davon berauben. Daher könnte ein genauerer Blick auf Ihre Ernährung und Ihren Ernährungsplan viel dazu beitragen, Ihren Schlaf zu verbessern.

"Trockener Januar", kein Alkohol trinken, kann langfristige gesundheitliche Vorteile
Dieser Trick kann Ihre Durchblutung verbessern

Lassen Sie Ihren Kommentar