Schlaf verbessert Gedächtnis, hilft Hirnschäden zu reparieren und entfernt Gehirngifte
Organe

Schlaf verbessert Gedächtnis, hilft Hirnschäden zu reparieren und entfernt Gehirngifte

Schlaf ist ein integraler Bestandteil unserer Gesundheit, da er das Gedächtnis verbessert, hilft, Schäden zu reparieren und Gehirngifte zu entfernen. Erinnerst du dich an die Geschichte der jungen Prinzessin, die mit dem Finger auf eine verfluchte Spindel schlägt und in einen tiefen Schlaf fällt, aus dem sie nicht erweckt werden kann, bis sie von ihrer wahren Liebe geküsst wird? Obwohl die Geschichte Feen-Patinnen, Hexen und Königreiche betrifft, verbesserte diese Prinzessin in ihrem tiefen Schlaf ihre Gehirngesundheit sehr.

Und Dornröschen endete mit ihrem Prinzen.

Schlaf ist ein wichtiger Aspekt der allgemeinen Gesundheit, vor allem in Bezug auf die Gesundheit des Gehirns. Wenn wir schlafen, durchleben unser Körper und unser Gehirn viele verschiedene Zyklen, die uns alle am nächsten Tag besser helfen.

Schlafphasen: Was passiert, wenn wir schlafen?

Phase 1: NREM-Schlaf
Die erste Schlafphase wird als nicht-schnelle Augenbewegung (NREM) bezeichnet. Hier fangen wir an einzuschlafen, also fängt es ziemlich hell an. Während der ersten vier Phasen beginnt sich der Körper zu entspannen, der Blutdruck und die Temperatur sinken und die Muskel- und Gewebereparatur beginnt.

Phase 2: REM-Schlaf
Die zweite Phase des Schlafes - schnelle Augenbewegung (REM) - ist unser tiefster Schlaf. Dann fangen wir an zu träumen, unser Körper und unser Gehirn werden mit Energie versorgt und unsere Muskeln werden ausgeschaltet. Auch im Schlaf nehmen die Cortisolspiegel - die Stresshormone - ab, so dass wir uns beim Aufwachen entspannt und stressfrei fühlen. Beide Phasen des Schlafes sind wichtig, um einen gesunden Körper zu unterstützen.

Eine Hauptfunktion, die sich während des Schlafs verbessert, ist das Gedächtnis und, wie Forschungsergebnisse zeigen, kann schlechter Schlaf zu einem schlechten Gedächtnis führen. Das Hauptgeheimnis dafür, schlauer und schärfer zu werden, ist der Schlaf.

Schlafhirnaktivität verbessert das Gedächtnis

Bereits 1924 begann die Erforschung der Schlafhirnaktivität und des Gedächtnisses. Die Forscher brachten den Teilnehmern Silben bei und testeten sie später. Einige Teilnehmer durften schlafen, während andere wach blieben. Diejenigen, die schliefen, hatten eine bessere Erinnerung an das, was ihnen vorher beigebracht worden war. Im Laufe der Jahre ergaben Studien ähnliche Ergebnisse. Aber warum verbessert der Schlaf unser Gedächtnis?

Wenn wir schlafen, durchläuft unser Gehirn eine Zusammenfassung der Ereignisse des Tages. Die Bereiche des Gehirns, die für die Herstellung und Speicherung von Gedächtnis verantwortlich sind - der Hippocampus und der Neocortex - kommunizieren miteinander. Durch diesen Austausch werden Ereignisse des Tages vom Kurzzeitgedächtnis zum Langzeitgedächtnis organisiert; Dies wird als Konsolidierung bezeichnet. Aber die Erinnerung ist nicht der einzige Vorteil des Schlafes; wir können durch unsere Stunden der geschlossenen Augen auch ziemlich aufschlussreich werden.

Die Universität von Kalifornien hat Tests den Teilnehmern am Morgen und wieder am Abend verabreicht. Die Forscher stellten drei Wörter zur Verfügung und baten die Teilnehmer dann, ein viertes Wort zu formulieren, das sie alle miteinander verbindet. Einige Teilnehmer nickten lange genug, um in die REM-Phase einzutreten, während die anderen ruhten. Die REM-Gruppen hatten einen besseren Erfolg beim Abschluss des Tests und waren kreativer als die ausgeruhte Gruppe. Dies zeigt, dass Schlaf auch die Einsicht verbessern und die Kreativität anregen kann.

Andere Vorteile des Schlafes für das Gehirn

Wie wir wissen, kann der Schlaf viele Körperfunktionen wiederherstellen, spielt aber auch eine große Rolle im Gehirn. Schlafhirnaktivität schließt nicht nur die Verbesserung der Gedächtnisleistung ein, sondern auch die Schlafhirnreparatur.

Gehirnneuronen, die wir tagsüber nutzen, profitieren stark von der Schlafhirnreparatur. Bei Schlafentzug kann keine Schlafhirnreparatur auftreten, was zu unkontrollierbaren Stimmungen, Emotionen und sogar Halluzinationen führen kann.

Schlafhirnaktivität produziert auch Proteine, die für die Reparatur von Schäden durch Stress und freie Radikale essentiell sind. Schlafhirnreparatur hilft dann unserem Körper, Proteine ​​zu erhöhen, die zur Reparatur von Zellen und zur Behebung anderer Schäden eingesetzt werden. Schließlich hilft die Schlafhirnreparatur auch, Emotionen, Argumentation und Problemlösung wiederherzustellen.

Auf der anderen Seite, Schlaf Gehirn Aktivität funktioniert, um Giftstoffe zu entfernen. Schlaf-Gehirn-Toxine bestehen aus Abfällen aus dem Gehirn, die durch Schlaf freigesetzt werden. Dieses System wird als das glymphatische System bezeichnet, das aus cerebrospinaler Flüssigkeit besteht, die entlang des Gehirns verläuft und die Blutgefäße umgibt. Dieses System kann Gehirntoxine wie Beta-Amyloid, das am häufigsten bei Menschen mit Alzheimer vorkommt, entfernen.

Ihr Gehirn schrumpft, wenn Sie schlafen

Um die Freisetzung von Schlaf-Gehirn-Toxinen weiter zu unterstützen, durchläuft unser Gehirn auch Schlaf Gehirn schrumpfen. Wenn wir schlafen Gehirn schrumpfen, wird die Entfernung von Toxinen effektiver. Die Beseitigung von Abfällen ist notwendig, um Gehirnkrankheiten vorzubeugen und unsere Gehirnfunktionen weiter zu unterstützen.

Tatsächlich berichtet die Wissenschaft, dass unsere Gehirne im Schlaf um bis zu 60 Prozent schrumpfen können. Mit all dem Schrumpfen und Wachsen können Sie sehen, dass unsere Gehirne eine Menge Energie verbrauchen.

Warum Schlaf ist wichtig für eine gute Gesundheit?

Sie können denken, dass Sie sich selbst nutzen, indem Sie wach bleiben und mehr Dinge erledigen, aber du behinderst nur dein Gehirn. Wie die Forschung zeigt, werden Sie tatsächlich viel mehr behalten und lernen, indem Sie schlafen, und Ihre Fähigkeit, vernünftig zu denken und kreativ zu sein, wird ohne richtigen Schlaf schwinden. Selbst wenn Sie eine Frist einhalten müssen, wird Ihre Qualität der Arbeit nicht unser Gehirn nutzen, wenn Sie sich des Schlafes berauben.

Gründe zu schlafen mehr

Wenn die Chance gegeben wird, sind wir sicher, dass Sie würde mehr schlafen wollen, aber zu informativen Zwecken, hier sind ein paar Gründe, mehr zu schlafen.

  • Es verbessert die Gesundheit
  • Es sorgt für ein besseres Sexualleben
  • Sie werden weniger Schmerzen erleben
  • Es senkt Ihre Verletzungsrisiko
  • Es verbessert die Stimmung
  • Es hilft, Gewicht zu kontrollieren
  • Es fördert klares Denken
  • Es verbessert das Gedächtnis
  • Erhöht die Immunität

Das nächste Mal, wenn Sie etwas Neues lernen oder einfach nur eine große Erfahrung Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...20&Itemid=32 Event, gehe direkt ins Bett, damit deine Schlafhirnaktivität zur Arbeit gehen kann und deine Erfahrungen in wertvolle Erinnerungen verwandelt werden, auf die du in der Zukunft zurückgreifen kannst.

Multiple Sklerose Risiko bei Frauen kann mit Magengeschwüren Bakterien reduzieren H.pylori: Studie
Natürliche Lebensmittel für die Leberreparatur und Leberreinigung

Lassen Sie Ihren Kommentar