Einfache Übungen für Menschen über 50
Gesundheit

Einfache Übungen für Menschen über 50

Oft die letzte was Leute mit schmerzenden Gelenken machen wollen ist Bewegung. In der Regel ist es aus Angst, dass die Entzündung in ihren Gelenken und die Schmerzen, die sie erfahren, nur noch schlimmer werden. Aber obwohl Arthritis-Symptome Menschen davon abhalten, an körperlicher Aktivität teilzunehmen, ist es in vielen Fällen das Beste, was sie für ihre Gesundheit tun können.

Nein, das bedeutet nicht, dass Sie sich im Handumdrehen in einen professionellen Athleten verwandeln müssen Auge, damit Ihre Gelenkschmerzen verschwinden. Aber davor nicht zu scheuen, ist der erste Schritt, um die Symptome zu lindern und insgesamt stärker zu bleiben.

Vor allem gibt es drei Bereiche, auf die Sie sich konzentrieren müssen. Das sind Balance, Flexibilität und Stärke. Werfen wir einen Blick darauf, warum jeder von ihnen wichtig für Ihre Gelenke ist und welche Art von Übungen Sie durchführen können, um zu verbessern.

Balance

Das Alter ist mit einem erhöhten Risiko von Stürzen verbunden und einer der Hauptgründe dafür Das ist ein Verlust des Gleichgewichts. Wenn Sie kein Problem haben, sich auszubalancieren, halten Sie es für selbstverständlich. Aber wenn du älter wirst, musst du den subtilen Wegen, in denen unser Körper sich zusammenhält, mehr Aufmerksamkeit schenken. Die Arbeit an Ihrem Gleichgewicht ist eine effektive Möglichkeit, Stürze zu verhindern und das Verletzungsrisiko zu reduzieren, die Stabilität des Rumpfes zu verbessern und Ihren kinästhetischen Sinn zu steigern, nämlich das Bewusstsein für Ihre eigene Bewegung und die Position Ihrer Gelenke.

Ein guter Weg Beginnen Sie Ihr Gleichgewichtstraining, indem Sie für etwa eine Minute auf einem Fuß stehen. Wiederholen Sie drei bis fünf Mal und wechseln Sie dann die Füße.

Sobald Sie mit dieser Übung vertraut sind, versuchen Sie eine erweiterte. Stellen Sie Ihren rechten Fuß vor Ihren linken Fuß. Wenn deine Augen geschlossen sind, kreuze deine Arme über deine Brust. Halte für eine Minute. Wiederholen Sie drei bis fünf Mal, dann wechseln Sie die Füße

Flexibilität

Flexibel bedeutet, dass Sie eine breite Palette von Bewegungen in Ihren Gelenken haben, zusammen mit ausreichender Länge in den Muskeln, die diese Gelenke kreuzen. Mit flexiblen Gelenken verbraucht Ihr Körper weniger Energie, um sich zu beugen und zu bewegen, was eine geringere Wahrscheinlichkeit von Verletzungen und einer besseren körperlichen Eignung bedeutet. Stretching - der primäre Ansatz zur Entwicklung Ihrer Flexibilität - kann helfen, die Schmerzen und die Steifigkeit in Ihren alternden Gelenken zu lindern.

Eine der bequemsten und entspannendsten Strecken, die Sie jemals machen werden, ist die Pose des Kindes. Beginnen Sie in einer Tischposition. Spreizen Sie Ihre Knie und setzen Sie Ihren Hintern auf Ihre Fersen, senken Sie Ihren Oberkörper zwischen Ihren Beinen. Strecken Sie Ihre Arme nach vorne, halten Sie Ihre Handflächen auf dem Boden. Halten Sie für eine Minute, und wiederholen Sie drei bis fünf Mal. Wenn Sie in Ihren Hüftbeuger angespannt sind, versuchen Sie nicht, sich durch die Schmerzen zu arbeiten. Bleiben Sie innerhalb Ihrer Bewegungsreichweite - sie wird sich im Laufe der Zeit verbessern.

Eine schwierigere Strecke für die Entwicklung von Flexibilität ist die Bridge-Pose. Beginnen Sie damit, sich auf den Rücken zu legen. Beuge deine Knie und halte deine Füße auf dem Boden. Bringen Sie Ihre Hüften hoch, indem Sie durch Ihre Hände und Fersen drücken und eine gerade Linie von den Schultern bis zu den Knien anstreben. Halte 15 Sekunden und wiederhole acht Mal.

Stärke

Wenn wir von starken Menschen sprechen, denken wir an ihre Fähigkeit, schwere Gewichte zu heben, aber das Wesen der Kraft hat mehr mit der Ausdauer und körperlichen Fitness unseres Körpers zu tun. Krafttraining ist wichtig für die Gelenke, da es sie geschmeidig und stark hält, zusammen mit erhöhter Knochendichte und Muskelmasse, die auch zur Gelenkgesundheit beitragen. Ganz zu schweigen davon, dass Krafttraining die Körperwahrnehmung und das Selbstvertrauen erhöht (was zu einem besseren Gleichgewicht führt) und hilft bei der Gewichtskontrolle (die Gelenke vor unnötigem Stress zu bewahren).

Die folgenden Übungen erfordern keine spezielle Ausrüstung und können sicher durchgeführt werden Menschen mit schwierigen Gelenken

Der erste heißt der tote Käfer. Beginne flach auf deinem Rücken zu liegen, mit deinen Armen und Beinen (die Knie sind gebeugt) in der Luft. Halten Sie den unteren Rücken in den Boden drücken. Verringern Sie langsam das rechte Bein und den linken Arm zum Boden, bis Ihre Ferse darüber schwebt. Zurück zur Ausgangsposition. Wiederholen Sie dies für das andere Bein und den gegenüberliegenden Arm. Wiederholen Sie das 20-fache Umschalten der Seiten.

Sie können auch eine Stuhlkniebeugen machen. Stellen Sie sich mit schulterbreiten Füßen vor einen Stuhl, verlagern Sie Ihr Gewicht in die Fersen und drücken Sie die Hüften nach hinten. Verringern Sie Ihren Körper langsam, bis Sie den Sitz des Stuhls berühren können. Zurück in die Ausgangsposition, indem Sie durch die Fersen drücken und Ihre Gesäßmuskeln in Eingriff bringen.

Wie bei jeder körperlichen Aktivität, wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden oder wenn Sie neue Verletzungen haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit einer neuen Therapie beginnen. Fröhliches Training!

Was Ihr Pipi über Ihre Gesundheit sagt
National cholesterin Monats: Ätherische Öle für hohe Cholesterin, Cholesterin und Gedächtnis, Cholesterin ist ein Lipid

Lassen Sie Ihren Kommentar